Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Die unbestimmten haarigen

Nach unten

Die unbestimmten haarigen Empty Die unbestimmten haarigen

Beitrag  Aysha1024 am Fr 08 Sep 2017, 16:35

Hallo zusammen,

bei den vier "haarigen" Kakteen habe ich leider überhaupt keine Ahnung um was es sich da handeln könnte. Muss allerdings gestehen, dass ich mich bisher nicht wirklich um die Bestimmung bemüht habe. Scheinen alle sehr anspruchslos zu sein, und stehen bei mir im Sommer im Freien auf der Südseite.

Nr. 1

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Nr. 2

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Nr. 3

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Nr. 4

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die Nr. 1 und die Nr. 3 sehen für mich fast gleich aus, die Nr. 1 hat im oberen Bereich dunklere und borstigere Stacheln und die feinen Haare wachsen "filziger".
Bin für jeden Tipp zur Bestimmung dankbar.
Vielleicht kommen die Kakteen sogar mal zum Blühen, wenn ich weiß wie sie artgerecht gepflegt werden müssen.

Danke im Voraus

Mfg
Bernhard
Aysha1024
Aysha1024
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 63
Lieblings-Gattungen : Epiphyllum

Nach oben Nach unten

Die unbestimmten haarigen Empty Re: Die unbestimmten haarigen

Beitrag  Eriokaktus am Fr 08 Sep 2017, 17:33

Hallo Bernhard ...,
die säuligen kenne ich nicht so gut, aber ich denke
1. austrocephalocereus dybowskii
2. mammillaria ?
3. cleistocactus strausii
4. cephalocereus senilis

wie immer ohne Gewähr ...
Eriokaktus
Eriokaktus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 987

Nach oben Nach unten

Die unbestimmten haarigen Empty Re: Die unbestimmten haarigen

Beitrag  kaktussnake am Fr 08 Sep 2017, 17:49

2 könnte mammillara candidae sein
4 ist eine espostoa - vielleicht nana

_________________
stachlige grüsse
kaktussnake
besuche meine stachligen babys
www.kaktussnake.de
>>>es gibt kein unkraut - nur pflanzen die an der falschen stelle wachsen!!<<<
kaktussnake
kaktussnake
Fachmoderator - Bilderlexikon Kakteen

Anzahl der Beiträge : 2831
Lieblings-Gattungen : alles was sticht!

Nach oben Nach unten

Die unbestimmten haarigen Empty Re: Die unbestimmten haarigen

Beitrag  Dropselmops am Fr 08 Sep 2017, 19:03

Ich stimme Joachim zu: Nr. 1 ist ein Dybowskii Very Happy
Dropselmops
Dropselmops
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4110
Lieblings-Gattungen : außer Opuntien find ich eigentlich alles interessant .... :)

Nach oben Nach unten

Die unbestimmten haarigen Empty Re: Die unbestimmten haarigen

Beitrag  Aysha1024 am Sa 09 Sep 2017, 17:38

Vielen dank für die Hilfe.
Kann mir noch jemand einen Tipp geben wie cephalocereus senilis und espostoa (vielleicht nana) zu unterscheiden sind? Sehen auf den Bildern im Netz ziemlich ähnlich aus. Rippen, Wurzeln?

MfG
Bernhard
Aysha1024
Aysha1024
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 63
Lieblings-Gattungen : Epiphyllum

Nach oben Nach unten

Die unbestimmten haarigen Empty Re: Die unbestimmten haarigen

Beitrag  Shamrock am Sa 09 Sep 2017, 21:35

Tsss Bernhard, deine Mammillaria ist doch nicht haarig...

Cephalocereus ist das mexikanische Pendant zu den südamerikanischen Espostoa. Rein optisch sind sich da manche Arten schon sehr ähnlich, auch wenn tausende von Kilometern dazwischenliegen. Jetzt könnte ich ja den Scherz bringen und dir raten die Blüten abzuwarten, aber auch in dem Fall sind beides typische Fledermausblüten und sich somit relativ ähnlich. Da heißt es wohl die Literatur zur Hand nehmen und genau vergleichen. Nur anhand von Fotos kann man sich in dem juvenilen Zustand schwer aus dem Fenster lehnen.

Viele Grüße, Matthias

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 22127
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Die unbestimmten haarigen Empty Re: Die unbestimmten haarigen

Beitrag  Konni am Sa 09 Sep 2017, 21:38

Hallo,

außerdem sind die Haare vom senilis viel dicker/gröber.

_________________
Gruß

Konrad

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht.
Würde der Städter kennen, was er frisst, er würde umgehend Bauer werden.

Oliver Hassencamp
(Dt. Kabarettist und Schauspieler, 1921 - 1988)

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Und darum haben wir einen Gemüsegarten [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Konni
Konni
Fachmoderator - Mammillaria

Anzahl der Beiträge : 874
Lieblings-Gattungen : mexikanische Kakteen, Eriosyce, Maihueniopsis, Pterocactus, Tephrocactus u.a. kleine Opuntia artige

Nach oben Nach unten

Die unbestimmten haarigen Empty Re: Die unbestimmten haarigen

Beitrag  Aysha1024 am Mo 11 Sep 2017, 12:25

Vielen Dank an alle, das hat mir auf jeden Fall weiter geholfen.

Matthias, farblich hat die Mammillaria duch super hier rein gepasst. Die stehen bei mir auch so als Gruppe zusammen.

MfG
Bernhard
Aysha1024
Aysha1024
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 63
Lieblings-Gattungen : Epiphyllum

Nach oben Nach unten

Die unbestimmten haarigen Empty Re: Die unbestimmten haarigen

Beitrag  günni am Sa 07 Okt 2017, 14:39

hi,
ja die haare von cephalocereus senilis sind viel viel gröber als die von den espostoas. kannste nicht verwechseln!
das 2. bild zeigt definitiv eine espostoa.
gruß günni
günni
günni
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 40
Lieblings-Gattungen : astrophyten, rebutien, lobivien, säulen...

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten