Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Rettungsversuch eines Superkabutos ...

Nach unten

Rettungsversuch eines Superkabutos ... Empty Rettungsversuch eines Superkabutos ...

Beitrag  Eriokaktus am Do 31 Aug 2017, 17:36

Es ist immer zum heulen ...
wenn mal ein Wurzelschaden entsteht..., merkt man es oft erst wenn es zu spät ist ... Evil or Very Mad
Dieses Missgeschick ist mir an einem Skb mit rötlicher Blüte passiert ...
Also wurde alles daran gesetzt den zu retten ..., geschnitten ..., geschnitten ... und nochmal geschnitten ..., aber die Infektion war schon weit fortgeschritten ...
Das am wenigsten infizierte Teil wurde gepfropft ... und gehofft ...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

deutlich sind die infizierten Stellen zu sehen ...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

auf der anderen Seite des Pfröpflings sieht es etwas besser aus ...

und nach gut 4 Wochen scheint es so, als wolle sich da etwas bewegen ..., bin gespannt ...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Eriokaktus
Eriokaktus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 922

Nach oben Nach unten

Rettungsversuch eines Superkabutos ... Empty Re: Rettungsversuch eines Superkabutos ...

Beitrag  thommy am Do 31 Aug 2017, 17:56

Mit rötlicher Blüte ist es besonders ärgerlich Sad deine Pfropfung macht aber einen guten Eindruck, ich drück die Daumen Wink halt uns auf dem laufenden obs geklappt hat.
Viele Grüße
Thomas
thommy
thommy
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 632
Lieblings-Gattungen : Lobivia, Gymnocalycium, Astrophytum, Mammilliaria, Tephrocactus, Cereen ,Ariocarpus sowie alles winterharte an Echinocereen,Escobaria,Pediocactus und Opuntien.

Nach oben Nach unten

Rettungsversuch eines Superkabutos ... Empty Re: Rettungsversuch eines Superkabutos ...

Beitrag  Thomas G. am Do 31 Aug 2017, 18:02

Hallo Joachim,

ich drück dir die Daumen. So Rippen/Areolen-Propfungen sind schon immer eine spannende Sache, deine sieht aber auf jden Fall gut aus. Wie hast du denn den Patienten aufgestellt ? Bei Tricho/Echinopsishybriden wollen so Pfropfungen wenn sie mal angewachsen sind, möglichst viel Sonne haben. Das treibt die Kindel dann richtig raus.

Viele Grüße

Thomas
Thomas G.
Thomas G.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1311
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Tricho/Echinopsis-Hybriden

Nach oben Nach unten

Rettungsversuch eines Superkabutos ... Empty Re: Rettungsversuch eines Superkabutos ...

Beitrag  Cristatahunter am Do 31 Aug 2017, 19:08

Konntest du nur ein Teil retten? Ich hatte auch mal einen Rampow der aus der Pfropfunterlage her verfaulte. Ich habe alle Rippen die noch etwas waren gepfropft. Alles hat überlebt und fängt jetzt an zu sprossen wie wild und Blüten gab es auch schon.
Drück dir die Daumen.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 17506
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Rettungsversuch eines Superkabutos ... Empty Re: Rettungsversuch eines Superkabutos ...

Beitrag  Eriokaktus am Do 31 Aug 2017, 19:48

thommy schrieb: halt uns auf dem laufenden obs geklappt hat.Thomas

Yes..., to be continued ...

@Thomas...,
hat die ganze Zeit über im GWH unterm Tisch gestanden ..., daher wohl auch der helle Neutrieb ...,
muss ich dann wieder langsam ( wenn vorhanden ) an die Sonne gewöhnen ...

@ cristatahunter ...,
Ja, mehr wäre wahrscheinlich besser gewesen ..., aber bei dem Allgemeinzustand habe ich dem ganzen eigentlich keine großen Chancen gegeben ...,
und die Pfropfunterlagen kann man ja auch besser einsetzen ... Wink
Eriokaktus
Eriokaktus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 922

Nach oben Nach unten

Rettungsversuch eines Superkabutos ... Empty Re: Rettungsversuch eines Superkabutos ...

Beitrag  Eriokaktus am Fr 13 Okt 2017, 20:50

So..., nach gut eineinhalb Monaten wieder mal ein Update ...

Das Ganze sieht immer noch vielversprechend aus,  die Unterlage versorgt den Pfröpfling bestens ...,
er bläht sich sehr stark auf, die Ränder beginnen sich leicht von der Unterlage lösen ...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

ich vermute mal, dass er aus dem gelblichen Filz zu sprossen beginnt ...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Wäre ein schöner Erfolg wenn die Rettung gelingt ... Very Happy
Eriokaktus
Eriokaktus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 922

Nach oben Nach unten

Rettungsversuch eines Superkabutos ... Empty Re: Rettungsversuch eines Superkabutos ...

Beitrag  Torro am Sa 14 Okt 2017, 09:49

Hallo Joachim,

entweder sprosst er aus einer Areole oder manchmal wächst es aus der Zentralachse, also aus
der Schnittfläche.

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6798
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Rettungsversuch eines Superkabutos ... Empty Re: Rettungsversuch eines Superkabutos ...

Beitrag  Thomas G. am Sa 14 Okt 2017, 12:36

Hallo Joachim,

ich finde das sieht sehr vielsprechend aus. Bei Rippen/Areolenpropfungen von Tricho/Echinopsishybriden hat es sich übrigens bewährt diese möglichst sonnig zu stellen. Das wäre bei deinem Superkabuto sicher auch gut

Viele Grüße

Thomas
Thomas G.
Thomas G.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1311
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Tricho/Echinopsis-Hybriden

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten