Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Bitte um Hilfe bei Bestimmung von Kakteen

Nach unten

Bitte um Hilfe bei Bestimmung von Kakteen Empty Bitte um Hilfe bei Bestimmung von Kakteen

Beitrag  TorstenB am Mi 16 Aug 2017, 22:15

Hallo an alle Kakteenfreunde,

ich heiße Torsten, bin neu hier und auch im "Hobby" Kakteen.
Meine Frau und ich haben vor einiger Zeit 5 Kakteen geschenkt bekommen. Diese standen die ganze Zeit auf der Fensterbank, sonnig, nicht zu viel gegossen. Das wars an Pflege.
Nun haben wir uns generell zur Pflege eingelesen und die 5 Hübschen erstmal in neue (größere) Töpfe gesetzt mit Kiesel als Drainage und Kakteen-Substrat, das mit Sand und feinen Steinsplittern durchmischt wurde.
Nach dem Umtopfen gab es erstmal kein Wasser, das war zumindest ein Tip, den ich auf diversen Seiten so gelesen habe.

Nun zur eigentlichen Frage.
Was steht da jetzt eigentlich bei uns? Wink

Ich hoffe, die Bilder sind ausreichend in Qualität und Größe.

Kaktus #1:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Kaktus #2:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Kaktus #3:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Kaktus #4:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Kaktus #5:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Danke schon mal im Voraus für die Mühe. Smile

PS: Kaktus #3 hat braune Stellen, ist aber noch fest und hatte keine vergammelten Wurzeln. Sind das Verbrennungen?
TorstenB
TorstenB
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Bitte um Hilfe bei Bestimmung von Kakteen Empty RE: Bitte um Hilfe bei Bestimmung von Kakteen

Beitrag  Kaktusfreund81 am Mi 16 Aug 2017, 22:30

Hallo Torsten,

Kaktus #1 ist ein Warzenkaktus (bot. Mammillaria)
Kaktus #2 ist ein Pilosocereus
Kaktus #3 ist ein Jungexemplar der Greisenhauptes (Cephalocereus senilis) >> Theorie mit den Verbrennungen ist naheliegend, da empfindlichere Jungpflanze
Kaktus #4 ist ein Jungexemplar des Goldkugelkaktus (Echinocactus grusonii)
Kaktus #5 ist eine Espostoa

glück mit euren Kakteen
Kaktusfreund81
Kaktusfreund81
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1456
Lieblings-Gattungen : Notos, EH's / LH's / HW's, Gymnos, Chams, Sulcos, Astros, Arios, Thelos, Pedios, Epis, Coryphantha, Escobaria, Rebutia, ECC, Winterharte

Nach oben Nach unten

Bitte um Hilfe bei Bestimmung von Kakteen Empty Re: Bitte um Hilfe bei Bestimmung von Kakteen

Beitrag  TorstenB am Mi 16 Aug 2017, 22:34

Hui, das ging ja fix. Dankeschön! Very Happy

Kaktus #3 ist ein Jungexemplar der Greisenhauptes (Cephalocereus senilis)

Der "junge Opa" hat ja dezent braune Stellen, ist das besorgniserregend bzw. ist hier sofortiges Handeln nötig? Wenn ja, was tun?
TorstenB
TorstenB
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Bitte um Hilfe bei Bestimmung von Kakteen Empty RE: Bitte um Hilfe bei Bestimmung von Kakteen

Beitrag  Kaktusfreund81 am Mi 16 Aug 2017, 22:38

Ist die Kaktusoberfläche braun gefärbt, also die Epidermis (Oberhaut), oder sind von der Verfärbung nur die Dornen betroffen?
Kaktusfreund81
Kaktusfreund81
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1456
Lieblings-Gattungen : Notos, EH's / LH's / HW's, Gymnos, Chams, Sulcos, Astros, Arios, Thelos, Pedios, Epis, Coryphantha, Escobaria, Rebutia, ECC, Winterharte

Nach oben Nach unten

Bitte um Hilfe bei Bestimmung von Kakteen Empty Re: Bitte um Hilfe bei Bestimmung von Kakteen

Beitrag  TorstenB am Mi 16 Aug 2017, 22:44

Kaktusfreund81 schrieb:Ist die Kaktusoberfläche braun gefärbt, also die Epidermis (Oberhaut), oder sind von der Verfärbung nur die Dornen betroffen?

Nur die Dornen.
TorstenB
TorstenB
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Bitte um Hilfe bei Bestimmung von Kakteen Empty Re: Bitte um Hilfe bei Bestimmung von Kakteen

Beitrag  Kaktusfreund81 am Mi 16 Aug 2017, 22:56

Wenn nur die Dornen betroffen sind, brauchst du dir keine Sorgen machen, dann ist das arttypisch. Verbrennungen äußern sich ausschließlich durch Verfärbungen der Epidermis (Oberhaut, Oberfläche). Dort befindet sich das sukkulente Zellgewebe. Die Dornen können nicht verbrennen. Die sind verholzte, robuste Teile der Pflanze. Dornenverfärbungen sind unproblematisch.
Kaktusfreund81
Kaktusfreund81
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1456
Lieblings-Gattungen : Notos, EH's / LH's / HW's, Gymnos, Chams, Sulcos, Astros, Arios, Thelos, Pedios, Epis, Coryphantha, Escobaria, Rebutia, ECC, Winterharte

Nach oben Nach unten

Bitte um Hilfe bei Bestimmung von Kakteen Empty Re: Bitte um Hilfe bei Bestimmung von Kakteen

Beitrag  TorstenB am Mi 16 Aug 2017, 23:17

Kaktusfreund81 schrieb:Wenn nur die Dornen betroffen sind, brauchst du dir keine Sorgen machen, dann ist das arttypisch. Verbrennungen äußern sich ausschließlich durch Verfärbungen der Epidermis (Oberhaut, Oberfläche). Dort befindet sich das sukkulente Zellgewebe. Die Dornen können nicht verbrennen. Die sind verholzte, robuste Teile der Pflanze. Dornenverfärbungen sind unproblematisch.

Puh, das beruhigt mich.

Danke dir.
TorstenB
TorstenB
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Bitte um Hilfe bei Bestimmung von Kakteen Empty Re: Bitte um Hilfe bei Bestimmung von Kakteen

Beitrag  sensei66 am Do 17 Aug 2017, 12:53

Ich wage mal die Bestimmung der Nr. 3 anzuzweifeln Wink
Sollte ein Cephalocereus nicht von klein an säulig wächsen, nicht so flach?
Ich denke eher an eine haarige Mammillaria (M. hahniana?)
sensei66
sensei66
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2508

Nach oben Nach unten

Bitte um Hilfe bei Bestimmung von Kakteen Empty Re: Bitte um Hilfe bei Bestimmung von Kakteen

Beitrag  TorstenB am Do 17 Aug 2017, 13:24

Hab gerade mal gegoogelt nach Bildern von M. hahniana
Diesen pinken Blütenkranz hatte der Kleine letztes Jahr auch. Hab leider keine Fotos gemacht.
TorstenB
TorstenB
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Bitte um Hilfe bei Bestimmung von Kakteen Empty Re: Bitte um Hilfe bei Bestimmung von Kakteen

Beitrag  Kaktusfreund81 am Fr 18 Aug 2017, 10:32

Gut, dann nehme ich den Cephalocereus bei Nr. 3 zurück. Bei dem war ich mir nicht sicher.
Danke für die Korrektur! Ich kann der Mammillaria hahniana nur zustimmen! Außerdem sind die
Haare beim Cephalocereus länger und "lockiger", nicht kurz und abstehend.
Kaktusfreund81
Kaktusfreund81
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1456
Lieblings-Gattungen : Notos, EH's / LH's / HW's, Gymnos, Chams, Sulcos, Astros, Arios, Thelos, Pedios, Epis, Coryphantha, Escobaria, Rebutia, ECC, Winterharte

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten