Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Jetzt neu bewurzeln und im Winter?

Nach unten

Jetzt neu bewurzeln und im Winter?

Beitrag  vogelmamapetra am Mo 28 Aug 2017, 18:03

Hallo zusammen,

ich hab zwei Thelocacteen in neue Erde gesetzt zum Neu bewurzeln, da keine Wurzeln mehr dran waren. Nun meine Frage: wie behandele ich die Pflanzen im Winter? Trocken oder doch hin und wieder besprühen? Bis Oktober werden sie ja nicht unbedingt schon neue Wurzeln gebildet haben, oder?

Freundliche Grüsse
vogelmamapetra
avatar
vogelmamapetra
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 468
Lieblings-Gattungen : Thelocacteen

Nach oben Nach unten

Re: Jetzt neu bewurzeln und im Winter?

Beitrag  Matches am Mo 28 Aug 2017, 21:07

Ich stelle auch die Stecklinge so wie sie sind ins Winterquartier, oft haben sie bei mir im Winter bei 4-8°C Wurzelspitzen getrieben und sind dann im Frühjahr richtig gut angegangen.
Nur nicht Gießen. Auch sprühen würde ich in der kühlen Zeit auf keinen Fall.
Vielelicht haben andere andere Erfahrungen gemacht - bin gespannt auf andere Antworten.

Freundliche Grüße
Matthias
avatar
Matches
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2274
Lieblings-Gattungen : Toumeya Escobaria Thelocactus Ariocarpus Eriosyce

Nach oben Nach unten

Re: Jetzt neu bewurzeln und im Winter?

Beitrag  Wüstenwolli am Mo 28 Aug 2017, 21:19

hallo,

Ende August ist noch ausreichend Zeit für die Bewurzelung der Thelo´s.
Wenn viel Licht und etwas Wärme zur Verfügung steht,
kann man bis in den November schon eine Bewurzelung erzielen,
die den Winter auch ohne Total - Schaden überlebt, wenn man die Trockenphase einhält.
Wünsche dir viel Erfolg!

LG Wolli
avatar
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4775
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Re: Jetzt neu bewurzeln und im Winter?

Beitrag  vogelmamapetra am Di 29 Aug 2017, 16:08

Tag Matthias
Hallo Wolli,

schön, dass Ihr so prompt geantwortet habt. Das lässt mich hoffen, dass es bis zum Winter noch klappen könnte mit Wurzeln. Ich sprühe dann aber noch bis zur Winterruhe hin und wieder. Warm genug ist es ja noch. Der eine zu bewurzelnde Thelo ist der erste Thelo, den ich 2002 noch auf der Osnabrücker Börse gekauft habe. Es ist mein ältester von vielen Thelos, die ich mir aufgrund der leichten Pflege dieser tollen Spezies inzwischen angeschafft habe. Darum wäre es schade, wenn mir dieser einginge.

Also, ich wünsch Euch noch eine schöne Zeit
herzlichst
Petra
avatar
vogelmamapetra
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 468
Lieblings-Gattungen : Thelocacteen

Nach oben Nach unten

Jetzt neu bewurzeln und im Winter?

Beitrag  Rebutzki am Di 29 Aug 2017, 20:34

Hauptsache dabei ist, dass ein mineralisches Substrat verwendet wird. Die Restfeuchtigkeit sollte bis zur Überwinterung abgeklungen sein.
Ich schneide sogar noch beim Einräumen im November/Dezember und der Erfolg unterscheidet sich nicht vom Sommerschnitt. ( ca. 80 - 90% ) Reb./Ayl.
Es kommt aber dabei auch auf die Gattung und die Grösse der Stecklinge an.
Nach dem Abtrocknen und dem Aufsetzen aufs Substrat geht dann GWH in eine nicht ganz so kalte Ecke.
Rebutzki
avatar
Rebutzki
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 225
Lieblings-Gattungen : Rebutia und Aylostera ( Mediolobivia )

Nach oben Nach unten

Re: Jetzt neu bewurzeln und im Winter?

Beitrag  vogelmamapetra am Di 29 Aug 2017, 20:39

Vielen Dank Rebutzki für Deine Nachricht. Der Thelo. hexaedrophorus ist schon relativ gross, der bicolor bolaensis etwas kleiner. Selbstverständlich verwende ich mineralisches Substrat. Ich hab die Pflanzen jetzt erstmal reingeholt. Sie stehen auf einem Regal neben der Balkontür, wo sie auch Sonne abbekommen, aber nicht so der prallen Sonne ausgesetzt sind den Tag über, wie auf dem Balkon.

avatar
vogelmamapetra
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 468
Lieblings-Gattungen : Thelocacteen

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten