Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Selbstaussaat

+39
WaizeBear
plantsman
Andreas75
jupp999
Redhorse
Perth
Lexi
Knufo
gerwag
J-K
kunterbunt5
obesum
Papillon
Sabine1109
Wüstenwolli
flowerpower
Doodelchen
nordlicht
kaktusmann
nikko
Nopal
Konni
Dropselmops
Spike-Girl
Henning
Eriokaktus
malageno
discoverer
Shamrock
deedee11
Gymnocalycium
Hardy_whv
kaktussnake
Thomas G.
Lutek
Dietmar
TobyasQ
Grandiflorus
Hugo Ronsdorf
43 verfasser

Seite 5 von 14 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 9 ... 14  Weiter

Nach unten

Selbstaussaat - Seite 5 Empty Re: Selbstaussaat

Beitrag  Dropselmops Mi 02 Mai 2018, 20:51

Schau mer ma Very Happy
Matches (der edle Spender) ist sich nämlich sicher, daß es ein Turbinicarpus ist, nur nicht, welcher genau ...
Ich werde das Baby auf jeden Fall mal wie ein Weichei behandeln Very Happy
Dropselmops
Dropselmops
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5178
Lieblings-Gattungen : außer Opuntien find ich eigentlich alles interessant .... :)

Nach oben Nach unten

Selbstaussaat - Seite 5 Empty Re: Selbstaussaat

Beitrag  Nopal Mi 02 Mai 2018, 21:04

Quatsch, das ist ein T. beguinii lol!
Wenn er nächstes Jahr Dornen bekommt habe ich recht und möchte den Hauptpreis.

Beste Grüße
Nopal
Nopal
Nopal
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2683
Lieblings-Gattungen : Frosttolerante Kakteen

Nach oben Nach unten

Selbstaussaat - Seite 5 Empty Re: Selbstaussaat

Beitrag  Dropselmops Mi 02 Mai 2018, 21:24

Da könntest Du recht haben.
Was wäre denn der Hauptpreis (nur, daß ich schon mal anfangen kann mti sparen Very Happy)?
Aber mir isses fast schon wurst, was es wird, hauptsache die Blüten sind pink grinsen
Dropselmops
Dropselmops
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5178
Lieblings-Gattungen : außer Opuntien find ich eigentlich alles interessant .... :)

Nach oben Nach unten

Selbstaussaat - Seite 5 Empty Re: Selbstaussaat

Beitrag  nikko Mo 28 Mai 2018, 14:46

Moin,
seit letztem Jahr beobachte ich ein Delosperma, dass sich offenbar in den Topf einer Yucca geschlichen hat. Very Happy
Den Winter hat diese Lebensgemeinschaft im Garten, regengeschützt verbracht. Die Mittagsblume ist dabei etwas geschrumpft, hat sich aber schnell wieder mit den neuen Wassergaben erholt. Die Spannung wuchs als die ersten Knospen zu sehen waren, Diese Woche nun die ersten Blüten:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ein schönes Ergebnis einer Selbstaussaat, oder? Very Happy

LG,
Nils

_________________
"To the rational mind, nothing is unexplicable; only unexplained."
- The Doctor
nikko
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4745
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Selbstaussaat - Seite 5 Empty Re: Selbstaussaat

Beitrag  Shamrock Di 03 Jul 2018, 22:15

Das selbstausgesäte Delo im Yuccatopf gibt einen wunderschönen, dekorativen Bodendecker und demnächst wohl auch einen attraktiven Rasen.

Hier hat sich mal eine Euphorbia selbst in einem Senceciotopf ausgesät. Ist ja nicht so, dass hier tausende Euphorbien rumstehen - aber einen potentiellen Elternteil kann ich bisher nicht erahnen:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Das eigentlich topfbewohnende Senecio musste beim letzten Sturm leiden. Ist aber auch nicht weiter tragisch, da es sowieso anfangen wollte bodendeckend zu wachsen. Aufrecht finde ich aber deutlich platzsparender und somit muss es halt wieder von vorne beginnen. Wink
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 28566
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Selbstaussaat - Seite 5 Empty Re: Selbstaussaat

Beitrag  TobyasQ Di 03 Jul 2018, 22:23

Matthias du hast doch letztens erst eine E. leuconeura-ähnliche Pflanze gezeigt, evtl. bei den blühenden aS?

_________________
Viele Grüße
Thomas


Um Menschen und Diamanten wahrhaft zu bewerten, muss man sie aus der Fassung bringen.
TobyasQ
TobyasQ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4101
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, Echinocereus, Cleistocactus, Matucana, Epiphyten, Thelo-, Tephro-, Pterocactus, Säulen

Nach oben Nach unten

Selbstaussaat - Seite 5 Empty Re: Selbstaussaat

Beitrag  Shamrock Di 03 Jul 2018, 22:43

Die einzige stammbildende Euphorbia hier ist Euphorbia neohumbertii - und von der hab ich nie bemerkt, dass sie Samenkapseln zum Rumschießen gebildet hat. Wobei ich aber auch gestehen muss, dass sie zeitweise auch Scheinblüten im männlichen und weiblichen Stadium zeitgleich hat. Will und werde also nichts ausschließen. scratch
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 28566
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Selbstaussaat - Seite 5 Empty Re: Selbstaussaat

Beitrag  TobyasQ Di 03 Jul 2018, 22:59

Ich habe gradmal gesucht und es nicht gefunden, aber E. neohumbertii da klingelt's.

_________________
Viele Grüße
Thomas


Um Menschen und Diamanten wahrhaft zu bewerten, muss man sie aus der Fassung bringen.
TobyasQ
TobyasQ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4101
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, Echinocereus, Cleistocactus, Matucana, Epiphyten, Thelo-, Tephro-, Pterocactus, Säulen

Nach oben Nach unten

Selbstaussaat - Seite 5 Empty Re: Selbstaussaat

Beitrag  Shamrock Di 03 Jul 2018, 23:28

Natürlich nicht bei den blühenden aS, sondern schon bei den Euphorbien: https://www.kakteenforum.com/t532p310-euphorbien-in-bilder#355610
Aber gutes Gedächtnis! *daumen*
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 28566
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Selbstaussaat - Seite 5 Empty Re: Selbstaussaat

Beitrag  kaktusmann So 23 Sep 2018, 11:49

Heute in einem Topf mit Echinoceeren und Escobaria entdeckt. Vermutlich handelt es sich um Escobaria Hybriden. Mal sehen ob diese am nur leicht vor Regen geschützten Standort durch den Winter kommen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
kaktusmann
kaktusmann
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 20
Lieblings-Gattungen : Winterharte

Nach oben Nach unten

Seite 5 von 14 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 9 ... 14  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten