Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

ich benötige einen Rat

Nach unten

ich benötige einen Rat

Beitrag  LoRiLeInChEn am Mo 25 Sep 2017, 16:29

hallo,

ich bin mehr als völlig unerfahren auf dem gebiet kakteen. mein sohn bekam immer mal wieder einen geschenkt, nun ist er ausgezogen und ich kümmere mich um die kakteen.
mittlerweile sind sie mir sehr ans herz gewachsen und ich war die vergangenen jahre stolz darauf, dass sie wuchsen und eben schoen aussahen.
seit geraumer zeit (ca 4 wochen) machen mir zwei echte sorgen. und gerade diese sind mir echt wichtig. wie sie heißen? gattung? usw? ich weiß es nicht!

nun mal zum thema:
die kakteen sehen "deprimiert" aus. sie lassen sich hängen, die blaetter (ich nenne sie mal so) rollen sich zusammen und vor allem sind die blaetter auf einmal sehr weich (übergossen sind sie nicht, dass kann ich beschwoeren). beim grossen ist sogar ein blatt oben braun geworden. der grosse ist nun 9 jahre alt und sein sohn (ableger) etwas ueber zwei jahre.
ich füge bilder an, da diese meist mehr sagen als worte.
ach ja, ich war mit dem kleinen schon im gartenfachmarkt, beim gartengroßhaendler und im blumenladen um die ecke. jeder hat gesagt, dass ich sie uebergossen haette. aber ich habe sie nicht anders gegossen als in den letzten jahren. sie wachsen in dem umpfang wie sie es bisher taten auch weiterhin. umgetopft wurden sie in den letzten monaten nicht. standort hat sich vor 5 tagen geaendert, aufgrund umbauarbeiten. jedoch stauben sie ein wenig ein. das aber auch erst seit den umbauarbeiten.

fuer jeden tipp waere ich von herzen dankbar.
eurer LoRiLeInChEn

p.s. ich entschuldige mich fuer die groesse der bilder Shocked

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
LoRiLeInChEn
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4
Lieblings-Gattungen : meine

Nach oben Nach unten

Re: ich benötige einen Rat

Beitrag  TobyasQ am Mo 25 Sep 2017, 18:59

Hallo Loreen,
es sind Kakteen, die vergeilt und dehydriert sind. Die beiden müssten im Topf ohne Spalier aus eigener Kraft stehen. Entferne die Klemmen, das gibt Druckstellen. Locker anbinden ist besser. Google mal nach Opuntia. Deine dürften O. ficus-indica sein.
Ich nehme an deine Geplagten stehen ganzjährig im Zimmer, daher fehlen ihnen in erster Linie Licht und Licht und nochmals Licht, ausserdem Wasser. Ich würde sie jetzt aber nicht giessen, sondern erst mal austopfen und der Erde mineralisches Material beimischen. Eintopfen in möglichst trockenes Substrat und mindestens weitere 1zwei Wochen nicht giessen, damit Wurzelverletzungen abheilen können. Sonst könnten die faulen. So sind sie dann erstmal bestens für die Winterruhe vorbereitet. Das angetrocknete Glied einfach am Ansatz abschneiden.
Hier findest du einen ähnlichen Fall https://www.kakteenforum.com/t28141-arg-ich-habs-vergeigt-brauche-hilfe .

Gruss Thomas
avatar
TobyasQ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1578
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, EC, Cleistocactus, Matucana, Epiphyten, Thelo-, Tephro-, Pterocactus

Nach oben Nach unten

Re: ich benötige einen Rat

Beitrag  LoRiLeInChEn am Di 26 Sep 2017, 13:28

ich danke dir Smile

habe mir den anderen beitrag ebenfalls nochmalig zu gemuete gefuehrt und werde die ratschlaege annehmen und mein bestes fuer die beiden geben.
ich werde mich melden, wenn ic weiß, wie es beiden ergangen ist.

Glück Auf.
LoRiLeInChEn
avatar
LoRiLeInChEn
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4
Lieblings-Gattungen : meine

Nach oben Nach unten

Re: ich benötige einen Rat

Beitrag  Cristatahunter am Di 26 Sep 2017, 14:56

Das beste Antidepressiva ist Sonne und frische Luft.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15067
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten