Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Kakteensubstrate am Standort

Seite 5 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Kakteensubstrate am Standort

Beitrag  Nopal am So 17 Sep 2017, 23:36

Vielen Dank, das werde ich dann eventuell mal ausprobieren wobei ich alles zuhause habe bis auf das Vermiculite.
Aber um jetzt das Substrat am Standort ähnlich zu gestalten zb. Ariocarpus kotschoubeyanus wäre reines Lehm machbar oder?
Auf Bildern in Google sieht das Habitat teilweise aus wie ein ausgetrocknetes schlammiges Flussbett.

Beste Grüße und gute Nacht
Nopal
avatar
Nopal
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1096
Lieblings-Gattungen : Frosttolerante Kakteen

Nach oben Nach unten

Re: Kakteensubstrate am Standort

Beitrag  Cristatahunter am Mo 18 Sep 2017, 03:27

Nopal schrieb:Vielen Dank, das werde ich dann eventuell mal ausprobieren wobei ich alles zuhause habe bis auf das Vermiculite.
Aber um jetzt das Substrat am Standort ähnlich zu gestalten zb. Ariocarpus kotschoubeyanus wäre reines Lehm machbar oder?
Auf Bildern in Google sieht das Habitat teilweise aus wie ein ausgetrocknetes schlammiges Flussbett.

Beste Grüße und gute Nacht
Nopal
Schwemmlandschaft. Gebiete die überschwemmt werden und anschliessend das Wasser steht und verdunstet bis sich eine Kruste bildet und danach ein ganzes Jahr kein Niederschlag mehr fällt.
Du kannst in einem Blumentopf diese Bedingungen gar nicht nachbauen. Wer versucht die Kakteen im gleichen Milieu  aufwachsen zu lassen wie in der Natur sollte dann aber auch das Wetter nachahmen. Das heisst jeder einzelne muss individuell gewässert, gepflegt und  gedüngt werden. Das will und kann niemand richtig machen.
Lasse dein Substrat aus 4-5 Komponenten zusammenstellen und variiere diese je nach Bedürfnissen mal humusreicher, mit oder ohne Vermiculite. Damit kannst du die Bedingungen schaffen die es dir erlaubt eine einigermassen Einheitliche Pflege zu gewährleisten. Ein gutes Substrat vereint Physik und Chemie zu einem funktionierenden System dass sich durch die gesamte Sammlung durchziehen lässt.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12587
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Kakteensubstrate am Standort

Beitrag  Kotschoubey am Fr 22 Sep 2017, 09:09

Mammillaria guelzowiana (Durango)
Standort: Zwischen grobporigen Kalksteinbrocken unter sehr lichtem Buschwerk im Gebirge. Substrat ist grob verwitterter Kalkstein mit Humusanteil. Teilweise sind die Pflanzen tief in den Spalten zwischen den Steinbrocken versteckt. Wächst zusammen mit Mammillaria heyderi, Echinocereus pectinatus.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

avatar
Kotschoubey
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 619
Lieblings-Gattungen : Thelocactus, Coryphantha, Zwergkakteen, mex. Kleingattungen, polsterbildende und Caudex-Kakteen, Mesembs

Nach oben Nach unten

Seite 5 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten