Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Fünf brauchen Vor- und Nachname

Nach unten

Fünf brauchen Vor- und Nachname

Beitrag  Violus am Sa 18 Nov 2017, 23:56

Hallo Kakteengemeinde,
habe mir jetzt ein paar Pflänzchen zugelegt und (fast) keine Ahnung was was ist.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Diese drei sind aus dem Baumarkt; das zweite Pflänzchen scheint ja ne Euphorbia zu sein, das Erste und Dritte kann ich nicht wirklich bestimmen...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

..die letzten beiden hier, habe ich in völlig verwahrlosten Zustand im 1€-Shop mitgenommen, die sind in den letzten 10 Tagen echt "fülliger" geworden.

Würde mich freuen, wenn Ihr mir Gattungs- und Artnamen nennen könntet, des Weiteren nehme ich gerne Vorschläge über entsprechende Literatur für Anfänger entgegen (ich habe ein "etwas älteres Buch" aus 1982 von Günter Andersohn aus dem Falkenverlag ´Kakteen und andere Sukkulenten´ bekommen).

Vielen Dank und Grüßerei
Jochen
avatar
Violus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 217
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: Fünf brauchen Vor- und Nachname

Beitrag  Avicularia am So 19 Nov 2017, 01:06

Hallo Jochen,

Ich mach mal den Anfang bei der 2. Pflanze. Das könnte eine Eupohorbia  enopla sein.

Die Frage nach den Büchern habe ich auch mal gestellt, da habe ich einige gute Tipps bekommen. Du findest den Beitrag hier.

LG
Sabine

_________________
Viele Grüße
Sabine


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
- Welchen Tag haben wir denn?
- Es ist heute.
- Das ist mein Lieblingstag!

(Winnie Pooh)
avatar
Avicularia
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2915
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Ascleps, Euphorbien, Caudexpflanzen....

Nach oben Nach unten

Re: Fünf brauchen Vor- und Nachname

Beitrag  Grandiflorus am So 19 Nov 2017, 02:24

Hallo Jochen,

die erste Pflanze sieht aus wie ein sehr junger Echinocactus grusonii, die dritte nach Pilosocereus pachycladus/azureus. Nr. 4 könnte irgendwas in Richtung Espostoa oder Austrocephalocereus sein.

Grüße von
Ingo.
avatar
Grandiflorus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 670
Lieblings-Gattungen : viele

Nach oben Nach unten

Re: Fünf brauchen Vor- und Nachname

Beitrag  jupp999 am So 19 Nov 2017, 12:39

Hallo Jochen,

wie Ingo schon geschieben hat:

Nr. 1: Echinoc. grusonii
Nr. 3: sollte ein Pilososcereus sein
Nr. 4: Austrocephalocereus dybowskii (oder wo immer der mittlerweile auch "einsortiert" ist)
avatar
jupp999
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1861

Nach oben Nach unten

Re: Fünf brauchen Vor- und Nachname

Beitrag  plantsman am So 19 Nov 2017, 13:32

Moin,

das letzte Bild zeigt Crassula arborescens.

_________________
Tschüssing
Stefan

Ein "geklautes" Zitat von einem Bekannten aus einem anderen Forum:
"Trotz aller Wissenschaftlichkeit und Systematik vergeßt mir niemals, daß die Pflanzen einfach schön sind."
Prof. Hans Pitschmann, 1984
avatar
plantsman
Fachmoderator - Bilderlexikon andere Sukkulenten

Anzahl der Beiträge : 1724
Lieblings-Gattungen : lateinamerikanische Crassulaceae, mediterrane und kanarische Flora, Zwiebel- und Knollenpflanzen

Nach oben Nach unten

Re: Fünf brauchen Vor- und Nachname

Beitrag  Violus am So 19 Nov 2017, 13:57

Hallo Allerseits,

vielen Dank dafür! Das kam ja jetzt wie aus der Pistole geschossen.....
Extra Dank noch an Dich Sabine für den Link.....in die vielen Links Wink  ......was für eine Menge an Wissen...
....jetzt werde ich mich erstmal ranmachen, über meine neuen Pflänzchen alles zu finden was ihnen gut tut und was sie nicht wollen....ich fange mal hier im Forum an.... Very Happy

Schöne Woche Euch noch...

Jochen
avatar
Violus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 217
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Crassula gifbergensis ?

Beitrag  Violus am Sa 09 Dez 2017, 21:44

Kann das sein, dass Bild Nummer 5 eine
                Crassula gifbergensis ist, anstatt eine arborescens?
avatar
Violus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 217
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: Fünf brauchen Vor- und Nachname

Beitrag  Shamrock am Sa 09 Dez 2017, 21:56

Unwahrscheinlich und anhand deines Fotos etwas schwierig zu beurteilen. Da kommt es auch etwas darauf an, was die Quelle deiner Neuzugänge ist. In Baumarkt, Gartencenter und Co. ist Crassula arborescens ein Klassiker der Verkaufspaletten - wogegen eine Crassula gifbergensis (bzw. jetzt offiziell Crassula atropurpurea var. watermeyeri) normalerweise nur dort zum Verkauf angeboten wird, wo man auch ein halbwegs verlässliches Namenschild dazu bekommt.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13377
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Fünf brauchen Vor- und Nachname

Beitrag  Violus am Sa 09 Dez 2017, 22:31

Nochmal ein Bild:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Habe das Pflänzchen bei "Uhlig" verglichen ....wenn man jetzt bei google nach Crassula atropurpurea var. watermeyeri schaut bekommt man definitiv eine andere Pflanze gezeigt..
Meine habe ich aus nem 1€shop...genauso wie den dybowskii...obwohl ich den dybowskii nur in neues Substrat ohne gießen gesetzt habe, ist er mittlerweile "dunkelgrüner geworden" und hat an Haarpracht zugelegt; die waren echt fertig in dem Laden....
Danke trotzdem...
avatar
Violus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 217
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: Fünf brauchen Vor- und Nachname

Beitrag  plantsman am So 10 Dez 2017, 22:25

Moin,

Deine Pflanze ist definitiv Crassula arborescens.
Crassula atropurpurea var. watermeyeri hat eine samtige Behaarung auf den Blättern.
Verlass Dich bei Crassulaceae niemals auf die Google-Suche...... und die Konfusion bei den Händlern ist unter Sammlern eigentlich schon legendär. In diesem Fall stimmt zwar die Pflanze mit dem Namen überein, dieser ist aber auch 100%ig ein Syonym zu Crassula atropurpurea var. watermeyeri. Das die von Dir gesehenen Pflanzen sich unterscheiden liegt daran, dass diese Art ausserordentlich variabel ist. Eine taxonomisch ziemlich komplizierte Geschichte.

_________________
Tschüssing
Stefan

Ein "geklautes" Zitat von einem Bekannten aus einem anderen Forum:
"Trotz aller Wissenschaftlichkeit und Systematik vergeßt mir niemals, daß die Pflanzen einfach schön sind."
Prof. Hans Pitschmann, 1984
avatar
plantsman
Fachmoderator - Bilderlexikon andere Sukkulenten

Anzahl der Beiträge : 1724
Lieblings-Gattungen : lateinamerikanische Crassulaceae, mediterrane und kanarische Flora, Zwiebel- und Knollenpflanzen

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten