Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Astrophyten aussäen

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Astrophyten aussäen

Beitrag  Flacki am So 15 Okt 2017, 16:10

Hallo Experten,
ich brauche mal euren Rat. Im Moment stehe ich voll und ganz auf die Gattung Astrophytum. Ich habe auch schon etliche Exemplare hier stehen....
Nun aber zu meiner Frage: ich möchte mir bei Piltz Astrophytensamen kaufen und mal versuchen, selber welche zu ziehen. Da ich das noch nie gemacht habe, meine Fragen an euch: was brauche ich für Substrat und wann ist der beste Zeitpunkt zur Aussaat? Kann ich verschiedene Asto-Sorten in dem selben Substrat säen und auf was muß ich nach der Aussaat achten?

Danke schon mal für eure Tipps.
avatar
Flacki
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 135
Lieblings-Gattungen : Altpflanzen, Astros, Lophos,Gymnocalicien

Nach oben Nach unten

Re: Astrophyten aussäen

Beitrag  Dogma am So 15 Okt 2017, 20:48

Astrophyten sind sehr unkompliziert in puncto Aussaat und keimen i.d.R. schnell und gut. Substrat: rein mineralisch, ich siebe mineralisches Substrat auf < 2mm. Zeitpunkt: Das Keimen an sich ist nicht das Problem, eher das wachstum der Keimlinge danach. Wenn du nicht künstlich beleuchten willst, warte bis März!
avatar
Dogma
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 32
Lieblings-Gattungen : Ach, weißt du.....

Nach oben Nach unten

Re: Astrophyten aussäen

Beitrag  Flacki am Mo 16 Okt 2017, 05:10

Danke für die Antwort.

Den Samen könnte ich aber jetzt schon kaufen? Der hält sich bis März?
avatar
Flacki
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 135
Lieblings-Gattungen : Altpflanzen, Astros, Lophos,Gymnocalicien

Nach oben Nach unten

Re: Astrophyten aussäen

Beitrag  Dogma am Mo 16 Okt 2017, 07:52

Das kommt auf das Alter der Samen an. Piltz wird sicherlich 2017er Samen anbieten, das klappt dann problemlos (und es kommt bis März auch eh kein neuerer Samen dazu). Eine trockene und nicht zu warme Lagerung vorausgesetzt.
avatar
Dogma
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 32
Lieblings-Gattungen : Ach, weißt du.....

Nach oben Nach unten

Re: Astrophyten aussäen

Beitrag  Flacki am Mo 16 Okt 2017, 15:14

Ok, danke sehr.
Dann werde ich das mal in "Angriff" nehmen.
avatar
Flacki
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 135
Lieblings-Gattungen : Altpflanzen, Astros, Lophos,Gymnocalicien

Nach oben Nach unten

Re: Astrophyten aussäen

Beitrag  Nopal am Mo 16 Okt 2017, 17:19

Anzucht ist abgesehen von dem ersten halben Jahr sehr unkompliziert, ich hab mal Sämlinge einfach in den Topf mit den anderen astros geschmissen, ein paar gingen kaputt durch wenig Wasser, sonne, und Kälte ( bis zu -8°C ) aber die haben es überlebt.
Einfach probieren, viel Erfolg!
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

LG
Nopal
avatar
Nopal
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1560
Lieblings-Gattungen : Frosttolerante Kakteen

Nach oben Nach unten

Re: Astrophyten aussäen

Beitrag  Flacki am Mo 16 Okt 2017, 17:25

Wow, das hört sich gut an danke
avatar
Flacki
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 135
Lieblings-Gattungen : Altpflanzen, Astros, Lophos,Gymnocalicien

Nach oben Nach unten

Re: Astrophyten aussäen

Beitrag  Flacki am So 05 Nov 2017, 13:21

Kann ich das mineralische Substrat irgendwie behandeln, dass sich nicht irgendwelche Schimmelpilze oder diese grünen " Algen " breit machen? Gibt es eventuell ein fertiges Substrat zu kaufen? Wenn ja, wo oder bei wem?
avatar
Flacki
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 135
Lieblings-Gattungen : Altpflanzen, Astros, Lophos,Gymnocalicien

Nach oben Nach unten

Re: Astrophyten aussäen

Beitrag  Sheosha am So 05 Nov 2017, 14:15

Hallo Flacki,

Substrat für die Aussaat bekommt man bei all den großen Kakteenhändlen im Netz, teilweise auch gleich steril. Du kannst es dir aber auch selber zusammen mischen.
Mir hat es sehr geholfen die Aussaatberichte hier im Forum zu lesen, das macht Spaß und man bekommt man viele hilfreiche Tipps, meistens wird auch dokumentiert welches Substrat verwendet wurde.

Generell würde ich dir empfehlen das Substrat einmal abzukochen oder in die Mikrowelle zu stellen und danach mit Chinosol (bekommst in jeder Apotheke) anzustauen. Dein Aussaatbehältnis davor gründlich reinigen. Das zusammen sollte dann das Risiko von zu starkem Algenbewuchs und/oder Trauermücken stark reduzieren.
avatar
Sheosha
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 170
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: Astrophyten aussäen

Beitrag  Flacki am So 05 Nov 2017, 14:18

Danke für die Antwort.

Wie lange packe ich das denn in die Mikrowelle? Das Chinosol bleibt im Substrat? Oder muß ich das noch mal ausspülen?
avatar
Flacki
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 135
Lieblings-Gattungen : Altpflanzen, Astros, Lophos,Gymnocalicien

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten