Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Wer kennt diese zarte Schönheit? (Hauswurz?!)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Wer kennt diese zarte Schönheit? (Hauswurz?!)

Beitrag  johanna echeveria am Sa 05 Aug 2017, 20:15

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Hallo liebe Forengemeinde,

Kann mir jemand sagen, welche Pflanze ich erworben habe?
Die Verkäuferin des Pflanzenladens meinte zu mir es sei eine Hauswurzpflanze, aber nach dem durchforsten des Internets habe ich ein bisschen Zweifel.
Nach drei Wochen bei mir sind ihre Blätter schrumpelig und farbloser geworden, die unteren Blätter alle vertrocknet. Vermutlich habe ich zu vorsichtig gegossen (alle anderthalb Wochen)? bzw. habe ich das Gefühl ich muss sie dringend in besser geeignetes Substrat umtopfen. Um mehr über die richtige Pflege zu erfahren, bräuchte ich aber einen Namen.

Ich selbst bin absoluter Neuling im Reich der Sukkulenten, bin aber jetzt schon von Formen und Farbenvielfalt angetan.

In echt ist die Färbung etwas weniger kräftig; die Blätter sind eher blau-grau als hellgrün.

Vielen Dank schon mal im Vorraus!
Johanna
avatar
johanna echeveria
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: Wer kennt diese zarte Schönheit? (Hauswurz?!)

Beitrag  Tarias am Sa 05 Aug 2017, 22:07

Hallo Johanna,

willkommen im Forum und bei den Kakteen- und Sukkulentensüchtigen Wink .

Einen genauen Namen habe ich für deine Sukkulente nicht, ich würde sie ganz grob als "Crassulacea" oder evtl. auch "Sedum" ansprechen. Mit der einheimschein Haus- oder Dachwurz (Sempervivum) hat sie nichts zu tun.
Die grau-blaue Epidermis der älteren Blätter ist ein Zeichen dafür, dass die Pflanze direkte Sonneneinstrahlung gewohnt ist. Der Neutrieb ist lang und grün, die Pflanze steht derzeit zu dunkel.
Evtl. hast du für den derzeitigen Standort der Pflanze sogar zu viel gegossen, weshalb sie jetzt etwas "in´s Kraut" schießt.
Sie braucht auf jeden Fall mehr Licht, dann ist Gießen alle paar Tage auch kein Problem.
Wenn sie am richtigen Standort steht, wird sie wieder kompakter weiterwachsen und die graue Schicht auf den Blättern als Sonnenschutz entwickeln.
Die Pflanze sieht so aus, als ob sie sich auch leicht durch Kopfstecklinge vermehren lässt.
Ein Substratwechsel ist von Vorteil aber vermutlich nicht lebensnotwendig.

Lies dich einfach mal im Forum oder Internet in Sachen Sukkulentenpflege ein, dann wirst du einiges herausfinden.
avatar
Tarias
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 594

Nach oben Nach unten

Re: Wer kennt diese zarte Schönheit? (Hauswurz?!)

Beitrag  OPUNTIO am Sa 05 Aug 2017, 23:51

Das müsste eine Peperomia sein.
Welche genau kann ich dir nicht sagen.

Gruß Stefan
avatar
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1689
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulente, Lobivien Echinopsen

Nach oben Nach unten

Re: Wer kennt diese zarte Schönheit? (Hauswurz?!)

Beitrag  plantsman am So 06 Aug 2017, 17:47

Moin,

bevor ich was sage, würde ich gerne noch ein weiteres Foto sehen, auf der die Pflanze und nicht die Fensterbank scharf ist........ blöder Autofokus Wink .

_________________
Tschüssing
Stefan

Ein "geklautes" Zitat von einem Bekannten aus einem anderen Forum:
"Trotz aller Wissenschaftlichkeit und Systematik vergeßt mir niemals, daß die Pflanzen einfach schön sind."
Prof. Hans Pitschmann, 1984
avatar
plantsman
Fachmoderator - Bilderlexikon

Anzahl der Beiträge : 1278
Lieblings-Gattungen : lateinamerikanische Crassulaceae, mediterrane und kanarische Flora, Zwiebel- und Knollenpflanzen

Nach oben Nach unten

Re: Wer kennt diese zarte Schönheit? (Hauswurz?!)

Beitrag  Avicularia am So 06 Aug 2017, 18:08

Aber so lässt sich doch die Fensterbank prima bestimmen, ich würde auf Solnhofener Jura Marmor tippen. Laughing 

Sorry, das musste sein. Embarassed 

LG
Sabine
avatar
Avicularia
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1226
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Ascleps, Euphorbien....

Nach oben Nach unten

Re: Wer kennt diese zarte Schönheit? (Hauswurz?!)

Beitrag  johanna echeveria am Fr 11 Aug 2017, 20:28

Hallo,

Vielen Dank schonmal für die hilfreichen Antworten & die Bestimmung der Fensterbank Very Happy
Gerne kann ich sie morgen noch einmal besser fotografieren, ich gebe zu es handelt sich um ein schnelles Handyfoto... Embarassed

Es geht ihr im Übrigen auch schon besser, auch wenn ich nach wie vor nicht genau weiß, mit wem ich es zu tun habe.

Liebe Grüße,
Johanna
avatar
johanna echeveria
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: Wer kennt diese zarte Schönheit? (Hauswurz?!)

Beitrag  johanna echeveria am Mo 21 Aug 2017, 11:05

Also,

nachdem ich vor ein paar Tagen leider feststellen musste, dass der Akku meiner Kamera den Geist aufgegeben hat, habe ich jetzt endlich eine andere in die Finger bekommen und bessere Bilder aufnehmen können.
Auf diesen kommt die echte Färbung (blau-grün-gräulich und rötlich) schon viel besser heraus als auf dem ersten Bild.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
johanna echeveria
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: Wer kennt diese zarte Schönheit? (Hauswurz?!)

Beitrag  johanna echeveria am Mo 21 Aug 2017, 11:14


Und auf diesem Bild erkennt man hoffentlich, was mir Sorgen bereitet:

Viele der Blätter sind leicht angeschrumpelt ("angekräuselt") und die unteren Blätter alle vertrocknet.
Daher meine Annahme dass es doch zu wenig Wasser ist oder das falsche Substrat (bisher nach dem Blumenladen nicht gewechselt).

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
johanna echeveria
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: Wer kennt diese zarte Schönheit? (Hauswurz?!)

Beitrag  plantsman am Mo 21 Aug 2017, 18:30

Moin,

jetzt sind die Fotos sehr gut geworden und für die Bestimmung gut brauchbar......... nur fällt mir dazu gerade nichts gescheites ein Embarassed . Die gegenständigen Blätter deuten auf eine Crassula hin. Es gibt aber auch Hylotelephium-Arten mit dieser Blattstellung.
Insgesamt würde ich die Pflanze aber so einschätzen, dass sie sich über Sommer im Freien wohler fühlt und dann frostfrei, aber kühl, überwintert werden sollte. Wenn sie dann geblüht hat und man sie richtig bestimmen konnte kann man über die weitere Pflege reden. Für die Wohnung dürfte sie wohl nicht geeignet sein. Ein Indiz ist auch der viereckige Topf, der von Zimmerpflanzengärtnereien eigentlich nie verwendet wird. Man findet diese fast nur bei Staudengärtnereien und deren Pflanzen sind nicht für die Zimmerkultur gedacht.

_________________
Tschüssing
Stefan

Ein "geklautes" Zitat von einem Bekannten aus einem anderen Forum:
"Trotz aller Wissenschaftlichkeit und Systematik vergeßt mir niemals, daß die Pflanzen einfach schön sind."
Prof. Hans Pitschmann, 1984
avatar
plantsman
Fachmoderator - Bilderlexikon

Anzahl der Beiträge : 1278
Lieblings-Gattungen : lateinamerikanische Crassulaceae, mediterrane und kanarische Flora, Zwiebel- und Knollenpflanzen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten