Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Dropsels Debüt - oder Aussaat Herbst 2017

Seite 2 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach unten

Re: Dropsels Debüt - oder Aussaat Herbst 2017

Beitrag  Dropselmops am Sa 25 Nov 2017, 08:17

Ok, damit Ihr auch alle schön bei der Stange bleibt, hab ich hier die ersten Bilder:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

die dicken sind die Astros, man sieht aber oben drüber schon ein paar neue Keimlinge. Welche das genau sind, kann ich momentan nicht sagen, weil ich die Töpfchen nicht rausholen mag (da steht der Name drauf). Hab die Gunst der Morgenstunde zum photographieren genutzt, weil das GH nicht so stark beschlagen war.

Ist das normal, daß sich die Astros rot färben? Ist das die Vorstufe zum grüne Chlorophyll?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Dropselmops
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1906
Lieblings-Gattungen : CHX, Gymnos, Mesembs, Ascleps, ...

Nach oben Nach unten

Re: Dropsels Debüt - oder Aussaat Herbst 2017

Beitrag  Thomas G. am Sa 25 Nov 2017, 08:21

Hallo Nicole,

das hast du schon mal was sehr richtig gemacht, Töpfchen beschriften ist immer gut. Dann sind einem die Schildchen nicht im Weg, ich mach das mittlerweile auch immer so bei Aussaaten.

Rote Astros oder auch rote andere Sämlinge sind absolut normal, ich denke das passiert leicht wenn sie ein bisserl zu viel Licht bekommen. Schaden tut das aber nichts.

Weiter viel Erfolg und viele Grüße !

Thomas
avatar
Thomas G.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1330
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Tricho/Echinopsis-Hybriden

Nach oben Nach unten

Re: Dropsels Debüt - oder Aussaat Herbst 2017

Beitrag  Dropselmops am Sa 25 Nov 2017, 08:48

Genau das war meine Überlegung, Thomas. Bei den kleinen Töpfchen noch Schilder rein ... da kommt ja gar kein Licht mehr dran Very Happy

Die Rotfärbung hab ich schon mal beobachtet bei den Kakteen aus meiner Ebay-Wundertüte. Da waren ein paar dabei, die wochenlang im Dunkeln standen, die hatten dann weiße Spitzen, die sich dann an der frischen Luft mit wenig direkter Sonne auch rot gefärbt haben. Wurde mir hier als "Sonnenbrand" erklärt

Ist aber schon mal gut zu wissen, daß ich offensichtlich nicht zu wenig Licht habe Very Happy Ich häng die Lampe mal ein kleines bißchen höher, oder?
avatar
Dropselmops
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1906
Lieblings-Gattungen : CHX, Gymnos, Mesembs, Ascleps, ...

Nach oben Nach unten

Re: Dropsels Debüt - oder Aussaat Herbst 2017

Beitrag  Cristatahunter am Sa 25 Nov 2017, 09:28

Völlig normal. bevor sie grün werden sind sie rot. Asterias bleiben länger rot als andere. Kein Grund um die Bedingungen zu ändern.
Gruss von mir
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14931
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Dropsels Debüt - oder Aussaat Herbst 2017

Beitrag  Dropselmops am Sa 25 Nov 2017, 09:38

Aye, Sir! Very Happy
avatar
Dropselmops
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1906
Lieblings-Gattungen : CHX, Gymnos, Mesembs, Ascleps, ...

Nach oben Nach unten

Re: Dropsels Debüt - oder Aussaat Herbst 2017

Beitrag  Coni am Sa 25 Nov 2017, 10:17

Hallo Nicole

Das sieht wirklich alles sehr ordentlich und gut durchdacht aus!
Auch ich wünsche Dir weiterhin gutes Gelingen und viele "stramme" Sämlinge. Very Happy

Grüsse Coni
avatar
Coni
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 536
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Echinofossulocactus, Gymnocalycium, Echinocactus, Mammilaria

Nach oben Nach unten

Re: Dropsels Debüt - oder Aussaat Herbst 2017

Beitrag  Knufo am Sa 25 Nov 2017, 10:25


Hallo Nicole,

toll, dass die Kleinen jetzt loslegen. Laughing Laughing
Wünsche weiterhin gutes Gelingen und bitte unbedingt weiter berichten!
avatar
Knufo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2643
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: Dropsels Debüt - oder Aussaat Herbst 2017

Beitrag  Tarias am Sa 25 Nov 2017, 12:24

Hallo Nicole,

ich hoffe, es ist ok, wenn ich ein Bild von meiner Aussaat anhänge.
Bei meinen Sämlingen siehst du die Rotfärbung, und dass sie bei weiterem Wachstum verschwindet.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Was mich bei diesen Chamaecereus-Sämlingen so fasziniert sind die spinnwebfeinen Wurzeln, die die Sämlinge nach kurzer Zeit in die richtige Richtung ziehen. Selbst Sämlinge, die anfangs kopfüber liegen, werden von den Wurzeln schon bald in die Vertikale gebracht. Kakteenaussaat ist so was von spannend!
avatar
Tarias
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 834

Nach oben Nach unten

Re: Dropsels Debüt - oder Aussaat Herbst 2017

Beitrag  Dropselmops am Sa 25 Nov 2017, 12:34

Vielen Dank für Dein Bild, Bianca.
Bei den Astros sehe ich so ein feines Wurzelgeflecht auch. Keimende Samen sind immer interessant, auch wenn es keine Kakteen sind. Hat mich bei den Tomaten auch schon fasziniert. Very Happy
Jetzt bin ich mal gespannt, wie se weiter geht Very Happy
avatar
Dropselmops
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1906
Lieblings-Gattungen : CHX, Gymnos, Mesembs, Ascleps, ...

Nach oben Nach unten

Re: Dropsels Debüt - oder Aussaat Herbst 2017

Beitrag  Dropselmops am Mi 06 Dez 2017, 20:02

So heut gibts ein Update. Bis auf die Gymnos keimt alles fleißig. Aber schaut selbst (kleine Auswahl):

Astrophytum ASCAP Ooibo:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Escobaria vivipara Hybride (freut mich besonders, weil das auch meine erste Ernte war):
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Notocactus uebelmannianus:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Lobivia densispina:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Bei Gymnocalycium pflanzii zegarrae hab ich dieses winzige Teil gefunden (also rechts,d er helle Punkt), soll das ein Sämling sein?:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die meisten der Kakteen sind noch schön rot. Ist das jetzt gut oder schlecht, daß die so lange brauchen, um sich grün zu färben?
Außerdem sind meine Kleinen alle eher rund, während sie bei den anderen Usern hier relativ schnell recht länglich ausschauen, ist das gut oder schlecht?
Zu den nicht keimenden Gymnos fällt mir nur eines ein: Die stehen am nächsten am Fenster, bekommen also kaum Tageslicht (wegen der Fensterkante) und nur das Licht der Pflanzenlampe, außerdem ist es da vorne auch deutlich kühler. Ich hab die Box jetzt mal um 180°C gedreht, vielleicht keimen sie ja jetzt, wo ihnen etwas wärmer wird  scratch

Ich bitte um ausreichend Senf von Euch Profis  Very Happy
avatar
Dropselmops
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1906
Lieblings-Gattungen : CHX, Gymnos, Mesembs, Ascleps, ...

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten