Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Gymnocalycium baldianum var albiflorum?

Nach unten

Gymnocalycium baldianum var albiflorum?

Beitrag  thommy am Do 31 Aug 2017, 19:54

Hallo,handelt es sich hier um einen Gymnocalycium baldianum var albiflorum? Oder doch was anderes.[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Viele Grüße
Thomas
avatar
thommy
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 734
Lieblings-Gattungen : Lobivia, Gymnocalycium, Astrophytum, Mammilliaria, Tephrocactus, Cereen ,Ariocarpus sowie alles winterharte an Echinocereen,Escobaria,Pediocactus und Opuntien.

Nach oben Nach unten

Re: Gymnocalycium baldianum var albiflorum?

Beitrag  Gymnocalycium am Do 31 Aug 2017, 21:50

hallo
ich bezweifle, daß es wirklich ein G. baldianum v. albiflorum gibt, denn die Pflanzen vom "Typfundort" westlich von El Alto gehören meiner Ansicht nach zu G. kieslingii, denn die Blütengröße von bis zu 8 cm entspricht nicht der Erstbeschreibung, sondern dürfte eher eine Nachblüte gewesen sein
diese berühmte Wiese Nähe El Desmonte dürfte vermutlich auch der Ursprung des G. ponomarevae sein
VG
Gymnocalycium
avatar
Gymnocalycium
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1169
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Re: Gymnocalycium baldianum var albiflorum?

Beitrag  thommy am Fr 01 Sep 2017, 18:34

Hallo Gymnocalycium, danke für die Antwort,sehr interessant und aufschlussreich Wink vielleicht kannst du mir bei noch einer Frage weiterhelfen, ich möchte ab dieses Jahr mein Gewächshaus zuheizen das es nicht kälter wie -5grad darin wird. Welche Gymnocalycien könnte ich bei der Temperatur beruhigt stehen lassen?
Viele Grüße
Thomas
avatar
thommy
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 734
Lieblings-Gattungen : Lobivia, Gymnocalycium, Astrophytum, Mammilliaria, Tephrocactus, Cereen ,Ariocarpus sowie alles winterharte an Echinocereen,Escobaria,Pediocactus und Opuntien.

Nach oben Nach unten

Re: Gymnocalycium baldianum var albiflorum?

Beitrag  Shamrock am Fr 01 Sep 2017, 22:21

Hi Thomas,

da gibt´s einige Gymnocalycien, welche damit recht gut umgehen können. Guck mal hier: https://www.kakteenforum.com/t18203-frost-versuch-gymnocalycium?highlight=winterharte+gymnocalycien Insbesondere ab Beitrag 8 wird´s interessant. Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13377
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Gymnocalycium baldianum var albiflorum?

Beitrag  Cristatahunter am Fr 01 Sep 2017, 23:11

Hallo Thommy

das ist mit grosser warscheinlichkeit ein quelianum
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15382
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten