Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Avis Aussaat die zweite Herbst/Frühjahr 17/18

+15
nikko
papstcarl
RalfS
KarMa
Antonia99
Echinopsis
Wüstenwolli
Shamrock
Motte
Knufo
Tortuga
nordlicht
Dropselmops
Thomas G.
Avicularia
19 verfasser

Seite 6 von 11 Zurück  1, 2, 3 ... 5, 6, 7 ... 9, 10, 11  Weiter

Nach unten

Avis Aussaat die zweite Herbst/Frühjahr 17/18 - Seite 6 Empty Re: Avis Aussaat die zweite Herbst/Frühjahr 17/18

Beitrag  Dropselmops Fr 15 Dez 2017, 07:47

Die Sämlinge sind schon sehr hübsch anzuschauen. Insbesondere beim Caput-medusae bin ich gespannt. Den hab ich nämlich auch noch auf meiner Haben-Wollen-Liste, hab mich aber nicht getraut (weil teuer und noch keine Erfahrung mit Kakteenaussaat). Ich muß am Sonntag auch mal schauen, ob ich schon Dornen bei manchen meiner Schützlinge sehe.
Wie verfährst Du denn mit denen, die jetzt Dornen zeigen, kommen die schon aus dem superfeuchten Milieu raus?
Dropselmops
Dropselmops
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5247
Lieblings-Gattungen : außer Opuntien find ich eigentlich alles interessant .... :)

Nach oben Nach unten

Avis Aussaat die zweite Herbst/Frühjahr 17/18 - Seite 6 Empty Re: Avis Aussaat die zweite Herbst/Frühjahr 17/18

Beitrag  Avicularia Fr 15 Dez 2017, 12:57

Hallo Nicole,

ja, ich habe jetzt meine beiden Gewächshäuschen sortiert nach den Keimlingen, die schon recht weit sind und die, die zur Keimung noch mehr Wärme und gespannte Luft benötigen. Die, die schon etwas weiter sind, stehen ab sofort tagsüber ohne Gewächshäuschendeckel. Die habe ich jetzt auch zum ersten mal schon etwas abtocknen lassen, aber noch nicht lange. Als ich den Eindruck hatte, dass die Oberfläche abgetrocknet ist, habe ich wieder angestaut. Das werde ich jetzt aber immer mehr zurücknehmen und die Phasen zwischen den Wassergaben werden ab jetzt immer länger werden. So sieht das im Moment aus:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Da ich auf rein mineralischem Substrat gesät habe, werde ich beim nächsten Mal anstauen anfangen die Großen ganz vorsichtig mit sehr niedriger Konzentration zu düngen.
Avicularia
Avicularia
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3548
Lieblings-Gattungen : Ascleps

Nach oben Nach unten

Avis Aussaat die zweite Herbst/Frühjahr 17/18 - Seite 6 Empty Re: Avis Aussaat die zweite Herbst/Frühjahr 17/18

Beitrag  nordlicht Fr 15 Dez 2017, 13:43

Moin Sabine,

das sieht alles richtig gut aus *daumen* *daumen* *daumen*

Beizt Du die Samenkörner selbst, und wenn ja, womit? Ich habe bei meiner letzten Aussaat mal Clorix (verdünnt) ausprobiert. War eigentlich ganz OK, aber den Chlorgestank affraid   habe ich heute noch in Erinnerung.

Ich wünsche dir weiterhin gutes Gelingen.

So, und jetzt will ich nach Hause und auch vielleicht bald loslegen.

LG Günter
nordlicht
nordlicht
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2033
Lieblings-Gattungen : Frostharte und alles, was klein bleibt, robust ist und mehrfach blüht

Nach oben Nach unten

Avis Aussaat die zweite Herbst/Frühjahr 17/18 - Seite 6 Empty Re: Avis Aussaat die zweite Herbst/Frühjahr 17/18

Beitrag  Avicularia Fr 15 Dez 2017, 14:07

Hallo Günter,

Ich benutze eine Trockenbeize und zwar seedPRO. Das ist ein weißes Pulver, in dem die Samen gewälzt werden, völlig geruchlos und ganz unkompliziert. Auf einigen Bildern sieht man es ja noch. Ob es was bringt, keine Ahnung. Aber es gibt mir ein gutes Gefühl und deshalb werde ich das erst mal weiterbenutzen. Ich kopier grad nochmals ein Bild meines ersten Aussaatthemas hier rein. Da sieht man wie das aussieht.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Euch wünsche ich eine gute Heimreise. Ich kann mir schon vorstellen, so schön es auch im Süden ist, irgendwann zieht es einen doch wieder heim, natürlich zu den Kakteen. Very Happy
Avicularia
Avicularia
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3548
Lieblings-Gattungen : Ascleps

Nach oben Nach unten

Avis Aussaat die zweite Herbst/Frühjahr 17/18 - Seite 6 Empty Re: Avis Aussaat die zweite Herbst/Frühjahr 17/18

Beitrag  nordlicht Fr 15 Dez 2017, 15:40

Avicularia schrieb:Hallo Günter,

Ich benutze eine Trockenbeize und zwar seedPRO.

Euch wünsche ich eine gute Heimreise. Ich kann mir schon vorstellen, so schön es auch im Süden ist, irgendwann zieht es einen doch wieder heim, natürlich zu den Kakteen. Very Happy

Hallo Sabine,
Danke für den Tipp und deine guten Wünsche, .....nach fast acht Wochen fehlen mir langsam meine dornigen Gesellen, .........die Großen und die Kleinen. *Süchtig*
nordlicht
nordlicht
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2033
Lieblings-Gattungen : Frostharte und alles, was klein bleibt, robust ist und mehrfach blüht

Nach oben Nach unten

Avis Aussaat die zweite Herbst/Frühjahr 17/18 - Seite 6 Empty Re: Avis Aussaat die zweite Herbst/Frühjahr 17/18

Beitrag  Wüstenwolli Fr 15 Dez 2017, 17:58

Wunderbar, Sabine-
das klappt ja bestens mit der Saat! Very Happy

Mit Seedpro habe ich schon einige Jahre gute Erfahrungen gemacht -
verwende das Seedpro,, das körnig aufs Substrat gelegt wird.
Dir weiterhin viel Erfolg und gerne mehr der schönen Fotos! Very Happy

LG Wolli
Wüstenwolli
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5280
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Avis Aussaat die zweite Herbst/Frühjahr 17/18 - Seite 6 Empty Re: Avis Aussaat die zweite Herbst/Frühjahr 17/18

Beitrag  Avicularia Sa 30 Dez 2017, 18:25

Da ich vorhin schon mal den Foto zur Hand hatte, wurden auch gleich mal wieder paar Sämlinge im Bilde festgehalten. Alles in allem klappts ganz gut. Ich bin sehr zufrieden und das meiste wächst und gedeiht. Hier mal paar Beispiele:

Das sind die kleinen Faucaria tigrinas. Schön, wie gerade der Mitteltrieb wächst.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die Caudexpflanzen faszinieren besonders, überhaupt wie schnell ein Caudex sichtbar wird und wie schnell er wächst.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Fouquieria macdougalii

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Fockea edulis

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Ceropegia rendalii

Von Pilzen und Algen bin ich dieses Jahr bisher verschont geblieben. Ich hoffe, das bleibt so.
Avicularia
Avicularia
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3548
Lieblings-Gattungen : Ascleps

Nach oben Nach unten

Avis Aussaat die zweite Herbst/Frühjahr 17/18 - Seite 6 Empty Re: Avis Aussaat die zweite Herbst/Frühjahr 17/18

Beitrag  Echinopsis Sa 30 Dez 2017, 20:00

Wunderschöne Bilder von kräftigen Sämlingen!! Razz

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Admin

Anzahl der Beiträge : 15069
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Avis Aussaat die zweite Herbst/Frühjahr 17/18 - Seite 6 Empty Re: Avis Aussaat die zweite Herbst/Frühjahr 17/18

Beitrag  Thomas G. Sa 30 Dez 2017, 22:52

Sehr schön Sabine !

Ich mag v.a. die kleinen Faucarias, die werden bestimmt bald richtig groß. Die wachsen echt schnell Smile

Hast du vielleicht noch einen Tipp wie man Algen vermeidet ? Das bekomm ich einfach nicht hin Sad

Viele Grüße

Thomas
Thomas G.
Thomas G.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1298
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Tricho/Echinopsis-Hybriden

Nach oben Nach unten

Avis Aussaat die zweite Herbst/Frühjahr 17/18 - Seite 6 Empty Re: Avis Aussaat die zweite Herbst/Frühjahr 17/18

Beitrag  Avicularia Sa 30 Dez 2017, 23:16

Hallo Thomas,

Das ist schwer zu sagen. Ich habe jetzt 3 gößere Aussaataktionen hinter mir. Das erste Mal hatte ich sehr viele Algen. Das zweite Mal hatte ich mit Pilzen zu kämpfen und dieses mal hab ich noch nichts von beidem, obwohl ich das Substrat noch immer ziemlich feucht halte.

Mein Substrat ist rein mineralisch, es ist das Aussaatsubstrat von Uhlig. Das hat mir dieses Jahr aber auch von vornherein sehr gut gefallen. Ich habe im Backofen erhitzt und dann mit Chinosol angestaut. Also nichts Ungewöhnliches. Ich klemme schon recht früh etwas unter den Gewächshausdeckel. Vielleicht bringt die frühe Lüftung etwas. Aber das habe ich die beiden ersten Male auch gemacht.

Ich fürchte ich kann gar nicht sagen was die Algen dieses mal nicht hat wachsen lassen. Aber man vermisst sie nicht. Very Happy
Avicularia
Avicularia
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3548
Lieblings-Gattungen : Ascleps

Nach oben Nach unten

Seite 6 von 11 Zurück  1, 2, 3 ... 5, 6, 7 ... 9, 10, 11  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten