Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Besprühen mit Vitanal??

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Re: Besprühen mit Vitanal??

Beitrag  Pieks am Fr 04 Aug 2017, 14:36

Hm. Ich neige ja dazu, meinem Gedächtnis zu misstrauen. Nur fällt mir dann auch nicht mehr ein, warum ich damals an 0,3% herumgenörgelt haben sollte - den pH-Wert von dieser Konzentration habe ich schon seit Jahren auf dem Schirm. Und da ich saisonabhängig mit Osmosewasser oder mit Brita-Wasser rummache, gabs/gibts in Osmosezeiten immer deutlich weniger bis gar kein Vitanal oder eben nur in Kombination mit Wuxal. 3,8 als pH mag ja schon recht deftig sein, allerdings würde der mich nicht beunruhigen, falls er nur sporadisch aufträte. Sicher sind Kakteen keine Moorbeetpflanzen, aber beispielsweise die Blattkakteen machen ja deutlich, dass es schon auch mal deutlich saurer (4,5) sein darf als das viel zitierte Optimum von 5,6-6,5.

Es wird wohl bei der damaligen Umstellung von der ersten Generation viereckigen Flaschen zu den ersten ovalen Flaschen an irgendeiner Stelle einen Denkfehler bei der Anwendungsbeschreibung gegeben haben. Ursprünglich war die Dosierung für 10 Liter beschrieben (30ml), bei den neuen Flaschen aber nur noch für 1 Liter - bei gleicher Dosierung. Und da hats dann den alten Steinbock auf den Plan gerufen. Ich glaub, ich war nur bockig, weil in dem neuen Gebinde praktisch nur noch ein Zehntel des alten Produktes enthalten sein sollte, logisch, wenn man zehnmal soviel verwenden sollte. Darum hab ich bei Rechs angerufen, um aber auch zu erfahren, dass es bei 3ml pro Liter bleibt.

"Die in Vitanal NaturAktiv Kakteen enthaltenen natürlichen Inhaltsstoffe geben alten Kakteen ihr frisches Grün zurück..."
llachen
Gut bei grau und blau Bereiften oder auch schön bei Verkorkungen und Verholzungen...

In jedem Fall frisch geduschte Grüße!
Tim
Cool
avatar
Pieks
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5433
Lieblings-Gattungen : Ja!

Nach oben Nach unten

Re: Besprühen mit Vitanal??

Beitrag  COAS am Fr 04 Aug 2017, 19:50

Moinsen zusammen,

erst einmal ganz herzlichen Dank für Eure Diskussionsbeiträge und Berichte zu wertevolllen Erfahrungen! Alles in allem bestätigt dies meine Skepsis die empfohlene Sprüh-Dosierung betreffend, und ich werde das erst einmal nicht anwenden und keinen sauren Regen über meinen Pflanzen erzeugen. Vielmehr bleibe ich zunächst bei der 0,3%-Dosierung für's Gießen wie für's Duschbad, die in der Lösung mit dem von mir verwendeten Wasser (4,5° deutscher Härte) just gemessen immer noch neutral reagiert (pH 7).

Wie von Pieks heute in der Frühe (03:35 Uhr ... ) berichtet gab's ja schon einmal falsche Dosierungsangaben. Meine Frage an die Rechs zur Sprühdosierung von Vitanal NaturAktiv Kakteen blieb übrigens bisher unbeantwortet, vielleicht sind sie gerade zu beschäftigt, drucken neue Etiketten und bereiten eine Rückrufaktion vor ... ist ja heutzutage nix Ungewöhnliches ;-).
avatar
COAS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 39
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Turbinicarpus, Aztekium

Nach oben Nach unten

Re: Besprühen mit Vitanal??

Beitrag  Rebutzki am Fr 04 Aug 2017, 21:20

keine Sorge!
Nach einem Software Update ist alles wieder ok
Rebutzki
avatar
Rebutzki
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 243
Lieblings-Gattungen : Rebutia und Aylostera ( Mediolobivia )

Nach oben Nach unten

Re: Besprühen mit Vitanal??

Beitrag  COAS am Mo 07 Aug 2017, 07:25

Rebutzki schrieb:
Nach einem Software Update ist alles wieder ok

*Kaktus*

Da bin ich gespannt ... ob dann die O2-Emission der Kakteen wieder in den Griff zu kriegen ist?
avatar
COAS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 39
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Turbinicarpus, Aztekium

Nach oben Nach unten

Re: Besprühen mit Vitanal??

Beitrag  COAS am Fr 18 Aug 2017, 10:10

Moinsen,

der Hersteller von Dr. Rech's Vitanal NaturAktiv Kakteen hat sich nun gemeldet und eine Antwort zu meiner Frage nach der sauren Reaktion der 1:1-Sprühlösung und deren Unbedenktlichkeit gegeben.

Hier der Originaltext der Antwort:

"Sehr geehrter Herr Dingenskirchen,

leider sind unsere Erfahrungen im Berreich der Kakteen doch sehr beschränkt. Die Dosierung wurde vor vielen Jahren mit einem Kakteenexperten entwickelt allerdings war dies vor meiner Zeit und ich kann Ihnen leider auch nicht den Namen sagen. Was ich allerdings machen kann ist Sie an Herrn XYZ weiter verweisen. Dieser ist der Chef des Geschäfts ABC und seid Jahren anwender der Produkte von uns und ein Experte auf seinem Gebiet. Er kann Ihnen sicher bei Ihrem Problem weiter helfen. Ich hoffe ich konnte Ihnen damit erst einmal weiter helfen und wünsche gutes Gelingen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Vitanal-Team!"


Das lasse ich hier erst einmal unkommentiert stehen. Obwohl die "Erfahrungen im Bereich der Kakteen doch sehr beschränkt" seien, sind in der Produktbeschreibung auf der Herstellerseite die  angeblichen Effekte der Anwendung bei Kakteen doch sehr deutlich dargestellt, wobei ich zu den werblichen Aussagen allerdings keine belastbaren Belege bzw. Ergebnisse wissenschaftlicher Untersuchungen finden kann.

"Die in VITANAL NaturAktiv Kakteen enthaltenen natürlichen Inhaltsstoffe…

verhindern das schnelle Versalzen des Substrates.

schließen eine Überdüngung mit Mineralsalzen aus.

stärken die Gesundheit.

geben alten Kakteen ihr frisches Grün zurück.

reinigen beim Besprühen die Kakteen (Taueffekt)."
avatar
COAS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 39
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Turbinicarpus, Aztekium

Nach oben Nach unten

Re: Besprühen mit Vitanal??

Beitrag  Pieks am Fr 18 Aug 2017, 14:17

Uff. Er mag zwar geantwortet haben, aber eine wirkliche Antwort hat er nicht geliefert. Aber hey, immerhin bestätigt er das ein oder andere...
Du erwähnst besagte Gärtnerei nicht aus Gründen der Werbung bzw. des product placements? Ist doch kein Ding, wir wissen doch alle, um welche Gärtnerei es geht. Und wie ich schon schrieb, kam die Konzentrationsempfehlung von 0,3% damals genau aus dieser Quelle. Einen eigenartigen Nachgeschmack hinterlässt die Bemerkung über die "doch sehr beschränkten Erfahrungen" schon... Sag, gab es denn schon eine Reaktion aus dem Geschäft ABC von Herrn XYZ? Wink

Fröhliche Grüße!
Tim
Cool
avatar
Pieks
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5433
Lieblings-Gattungen : Ja!

Nach oben Nach unten

Re: Besprühen mit Vitanal??

Beitrag  COAS am Sa 19 Aug 2017, 10:03

Moin Tim,

den genannten Händler habe ich noch nicht kontaktiert, werde das jedoch nachholen und hier natürlich das Ergebnis berichten.

Ungeachtet dessen werde ich aber der Empfehlung der 1:1-Mischung nicht folgen, wie schon dargestellt.

Viele Grüße zum entspannten Wochenende,

COAS
avatar
COAS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 39
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Turbinicarpus, Aztekium

Nach oben Nach unten

Re: Besprühen mit Vitanal??

Beitrag  COAS am Sa 19 Aug 2017, 20:18

Moinsen,

so, der Händler hat superschnell auf meine weitergeleitete Korrespondenz mit Dr. Rech und die damit verbundene Frage reagiert. Hier seine heutige klare, sehr hilf- und aufschlussreiche Antwort:

"Hallo Dingenskirchen!

Vermutlich ist das "Vitanal Sauer-Kombi" gemeint- ich kenne kein
Natur Aktiv Kakteen- wohl nur ein Name.
Ich behandle meine Pflanzen - auch alle Mexikaner, also kalkliebende
Sorten, mehrmals im Frühjahr sowie jetzt im Spätsommer/Herbst mit
der Konzentration 1-2%ig, enstpricht also 100ml auf 10L Wasser, alles
darüber ist wahnwitzig
und wohl nur Profitgier-
Es wirkt in erster Linie prophylaktisch gegen alle möglichen Pilzerkrankungen,
auch an sämtlichen anderen Pflanzenarten. Es wirkt stärkend und vitalsiert.
Ich verwende es schon viele Jahre mit bestem Erfolg.

Zusätzlich verwende ich das Vitanal Wachstumsstarter, für alle Kakteen,
frisch getopft, zum Bewurzeln oder generell mit jedem 3. x Gießen. Die
Bewurzlung ist enorm- hoffe, weitergeholfen zu haben
beste Grüße
ABC"


Der nette Mensch ist Profi und verfügt über langjährige und umfangreiche Erfahrungen mit der Anwendung von Vitanal-Produkten bei Kakteenpflanzen. Die Antwort bestätigt und unterstreicht ja Eure Hinweise zur Dosierung.

Mit den Hinweisen werde ich den Hersteller noch einmal kontaktieren und a) den Unterschied zwischen "Vitanal NaturAktiv Kakteen" und "Vitanal sauer/kombi" erfragen und b) erneut um Überprüfung der empfohlenen 50%-igen Konzentration der Sprühlösung von "Vitanal NaturAktiv Kakteen" bitten.


Zuletzt von COAS am So 20 Aug 2017, 09:05 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
COAS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 39
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Turbinicarpus, Aztekium

Nach oben Nach unten

Re: Besprühen mit Vitanal??

Beitrag  Ralle am So 20 Aug 2017, 09:03

COAS schrieb:

"Hallo Dingenskirchen!

Vermutlich ist das "Vitanal Sauer-Kombi" gemeint- ich kenne kein
Natur Aktiv Kakteen- wohl nur ein Name.
Ich behandle meine Pflanzen - auch alle Mexikaner, also kalkliebende
Sorten, mehrmals im Frühjahr sowie jetzt im Spätsommer/Herbst mit
der Konzentration 1-2%ig, enstpricht also 100ml auf 10L Wasser, alles
darüber ist wahnwitzig
und wohl nur Profitgier-
Es wirkt in erster Linie prophylaktisch gegen alle möglichen Pilzerkrankungen,
auch an sämtlichen anderen Pflanzenarten. Es wirkt stärkend und vitalsiert.
Ich verwende es schon viele Jahre mit bestem Erfolg.

Zusätzlich verwende ich das Vitanal Wachstumsstarter, für alle Kakteen,
frisch getopft, zum Bewurzeln oder generell mit jedem 3. x Gießen. Die
Bewurzlung ist enorm- hoffe, weitergeholfen zu haben
beste Grüße
ABC"



Na, das ist doch mal eine Aussage mit der man, jedenfalls ich, was anfangen kann. Very Happy

Gruß

Ralf

avatar
Ralle
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2544
Lieblings-Gattungen : Mexikaner

Nach oben Nach unten

Re: Besprühen mit Vitanal??

Beitrag  Dogma am Mo 21 Aug 2017, 11:51

COAS schrieb:Moinsen,


Mit den Hinweisen werde ich den Hersteller noch einmal kontaktieren und a) den Unterschied zwischen "Vitanal NaturAktiv Kakteen" und "Vitanal sauer/kombi" erfragen

Der Unterschied ist wohl, dass in der Zusammensetzung die Version "suaer/kombi" etwas N- und P-reicher ist und zusätzlich noch mit Salpetersäure vermischt. Im Pflanzenschutz werden Spritzbrühen oft leicht sauer angesetzt, da die Wirkung der Applikationen häufig erhöht wird. Im Falle von Vitanal dann wohl die Nährstoffaufnhahme über die Epidermis. Zusätzlich soll es dadurch leicht keimtötend wirken und es entfernt auch das eine oder andere Ion (Calcium, Schwermetalle) aus dem Wasser bzw. bindet es in einer nicht aufnahmefähigen Form.
Da Vitanal offensichtlich durch die michsaure Vergärung von Getreide produziert wird, ist das Zeug auch so schon sauer - keine Ahnung, ob die Salpetersäure hier noch nötig wäre. Vielleicht beruht der Anti-Pilz-Effekt (kann ich von Rosen durchaus bestätigen) auch einfach auf dem "Überschwemmen" der Pflanze mit Milchsäurebakterien, die es anderen Keimen schwer machen. Quasi der selbe Effekt, der den sogenannten "effektiven Mikroorganismen" (auch Milchsäurebakterien) nachgesagt wird.
avatar
Dogma
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 32
Lieblings-Gattungen : Ach, weißt du.....

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten