Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Überwinterung

+130
Kaktussonne32
Richard
Dickblatt
ray12
Susanne77
CharlotteKL
Herold
daniel1981
Dropselmops
Tenellus
Hurricane
Kakteenfreek
July
plantsman
BlueEcheveria
Cassiopeia
romily
wühlmaus999
Orchidsorchid
Shecho
Fupsey
TobyasQ
nordlicht
danny80
Klaus 007
Kaktusfreund81
michawz
chrisg
Nopal
Knufo
Litho
Spike-Girl
Zetti
Trixie1956
Doodelchen
Odessit
Avicularia
angius
Pin92
abax
Sheosha
Epi93
Galli
Didi52
Pieks
Dietmar
Akka von Kebnekajse
pisanius
Grandiflorus
Der Kaktusfreund
Aldama
Matches
frank64
migo
ClimberWÜ
Konni
Philterkaffee
rufilein
sensei66
mrcl
have nice day
rainer33
Beetlebaby
karl h.
K Klaus
vogelmamapetra
Mexcacti
Gymnocalycium
Kotschoubey
william-sii
Datensatz
marcus84
Mc Alex
Kaktusboy
KaMpFKeKz
Ebi
Nexeron
siroko
Bimskiesel
komtom
Liet Kynes
Epi-Anzucht-Fan
OPUNTIO
Ralle
Jürgen_Kakteen
Aheike
Shamrock
Oreo
bluephoenix
boophane
mythe
michaelj
kaktusfreundin01
Fred Zimt
Blume
nikko
Bird_of_Paradise
Juli97
Wüstenwolli
Cristatahunter
G-host
Astrophytum Fan
peter1905
papamatzi
m.p
kakteen und mehr
Tatjana
wikado
Christa
Hartmut
annaeaeae
cool-oma-renate
Satana
Torro
davissi
Homer
kaktussnake
Patrick
Isabel S.
Morbid
Wühlmaus
Nicki333
tkoe
Travelbear
Egger
heinrich
Amur
Hardy_whv
Echinopsis
Tim
134 verfasser

Seite 50 von 52 Zurück  1 ... 26 ... 49, 50, 51, 52  Weiter

Nach unten

Überwinterung - Seite 50 Empty Re: Überwinterung

Beitrag  Nopal Mi 03 Feb 2021, 14:58

Dieser Ferocactus wislizeni sollte den Winter mit knapp -13°C ebenfalls überlebt haben.
Ich bin gespannt. bounce
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Beste Grüße
Simon
Nopal
Nopal
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3054
Lieblings-Gattungen : Frosttolerante Kakteen

Nach oben Nach unten

Überwinterung - Seite 50 Empty Re: Überwinterung

Beitrag  Shamrock So 11 Jul 2021, 21:12

Ich muss mich mal loben. Das Treppenhaus putz ich nach dem Ausräumen der Kakteen immer sofort - da kommt ja auch jede(r) durch - aber dieser Kellerraum, wo die kältesensibleren überwintern... Ich hab es ständig vor mir hergeschoben und heute überkam es mich:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Und jetzt sieht´s so aus - zumindest bis zum Herbst:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 26732
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Überwinterung - Seite 50 Empty Re: Überwinterung

Beitrag  Knufo So 11 Jul 2021, 21:43

Glückwunsch........ dann bist Du weiter wie ich. Ich habe es auch noch nicht geschafft, oben im Dachgeschoß muss ich noch mal ran.
So was habe ich früher immer sofort erledigt. Je älter ich werde desto weniger habe ich dazu Lust. Es fällt mir immer was anderes ein, was ich tun muss.

_________________
Liebe Grüße aus Idstein, Elke     [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein!!!
Freude lässt sich nur voll auskosten, wenn sich ein anderer mitfreut.        Mark Twain

https://www.kakteenforum.com/t21177-kakteen-und-sukkulenten-besetzen-einen-ehemaligen-bauernhof
https://www.kakteenforum.com/t19721-rundgang-in-meinem-kakteengarten-in-korsika
Knufo
Knufo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5182
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Überwinterung - Seite 50 Empty Re: Überwinterung

Beitrag  Shamrock Mo 12 Jul 2021, 01:15

Danke! Very Happy
Furchtbar, oder? Suspect Am besten doch immer gleich machen - wenn man mal anfängt mit dem "Vor-sich-Herschieben"... Dafür bin ich jetzt umso erleichterter, dass ich´s jetzt endlich hinter mir hab. grinsen2
Also ran, du schaffst dein Dachgeschoß schon auch noch! *daumen*

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 26732
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Überwinterung - Seite 50 Empty Harte Hunde

Beitrag  kihru@web.de Mo 02 Aug 2021, 13:47

Moin, ihr könnt euch gern in meiner Vorstellung meine Sammlung anschauen, ich habe eine Geschichte zu diesen Pflanzen zum Thema Überwinterung die ich gern mit euch teilen wollte:
So ziemlich alle Pflanzen die ihr dort sehen könnt haben ca 8 Jahre bei meinen Eltern gestanden, sie haben sie nach den Eisheiligen rausgestellt in die pralle Sonne, Wasser gab es nur vom Regen, keinen Schutz keine Rückwand, die standen alle mitten im Garten. Jedes Jahr wenn ich zu Weihnachten zu Besuch kam standen die Pflanzen im Winterquartier, kühl und dunkel, es waren j3des Jahr ein paar weniger als im Vorjahr. Die Erde war bei allen Pflanzen noch immer klatschnass. Ende Dezember!
Ich bin wirklich extrem erstaunt, dass die, die jetzt noch übrig sind das so lang überlebt haben.
Als ein Bekannter sie mir letzten Oktober von meinen Eltern mitgebracht hatte waren einige Kakteen meiner Mutter dabei, die sie anscheinend nicht wollte, unter anderem der ferocactus. Dieser stand in einem Topf ohne Löcher, einige andere auch, diese Töpfe standen bis oben hin voll mit Wasser. Um die lophophopras war großflächig Moos gewachsen, dicht an der Pflanze. Ich bin wirklich erstaunt dass sie das überlebt haben. Sie konnten diesen Sommer alle ihren Schock  verarbeiten, haben neue Töpfe und neues Substrat bekommen, ein Dach über dem Kopf und bekommen jeden Tag Aufmerksamkeit.
Ich will hier in keinster weise meine Eltern für irgendwas verantwortlich machen, ich hoffe dass das nicht so rüber kommt - es geht mir lediglich darum mit euch diese Erfahrung zu teilen.🙏
Natürlich haben sehr viele Pflanzen das nicht überlebt. Aber ich bin trotzdem extrem überrascht, dass gut 1/5 das so lange einfach so weggesteckt hat.
Ganz schön harte Hunde…


Zuletzt von kihru@web.de am Mo 02 Aug 2021, 14:00 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
kihru@web.de
kihru@web.de
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 20
Lieblings-Gattungen : Oreocereus, Azureocereus, Aztekium, lophophora, echinocereus

Nach oben Nach unten

Überwinterung - Seite 50 Empty Re: Überwinterung

Beitrag  Shamrock Mo 02 Aug 2021, 13:58

Andere zeigen ihrer Lophophora die Gießkanne und vor Schreck platzt die Lophophora auf. Wink
Großer Pluspunkt dieser Kultur: Die Kakteen stehen draußen und haben kaum Schädlinge und wenn doch, sind die natürlichen Fressfeinde zur Stelle. Zudem sind sie abgehärtet. Vernachlässigt man GWH-Kakteen solange, feiern dort im GWH alles mit zwischen sechs und acht Beinen Party.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 26732
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Überwinterung - Seite 50 Empty Kälteschaden und Vorbereitung auf den Winter

Beitrag  Redhorse Di 03 Aug 2021, 20:36

Hallo,

ich hatte bis letzten Winter 2 schöne Säulen, denen war es zu frisch:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Wie ich nun weiß, ist Säule nicht gleich Säule und will es diesen Winter besser machen.
Zumindest einer von beiden hat sich schon ordentlich berappelt, während der andere erstmal den Status quo hält:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Wie man jedoch sehen kann, sind die Oberseiten akut durch Tropfwasser gefährdet:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ich sehe jetzt 2 Möglichkeiten:

1. komplett versiegeln mit Latex oder Wachs
2. eine Art Kappe basteln, damit trotz Wasserschutz noch Luft rankommt

Wer hat damit schon Erfahrung und kann eine Empfehlung abgeben?

Für den nächsten Winter sehe ich jetzt auch 2 Möglichkeiten:

a) Entweder Überwinterung in der Stube (sehr helles Südwestfenster), allerdings tagsüber meist über 20 Grad
b) oder wieder im Gewächshaus. Ich werde wohl nochmal 2 Grad draufpacken, damit allerdings immer noch deutlich unter 10 Grad bleiben, da ich viele Echinos habe.

Danke schonmal,
Redhorse
Redhorse
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 147
Lieblings-Gattungen : Mesems

Nach oben Nach unten

Überwinterung - Seite 50 Empty Re: Überwinterung

Beitrag  Shamrock Di 03 Aug 2021, 22:08

Gegen Möglichkeit 1) beim zweiten Kandidaten spricht, dass da oben (trotz fehlendem Scheitel) immer noch das Wachstumszentrum sitzt und die Säule mit allergrößter Wahrscheinlichkeit auch wieder an der Schnittstelle austreiben will - somit Lösung 2) für den Winter.
Die andere Säule hat ja bereits ihren Neutrieb angelegt, da könntest du theoretisch auch versiegeln.

Letztendlich sind´s ja keine Brasilianer, insofern würde ich sie auch nicht in der Wohnung überwintern. Soweit möglich nah an die Heizung stellen sollte eigentlich locker reichen. Auf eines der oberen Stellbretter (wo´s wärmer ist) geht ja in dem Fall schlecht. Wink
Bist du immer sockig im GWH unterwegs? Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 26732
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Überwinterung - Seite 50 Empty Re: Überwinterung

Beitrag  bugfix Mi 04 Aug 2021, 07:29

Moin, ich denke nicht, dass du die Temperatur im GWH erhöhen solltest, damit bindest du nur noch mehr Feuchtigkeit in der Luft, wärmst aber nicht die wirklich die kalten Teile der Bausubstanz mit auf. Die folge ist noch mehr Schwitzwasser.

Helfen könnte evtl. ein Luftentfeuchter (der produziert trockene Luft und Wärme) oder regelmäßiges Lüften mehrmals am Tag, außerdem tropft es sicher nicht überall, also stell die Pflanzen einfach ins trockene und wie Shamrock schon schrob in die wärmste Zone.

Eine aufwändige, nicht immer erfolg versprechende Methode Schwitzwasser umzuleiten ist dünner Stoff und Bindfäden, die man dort anbringt wo sich das Wasser sammelt. Man muss den Stoff so anbringen, dass sich das Wasser an einer Stelle sammelt und den Bindfaden benutzt man um die Tropfen nach unten zu leiten. Das Wasser läuft dann am Faden entlang... allerdings wie gesagt eine Sysiphusarbeit weil man 100 mal testen muss und das nicht zwangsläufig im nächsten Winter wieder genau so funzt.

An dem Kaktus, der so fröhlich ausschlägt würde ich nix machen... da kannst du bald einen Trieb abnehmen und bewurzeln.
bugfix
bugfix
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 466

Nach oben Nach unten

Überwinterung - Seite 50 Empty Re: Überwinterung

Beitrag  Redhorse Mi 04 Aug 2021, 19:14

Hallo Bugfix,

da hast Du mich bestimmt falsch verstanden. Wärmer will ich ihn nicht wegen Tropfwasser stellen,
sondern weil es den beiden augenscheinlich schon so zu kalt war. Das Tropfwasser will ich dieses Jahr
durch zusätzliche Folie reduzieren, doch das bekommt man eh nie 100prozentig  weg.
Luftentfeuchter (chemisch) habe ich eh im Winter zusätzlich zur Heizung im Einsatz.
Ist normalerweise auch nicht das Problem, dafür gibt's Ventilatoren. Hier geht es mir darum,
daß wahrscheinlich wenige Tropfen in einer Nacht reichen würden, um beide wegfaulen zu lassen.
Deshalb also - Kappe.

Beim Abnehmen und bewurzeln würde ich noch 2 Jahre warten. Ich hab Zeit Smile
Redhorse
Redhorse
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 147
Lieblings-Gattungen : Mesems

Nach oben Nach unten

Seite 50 von 52 Zurück  1 ... 26 ... 49, 50, 51, 52  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten