Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Euphorbia Ingens ist krank

Nach unten

Euphorbia Ingens ist krank

Beitrag  njohannsen am So 08 Okt 2017, 19:02

Ich hab mein Euphorbia Ingens seit ca. 1, 5 Jahren und hatte bisher keine Probleme. Die Planze steht im Schlafzimmer und kriegt deshalb nicht direktes Sonnenlicht. Dies war bisher aber kein Problem. Vor ein paar Tagen hab ich entdeckt, dass die Pflanze ein braunen Fleck bekommen hatte. Beim Gegendrücken viel ein verfaultes Stück ab. Ich hab also ein grossen Teil der Pflanze abgeschnitten. Weiss jemand was mit meiner Euphorbia passiert ist? Sie hat nicht zu viel Wasser bekommen. Kann ich den abgeschnittenen oberen Teil retten und dazu kriegen Wurzeln zu bekommen? Und was habe ich wohl falsch gemacht?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
njohannsen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1
Lieblings-Gattungen : Euphorbia Ingens

Nach oben Nach unten

Re: Euphorbia Ingens ist krank

Beitrag  Shamrock am So 08 Okt 2017, 21:07

Hallo njohannsen,

herzlich Willkommen hier im Forum!

Tja, was hast du falsch gemacht...? Kurz gesagt: Viel zu wenig Licht (auch wenn man dies deiner Euphorbia optisch nicht ansieht, führt dies automatisch zu einem sehr ungesunden Wachstum) und viel zu humoses Substrat, welches die Feuchtigkeit zu lange hält. Dazu noch ein Übertopf - ganz schlecht.

Ansonsten kann ich dir nur diesen Link zu solchen Euphorbien empfehlen (der Artikel wurde von einem großen Liebhaber und Fachmann für Euphorbien verfasst und spiegelt zu 100% auch meine bescheidene Meinung wider): http://www.euphorbia.de/art06.htm

Nun kannst du nur hoffen, dass die Infektion nicht auch bereits in der restlichen Pflanze unterwegs ist. Den abgeschnittenen Teil kannst du mit einem Schnitt im gesunden Gewebe retten. Immer darauf achten, dass die Leitbündel keinerlei dunkle Verfärbung haben und falls nochwas verfärbt ist, dann einen neuen Schnitt weiter oben und nach jedem Schnitt natürlich das Messer desinfizieren, damit du die Infektion nicht ins gesunde Gewebe bringst.
Danach Bewurzeln und fertig - wobei die jetzt anstehende Winterruhe natürlich nicht der richtige Zeitpunkt für eine Bewurzelung ist. Am besten nach rund zwei Wochen trocknen lassen in mineralisches Substrat stecken und dann über den gesamten Winter maximal gelegentlich etwas Einsprühen.

Viel Erfolg und noch jede Menge Freude hier im Forum - Matthias (aka Shamrock)

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 11794
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Euphorbia Ingens ist krank

Beitrag  Shamrock am Di 17 Okt 2017, 00:29

Bitte, gern geschehen! Nichts zu danken. Evil or Very Mad
Aber was will man auch schon von jemanden erwarten, der es nichtmal schafft "Hallo" zu sagen?

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 11794
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Euphorbia Ingens ist krank

Beitrag  greyingray am Di 17 Okt 2017, 23:30

Dann sag ich einfach danke für die Ausführungen und den Link, hilft mir auch weiter Smile
avatar
greyingray
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 10
Lieblings-Gattungen : Euphorbien

Nach oben Nach unten

Re: Euphorbia Ingens ist krank

Beitrag  Shamrock am Di 17 Okt 2017, 23:36

Very Happy Na immerhin etwas, freut mich - dann hat sich ja mein Geschreibsel doch gelohnt. *daumen*

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 11794
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten