Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Simoons Aussaatfragen

Seite 5 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach unten

Re: Simoons Aussaatfragen

Beitrag  simooon am So 13 Aug 2017, 14:55

So, nachdem ich im neuen Substrat (gewöhnliche "Kakteenerde") nochmal einen Ausfall und diesen dan großflächig entfernt hatte, kam gestern meie Erde.
Daraufhin habe ich die kleinen nochmals vorsichtig umgesiedelt, da nun rein mineralisch. Dies sollte den Kleinen besser gefallen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Mal schauen ob sie sich wohlfühlen. Das substrat habe ich von Susterra, vorher angestaut und dann die kleinen eingeplanzt. Kommt mir fast etwas grobkörnig vor, aber mal schauen.
Grüße Simon
avatar
simooon
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 47
Lieblings-Gattungen : Sukkulenten

Nach oben Nach unten

Simoons Aussaatfragen

Beitrag  simooon am Mi 23 Aug 2017, 11:39

Moin,

ich hätte da mal eine Frage. Ich habe meine Sämlinge jüngst in frisches Substrat versetzt, rein mineralisch.
Nun habe ich diese auf dem Balkon hinter andere Blumentöpfe gestellt damit sie nur ab und zu sonne bekommen.

Gestern und heute habe ich eine Rotfärbung entdeckt, gefühlt heute noch mehr. Hatte sie heute in der Sonne.

Ist die Rotfärbung normal/ungesund ?


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Grüße Simon


Zuletzt von Shamrock am Mi 23 Aug 2017, 22:11 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : aufgrund der Vielzahl an Einzelthreads durch Einzelfragen des Users diese in einem Sammelthread zusammengefasst)
avatar
simooon
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 47
Lieblings-Gattungen : Sukkulenten

Nach oben Nach unten

Re: Simoons Aussaatfragen

Beitrag  Dietz am Mi 23 Aug 2017, 12:16

Hallo Simoon!
Die Kleinen reagieren sofort und sensibel auf andere Kulturverhältnisse. ( Sonne, Temperatur, Feuchtigkeit, usw.) Deshalb pikiere ich sehr viel später da die Sämlinge mit der Zeit etwas weniger empfindlich sind . Würde den Jungs vorerst etwas weniger Sonne zumuten. glück Weiterhin!
avatar
Dietz
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1599
Lieblings-Gattungen : sehr viele

Nach oben Nach unten

Re: Simoons Aussaatfragen

Beitrag  simooon am Mi 23 Aug 2017, 13:15

Hallo Dietz,

Dass man eigentlich noch etwas warten soll weiß ich, aber leider hatte ich ein paar Trauermücken, daher mussten die Kleinen umsiedeln. Ich werde sie wie vorher hinter anderen Töpfen oder ähnlich aufstellen. Danke ;)

Grüße Simon
avatar
simooon
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 47
Lieblings-Gattungen : Sukkulenten

Nach oben Nach unten

Re: Simoons Aussaatfragen

Beitrag  Dietz am Mi 23 Aug 2017, 13:45

Aber weiterhin wegen der Trauermücken aufpassen. Diese Viecher vertragen die Abhärtung meist besser.
avatar
Dietz
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1599
Lieblings-Gattungen : sehr viele

Nach oben Nach unten

Re: Simoons Aussaatfragen

Beitrag  simooon am Mi 23 Aug 2017, 15:11

Seit dem rein mineralischen Substrat ist Ruhe, ebenso habe ich beim Gießen aufgepasst.

Grüße Simon
avatar
simooon
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 47
Lieblings-Gattungen : Sukkulenten

Nach oben Nach unten

Re: Simoons Aussaatfragen

Beitrag  Thorsten T. am Mi 23 Aug 2017, 20:03

Hallo,

also meiner Meinung nach sehen sie gut aus. Du kannst sie in der Sonne lassen.

Du wirst hier in Deutschland (zumal Ende August) bei weitem nicht die Sonne haben wie sie in ihrer Heimat ertragen müssen.

Wenn sie sich durch Rotfärbung anpassen, dann sind sie ja jetzt geschützt. Wenn man selbst eine gewisse Bräune hat, verträgt man ja auch mehr Sonne.

Viele Grüße
Thorsten
avatar
Thorsten T.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 229

Nach oben Nach unten

Re: Simoons Aussaatfragen

Beitrag  nordlicht am Mi 23 Aug 2017, 20:05

Hallo,
bei meinen Kakteenbabys gab  es auch im Schatten zum Teil starke Rotfärbung. Das lag daran, dass das Tageslicht selbst im Schatten deutlich heller ist als Kunstlicht oder Tageslicht hinter Fensterscheiben.
Außerdem ist das Klima auf dem Balkon wechselhafter und härter als in der Wohnung.
Meiner 2017er Aussaat hat die Abhärtung bisher nicht geschadet, gesät Februar 2017, seit Mai/Juni im Freien. inzwischen sogar zeitweise vormittags sonnig, bisher hierdurch bedingt keine Verluste.
Nur direktes Sonnenlicht direkt nach dem Ausbringen ins Freie ist häufig tödlich.
Viel Glück für deine Kleinen.

_________________
Grüße vom nordlicht (aka Günter)
"Wer die Dornen nicht ehrt, ist den Kaktus nicht wert"
avatar
nordlicht
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1518
Lieblings-Gattungen : Viele

Nach oben Nach unten

Re: Simoons Aussaatfragen

Beitrag  simooon am So 27 Aug 2017, 10:16

Moin,

Danke für die vielen Rückmeldungen.
Ich habe gemerkt, dass von den kleinen kugeligen ein paar ziemlich schrumpelig geworden sind, hoffe das wird wieder. Habe da aber so meine Zweifel.
Den anderen mit den zwei Blättern scheint es ganz gut zu gehen. Ich habe sie jetzt ordentlich besprüht, in den Schatten gestellt und kann nur der Dinge harren die da kommen.

Oder hat noch jemand einen Tipp?

Grüße Simon
avatar
simooon
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 47
Lieblings-Gattungen : Sukkulenten

Nach oben Nach unten

Schimmel im Kakteendünger

Beitrag  simooon am Di 05 Sep 2017, 17:21

Moin,

ich wollte gerade meine kleinen Sämlinge ein bisschen Düngen, etwas 1/2 bis 3/4 der normalen Düngermenge.
Dann habe ich gesehen, dass etwas in der Flasche schwimmt. Aufgeschraubt --> Schimmel.

Kann ich den Dünger gefahrlos verwenden? Der Dünger ist vllt seit nem Viertel Jahr auf und steht lichtgeschützt bei ca. 20 °C. Hab den Schimmel natürlich erstmal
entfernt.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Danke vorab,

Grüße Simon
avatar
simooon
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 47
Lieblings-Gattungen : Sukkulenten

Nach oben Nach unten

Seite 5 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten