Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Pilzbefall Feigenkaktus

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Pilzbefall Feigenkaktus

Beitrag  Oliviajulia123 am So 13 Aug 2017, 15:54

Hallo,

Ich sammel seit circa 2 Jahren Kakteen, bin also noch ganz u[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
nerfahren. Mein toller Feigenkaktus lässt plötzlich alle seine Triebe hängen und schrumpelt. Zusätzlich hat er komische weiße Flecken die ich nicht zuordnen kann. Kann ich ihn noch retten? Habe ihn mal vorsichtshalber von den anderen Pflanzen weggestellt falls es doch ein Pilz ist. Kann ich hier auch Fotos posten? Habe mich gerade erst registriert. Danke im Vorraus! Lg Olivia[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Er hängt auch so krass Sad verstehe das nicht.. hat jemand eine Idee?
avatar
Oliviajulia123
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6
Lieblings-Gattungen : Alle Arten

Nach oben Nach unten

Pilzbefall Feigenkaktus

Beitrag  Oliviajulia123 am Mo 14 Aug 2017, 22:40

Huhu,

antwortet keiner?
avatar
Oliviajulia123
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6
Lieblings-Gattungen : Alle Arten

Nach oben Nach unten

Re: Pilzbefall Feigenkaktus

Beitrag  ClimberWÜ am Di 15 Aug 2017, 13:57

Opuntien&Co. verholzen mitunter von der Basis ausgehend.
Das Hängen wird wohl durch Lichtmangel verursacht!? Typisch dafür das hohe Längenwachstum der spargelartigen Kladien/Gliedern/Triebabschnitten
avatar
ClimberWÜ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 610
Lieblings-Gattungen : Opuntoidea und andere Frost-/Winterharte

Nach oben Nach unten

Re: Pilzbefall Feigenkaktus

Beitrag  nikko am Di 15 Aug 2017, 14:29

Moin,
sehe ich auch so, die Flecken sind nicht so gravierend, meine Opuntien sehen nicht viel anders aus. Aber man sieht deutlich, dass dem Kaktus Licht fehlt! Ohne ausreichend Licht werden die Triebe lang und schmal, die Pflanze 'sucht' quasi nach einem Sonnenplatz, deswegen streckt sie sich. Das sieht nicht schön aus und die Gesundheit der Pflanze leidet auch unter dem Lichtmangel.
(Wird anfälliger für Infektionen)

Versuche mal, ihr einen möglichst sonnigen Platz zu geben, aber bitte mit Eingewöhnungsphase, sonst bekommt sie, wie wir Menschen auch, einen Sonnenbrand! Viel wird das dies Jahr nicht mehr bringen, weil der Herbst ja schon vor der Tür steht. Aber es hilft schon mal für die nächste Saison.

Im Winter dann kalt und trocken halten, so dass sie nicht dann auch noch versucht zu wachsen. (Wäre ganz schlecht, weil noch weniger Licht vorhanden... Very Happy )

Ende April, Anfang Mai, nach den letzten Frösten, dann wieder z.B. an einen sonnigen Platz im Freien oder Balkon, gelegentlich etwas Dünger ins Wasser, dann sind die neuen Triebe auch wieder prächtig. Very Happy

Ach ja, die 'Hungertriebe' würde ich demnächst abtrennen... Und wenn Du ihr etwas ganz besonders Gutes tun möchtest, dann pflanze sie zum nächsten Frühjahr in einen Mix aus 70% Bims und 30% Blumenerde um, ev. eine Handvoll Langzeitdüngeperlen dazugeben.

Hoffe das hilft und Du kannst Deine schöne Opuntie retten! (Dann blüht sie ja vielleicht auch mal  Very Happy )

LG,
Nils

_________________
"To the rational mind, nothing is unexplicable; only unexplained."
- The Doctor
avatar
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4287
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Feigenkaktus

Beitrag  Oliviajulia123 am Do 17 Aug 2017, 11:49

Hallo Nils,


danke schonmal für deine Antwort. Ich habe ihn jetzt ans Fenster gestellt und hoffe er wird wieder einigermaßen. Mit "Hungertriebe" meinst du aber nicht die kleinen neuen Triebe oder?
Wie trenne ich diese am besten ab? Mit einem scharfen Messer?
Sollte ich den Kaktus eventuell stützen, da er ja wirklich krass hängt und die oberen Triebe quasi garnicht mehr gerade stehen können, ich denke mal weil sie zu schwer sind, oder?

Danke für deine Hilfe,
liebe Grüße, Olivia danke
avatar
Oliviajulia123
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6
Lieblings-Gattungen : Alle Arten

Nach oben Nach unten

Re: Pilzbefall Feigenkaktus

Beitrag  nikko am Do 17 Aug 2017, 12:13

Moin Olivia,
nach dem, was ich auf Deinen Bildern so erkennen konnte würde ich z.B. so schneiden:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Alles, was mehr wie ein Bleistift und weniger wie ein Ohr aussieht kann weg. Schneiden mit einem scharfen Küchenmesser ist OK. (Ich nehme gerne so ein superscharfes Keramikmesser)
Vorher das Messer gut säubern!

Abstützen, bis er wieder selber stehen kann halte ich für sinnvoll, auf die Art können die neuen Triebe nächstes Jahr gleich in die richtige Richtung wachsen.
Die abgeschnittenen Teile 2 Wochen trocknen lassen und dann in Bims oder Sand stecken. Da hast Du bald eine Menge Nachwuchs! Very Happy

LG,
Nils

_________________
"To the rational mind, nothing is unexplicable; only unexplained."
- The Doctor
avatar
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4287
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Danke

Beitrag  Oliviajulia123 am Sa 19 Aug 2017, 20:10

Danke Nils! Er ist jetzt gekürzt und steht am Fenster. Hoffe der Gute wird wieder Smile LG *Kaktus*
avatar
Oliviajulia123
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6
Lieblings-Gattungen : Alle Arten

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten