Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

verklebte Blätter bei Wüstenrose

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

verklebte Blätter bei Wüstenrose

Beitrag  Doerte am Do 07 Sep 2017, 14:26

Die neuen Blätter meiner Wüstenrosen kleben am "Vorgänger"-Blatt und wachsen wenn, dann nur verkrüppelt. Ich löse sie zwar, aber irgendetwas stimmt da nicht. Was kann ich tun? Danke und beste Grüße
avatar
Doerte
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4
Lieblings-Gattungen : Wüstenrosen

Nach oben Nach unten

Re: verklebte Blätter bei Wüstenrose

Beitrag  Shamrock am Do 07 Sep 2017, 14:34

Hallo Doerte,

herzlich Willkommen hier im Forum!


Doerte schrieb:Was kann ich tun?
Erstmal Hallo sagen wäre eine hervorragende Vorgehensweise. So ein kleiner Gruß kostet nicht mal was. Alternativ kann man sich auch gerne erstmal vorstellen, bevor man mit der Tür ins Haus fällt. So hab das ich zumindest irgendwann mal gelernt. Aber ich verstehe natürlich, dass dies etwas viel verlangt wäre.

Nach dieser riesen Herausforderung empfehle ich ein entspanntes Zurücklehnen, tiefes Durchatmen und dann die Lektüre dieses Threads https://www.kakteenforum.com/t13362-adenium-in-wort-und-bild als mentale Vorbereitung auf die weitere Vorgehensweise.

Viel Erfolg mit deiner Wüstenrose und noch jede Menge Freude hier im Forum wünscht Shamrock (aka Matthias)

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 9053
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: verklebte Blätter bei Wüstenrose

Beitrag  nikko am Do 07 Sep 2017, 14:42

Moin Doerte,
ja, erst mal hallo, willkommen im Kakteenforum!

Zur Frage: so etwas deutet ganz allgemein erst mal in Richtung Wassermangel. Und zwar Wasser, dass auch bei der Pflanze ankommt. Zum Beispiel wenn die Wurzeln kaputt sind, kann die Pflanze im Wasser stehen, wird aber dennoch unter Wassermagel leiden.
Lange Rede kurzer Sinn, Du solltest mal festellen, ob die Pflanze über lebende Wurzeln verfügt.

Eine weitere Möglichkeit geht in eine ganz andere Richtung: Schädlingsbefall! Zuckerausscheidungen z.B. von Blattläusen können auch die Blätter verkleben. Hier hilft eine Lupe und ggf. die chemische Keule. (oder ähnliche Massnahmen...)

Am Besten aber, Du zeigst uns ein Foto des Patienten - ein Bild sagt immer mehr als 1000 Worte.  Very Happy Very Happy

LG,
Nils

_________________
"To the rational mind, nothing is unexplicable; only unexplained."
- The Doctor
avatar
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4291
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Re: verklebte Blätter bei Wüstenrose

Beitrag  Thorsten T. am Do 07 Sep 2017, 16:28

Hallo Dörte,

Bilder wären hilfreich. ;-)

Ein häufiges Problem bei Wüstenrosen sind Spinnmilben. Hier hilft ein Spritzmittel, das auch Spinnmilben abtötet. (Das machen nicht alle Gifte)
Was auch helfen kann, ist eine Plastiktüte für die nächsten Wochen drüber stülpen. Das erhöht die Luftfeuchtigkeit und macht es den Spinnmilben schwerer.

Viel Erfolg
Thorsten

avatar
Thorsten T.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 200

Nach oben Nach unten

Adenium Blattmißbildung

Beitrag  sukkela am Do 07 Sep 2017, 17:42

Hallo,
zu den genannten Ursachen, die teilweise ein anderes Schadbild haben (bei Spinnmilben zum Beispiel braun gespenkelte, gelbe Blätter), kommt Überdüngung. Blattkrümmungen entstehen bei Adenien häufig bei Überdüngung. Viele Grüße. Sukkela.
avatar
sukkela
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 67
Lieblings-Gattungen : Adenien,Agaven,Echeverien,Pachypodien,Sansevierien,Haworthias

Nach oben Nach unten

verklebte Blätter bei Wüstenrose

Beitrag  Doerte am Do 07 Sep 2017, 18:57

Hallo an Alle,
und ein Entschuldigung, dass ich mich nicht vorgestellt habe.

Ich habe ca. in 2000 Samen von Wüstenrosen gekauft und 2 Pflanzen sind daraus hervorgegangen, die ich hüte wie mein Augapfel. Zudem habe ich 5 Elefantenfüsse aus Samen gezogen.
Die Wüstenrosen blühen regelmäßig, aber diese Verklebungen habe ich schon immer wieder gehabt. Vor einigen Jahren habe ich ein Schädlingsmittel empfohlen bekommen. Das war prima, wurde aber vom Markt genommen. Zu giftig... Ich weiß leider nicht mehr wie es hieß.
Zu nass sind sie nicht, die Blätter sind schön grün und auch glatt. Und Läuse oder ähnliches kann ich nicht erkennen, allerdings weiße "Gespinste".
Fotos mache ich, wenn neue Blätter kommen, den die aktuellen sind händisch befreit Smile
Danke und viele Grüße
Doerte
avatar
Doerte
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4
Lieblings-Gattungen : Wüstenrosen

Nach oben Nach unten

Re: verklebte Blätter bei Wüstenrose

Beitrag  soufian870 am Do 07 Sep 2017, 19:57

Hallo Doerte
Das klingt stark nach Wollläuse.
Schau mal unter die Blätter und in die Blattachseln. Da findest du meist die Übeltäter.

Von 2000 Samen nur 2 Pflanzen übrig ? affraid
Ich habe vor 4 Wochen ca. 75 Samen ausgesät und hatte ca. 20 Samen Verlust.
Kannst du sagen was das Problem war ? (Samen verschimmelt ?)
avatar
soufian870
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3515

Nach oben Nach unten

Re: verklebte Blätter bei Wüstenrose

Beitrag  Litho am Do 07 Sep 2017, 20:22

Gespinste deuten auf Spinnmilben hin. Die saugen gern an Ademium.

Verkrüppelte, schiefe Blätter habe ich auch an einigen Pflanzen. Seit ich sie an die frische Luft gestellt habe, ist das etwas besser geworden.
avatar
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4245
Lieblings-Gattungen : Adenium, Sulcorebutia

Nach oben Nach unten

Re: verklebte Blätter bei Wüstenrose

Beitrag  Shamrock am Do 07 Sep 2017, 22:26

Doerte, mir ging es gar nicht um die fehlende Vorstellung, sondern um den fehlenden Gruß im allerersten Beitrag. Das Minimum im menschlichen Miteinander. Aber immerhin hast du ja soviel Stil und hast es nachgeholt, statt dich auf uns fluchend und schmollend zu verkrümeln. *daumen*

Irgendwas scheint offenbar dein Adenium zu schwächen. Eine Wurzelkontrolle wurde ja bereits empfohlen. Wenn du den Pflanzen den Stress mit dem Austopfen ersparen willst, dann reicht normalerweise schon ein Anheben der Pflanze am Stiel selbst. Bei einer guten Durchwurzelung hebt sie so locker den Topf auch mit hoch ohne rauszuflutschen (solange du keine megaschweren Übertöpfe o.ä. verwendest).
Falls die Wurzeln geschädigt sind oder gar ganz verloren wurden, dann holt so ein Adenium noch Kraft aus dem Caudex für neue Blätter - aber der Caudex kann keine neue Kraft mehr nachtanken...

Alternativ liegt dann natürlich der Verdacht mit den saugenden Schädlingen auf der Hand... Eins von beiden sollte die Ursache sein.

Katrin, ich denke nicht, dass ca. 2.000 Samen zur Aussaat gebracht wurden, sondern dass der Samen rund um das Jahr 2000 zur Aussaat gebracht wurde. Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 9053
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: verklebte Blätter bei Wüstenrose

Beitrag  soufian870 am Do 07 Sep 2017, 22:39

Hahaaaaa Matthias, das macht dann auch eher Sinn lol!
avatar
soufian870
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3515

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten