Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

erkrankter Trichocereus

Nach unten

erkrankter Trichocereus

Beitrag  Knoeterich am Sa 09 Sep 2017, 11:37

Hallo liebe Kakteenfreunde,

ich habe mich gerade neu hier angemeldet, um nach eurer Meinung zu meinem Trichocereus zu bitten. Bahnt sich hier eine Erkrankung an? Im Frühjahr wurde er gekauft und stand im Sommer am Südwestfenster. Vor einer Woche habe ich nun einen Strahler "Brandson-Pflanzenleuchte" gekauft, um der Pflanze in der kalten Jahreszeit optimale Bedingunen zu geben.

Es gibt zwei Auffälligkeiten. Ein schwarzer Fleck zwischen den Rippen. Dazu um die Stacheln diese etwas helleren Flecken (kein Flüssigkeitsaustritt, habe mit der Nadel vorsichtig reingestochen).

Meine erste Idee: weniger giessen und beobachten?

viele Grüße
Knoeterich

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Knoeterich
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1
Lieblings-Gattungen : Euphorbia

Nach oben Nach unten

Re: erkrankter Trichocereus

Beitrag  Shamrock am Sa 09 Sep 2017, 21:25

Hallo Knoeterich,

herzlich Willkommen hier im Forum!

So ein schwarzer Fleck kann nix Gutes verheißen, aber erstmal Abwarten und Beobachten. Könnte irgendeine Infektion sein (Pilz, etc.), welche aber dein Tricho vielleicht von alleine in den Griff bekommt. Sollte der Fleck größer werden, besteht Handlungsbedarf. Heilmittel gibt´s da allerdings nicht, dann hilft nur ein Schnitt samt Leitbündelkontrolle - aber dazu mehr, falls dies nötig werden sollte. Bis dahin erstmal Toi! Toi! Toi!

Den Strahler kannst du dir sparen. Eine kalte Überwinterung ist wichtiger als Zusatzbeleuchtung. Da soll der Trichocereus ja sowieso schlafen und kann mit dem Licht nicht viel anfangen.

Shamrock (aka Matthias)

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12698
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten