Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Gymnocalycium bodenbenderianum (Hosseus ex A.Berger) A.Berger

Seite 3 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach unten

Re: Gymnocalycium bodenbenderianum (Hosseus ex A.Berger) A.Berger

Beitrag  Gymnocalycium am Fr 29 Dez 2017, 08:31

Hallo Christatahunter
das ist natürlich Deine Sache, doch wenn Gymnos eindeutig falsch benannt oder zugeordnet wurden, sollte man das eigentlich schon anerkennen, wenn endlich einige alte oder sogar uralte Irrtümer berichtigt wurden, noch dazu wenn man es durch genaue Reiseberichte und Aufzeichnungen nachweisen kann
VG
Gymnofan
avatar
Gymnocalycium
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1096
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Nomenklatura...

Beitrag  komtom am Fr 29 Dez 2017, 08:35

Hallo Gemeinde,

ja, das mit den Namen kann jeder halten wie er möchte es ist halt im streng botanischen Sinne aber eben so, dass fast alle der gezeigten Pflanzen in diesem Formenkreis von G. bodenbenderianum gehören und Namen wie riojense, piltziorum, kozelskyanum, occultum und triacanthum dort in die Synonymliste verschoben wurden. Allerdings gibt es für die meisten Namen tatsächlich einen dazu passenden, ursprünglichen Morphotypen, und wenn man möchte kann man sie diesen Zuordnen.
Ebenfalls in diese Gruppe gehören die Arten G. quehlianum, G. ochoterenae und der ebenfalls hier gezeigte G. ragonesei. In der Synonymliste von G. quelianum finden sich Namen wie asterium, stellatum, obductum und noch einige Andere. Wer sehen möchte wie die Pflanzen aussehen welche in die Liste der Synonyme gewandert sind, kann gerne unser Lexikon heranziehen. Dort finden sich all die Morphotypen welche ursprünglich unter diesen Namen beschrieben wurden. Bei den Bildern zu G. riojense zeigen die ersten beiden Bilder jedoch ein G. quehlianum, nur das letzte Bild zeigt klar den Typen welche als solcher beschrieben wurde "G. riojense".
Der Beitrag zu G. stellatum zeigt zunächst einmal nach meiner Ansicht einen G. triacanthum und dann erst den typischen G. stellatum "G. stellatum".
Ein G. stellatum v. albispinum ist mir unbekannt und vor allem deshalb suspekt weil die gezeigte Pflanze nicht einem G. quelianum (stellatum) entspricht. Ansonsten sind alle anderen zu den Namen gezeigten Pflanzen so wie ich sie aus der Literatur kenne.

also bis bald und Grüße

komtom


Zuletzt von komtom am Fr 29 Dez 2017, 12:39 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
komtom
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 782
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Escobaria, Pediocactus, Turbinicarpus u. v. a.

Nach oben Nach unten

Re: Gymnocalycium bodenbenderianum (Hosseus ex A.Berger) A.Berger

Beitrag  Gymnocalycium am Fr 29 Dez 2017, 09:00

Hallo Komtom
also bei dem G.stellatum hast Du 100 % Recht, das ist ein wunderschönes Exemplar von G. triacanthum
BTW. welches Lexikon meinst Du in Deinem post ?
VG
Gymnocalycium
avatar
Gymnocalycium
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1096
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Unser Bilderlexikon...

Beitrag  komtom am Fr 29 Dez 2017, 09:23

Hallo Gemeinde, hallo Gymnocalycium,

natürlich meine ich unser Bilderlexikon, da sind viele, aber nicht alle der in die Synonymliste verwiesenen Arten im Bild zu finden.

Hier noch einmal ein Link: Gymnocalycium Seite 1

also bis bald und Grüße

komtom
avatar
komtom
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 782
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Escobaria, Pediocactus, Turbinicarpus u. v. a.

Nach oben Nach unten

Re: Gymnocalycium bodenbenderianum (Hosseus ex A.Berger) A.Berger

Beitrag  Cristatahunter am Fr 29 Dez 2017, 09:37

Formenkreis = solchen die sich gleichen oder solchen die in der gleichen Region wachsen?
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15078
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Gymnocalycium bodenbenderianum (Hosseus ex A.Berger) A.Berger

Beitrag  Gymnocalycium am Fr 29 Dez 2017, 10:01

komtom schrieb:Hallo Gemeinde, hallo Gymnocalycium,

natürlich meine ich unser Bilderlexikon, da sind viele, aber nicht alle der in die Synonymliste verwiesenen Arten im Bild zu finden.

Hier noch einmal ein Link: Gymnocalycium Seite 1

also bis bald und Grüße

komtom

Hallo
was da aber als G. basiatrum abgebildet wurde, ist alles andere als ein richtiges G. basiatrum
hier mal ein echtes G. basiatrum [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

wer betreut eigentlich dieses Lexikon, denn da sind m.E. schon noch etliche Ungenauigkeiten/manchmal sogar Fehler drin
avatar
Gymnocalycium
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1096
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Re: Gymnocalycium bodenbenderianum (Hosseus ex A.Berger) A.Berger

Beitrag  Shamrock am Fr 29 Dez 2017, 11:50

Cristatahunter schrieb:Formenkreis = solchen die sich gleichen oder solchen die in der gleichen Region wachsen?
Im Normalfall wird die Gattung Gymnocalycium in Untergattungen gemäß Samengruppen gegliedert - und da bewegen wir uns bei G. bodenbenderianum, ragonesei, riojense & Co. in der Untergattung Trichomosemineum.


Gymnocalycium schrieb:wer betreut eigentlich dieses Lexikon, denn da sind m.E. schon noch etliche Ungenauigkeiten/manchmal sogar Fehler drin
Guck mal beispielsweise hier https://www.kakteenforum.com/t23215-kompetente-unterstutzung-im-bereich-bilderlexikon?highlight=bilderlexikon oder auch hier https://www.kakteenforum.com/t3873-wie-geht-das-hier und natürlich auch gerne hier https://www.kakteenforum.com/t5194-erklarungen-zum-bilderlexikon?highlight=bilderlexikon
Ansonsten, wie schon oft mitgeteilt, bei offensichtlichen Fehlern gerne umgehend eine entsprechende PN an den zuständigen Fachmoderator. Wäre etwas viel erwartet, wenn dieser bei allen Gattungen so fit ist, um Fehlbestimmungen umgehend zu identifizieren. Das ganze Projekt "Bilderlexikon" kann nur funktionieren, wenn alle mithelfen.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12779
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Gymnocalycium bodenbenderianum (Hosseus ex A.Berger) A.Berger

Beitrag  Cristatahunter am Fr 29 Dez 2017, 12:43

Das mit den Untergattungen nach Samengrössen ist mir bekannt. Aber der Formenkreis Bodenbenderianum kann ich mir immer noch nicht so richtig vorstellen. Geht es da jetzt um ähnliche Körperformen? Gymnocalycium sind sich ja die meisten ähnlich „Konvergenz". Oder ist der Formenkreis eine Frage des natürlichen Vorkommen. Beispiel Rioja?
Ich lese und höre das Wort Formenkreis oft. Ich bin mir aber nicht so ganz sicher was damit gemeint wird.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15078
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Gymnocalycium bodenbenderianum (Hosseus ex A.Berger) A.Berger

Beitrag  Gymnocalycium am Fr 29 Dez 2017, 13:55

Hallo Christathunter

ich zitiere hier mal Wikipedia:
"Als Superspezies oder Artenkreis wird in der Systematik der Biologie (Kladistik) eine Gruppe mehrerer monophyletischer Arten mit gleichen oder ähnlichen Merkmalen bezeichnet, die diagnostizierbar verschieden sind und deren Verbreitungsgebiete aneinandergrenzen (parapatrische Verbreitung). Entlang ihrer Kontaktzonen findet jedoch kein oder zumindest nur ein eingeschränkter Genaustausch statt. Teilweise werden auch ähnliche geographisch voneinander getrennte Arten (allopatrische Verbreitung), bei denen die reproduktive Isolation nur angenommen werden kann, zu einer Superspezies zusammengefasst. "
d.h. für G. bodenbenderianum, daß die früher fälschlicherweise als viele Unterarten oder Varietäten von G. riojense benannt, richtigerweise aber G. bodenbenderianum genannten Formen sich tw. sehr ähnlich sind, aber, da sie einen großen arealgeografischen Raum besiedeln, doch deutlich unterscheidbar sind;
man könnte also nahezu eine Reihe von Pflanzen aus diesem Formenkreis nebeneinander aufreihen entsprechend ihrer morphologischen Ähnlichkeit, käme aber dann an den Endpunkten doch zu recht unterschiedlichem Aussehen

VG
Gymnocalycium
avatar
Gymnocalycium
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1096
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Re: Gymnocalycium bodenbenderianum (Hosseus ex A.Berger) A.Berger

Beitrag  Cristatahunter am Fr 29 Dez 2017, 20:59

Superspezies und Artenkreis ist das jetzt das Gleiche wie Formenkreis?
Das Wort Formenkreis hört man oft von Experten der Gattung Gymnocalycium und Turbinicarpus. Das Wort Formenkreis ist aber nicht wirklich definiert. 
Wäre denn nicht Formenkreis eher etwas bei weitverbreiteten Arten wie Echinocactus horizonthalonius oder Thelocactus bicolor oder Lophophora? Hier geht es um unterschiedlichen Formen. Ich sehe mich nicht als Fachmann sondern eher als Hinterfrager.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15078
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten