Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Didierea madagascariensis

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Didierea madagascariensis Empty Didierea madagascariensis

Beitrag  Hardy_whv Sa 25 Nov 2017, 23:12

Kaum zu glauben - es gibt noch keinen Didierea-Thema im Forum. In den Sammlungen wohl am ehesten vertreten ist Didierea madagascariensis. Ich habe die Art in diesem Frühjahr ausgesät (Saatgut von ADBLPS). Die Keimquote lag bei 66,7%. Von den anfangs 8 Sämlingen sind 216 Tage nach der Aussaat noch 5 am Leben. Sie sind bis 3 cm hoch und sehen ganz propper aus:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

In meiner Sammlung steht zudem noch eine etwas ältere Pflanze. Ich habe sie vor 2 1/2 Jahren gekauft. Damals war sie 10 cm hoch, heute misst sie 20 cm:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die Dornen sind bis 7,5 cm lang. Bis sich die ersten Blüten zeigen, werden wohl noch ein paar Jährchen vergehen.

Den Winter über hole ich die Pflanzen übrigens ins Haus. Ich vermute, die 5 °C im Gewächshaus behagen der madagassichen Art auf Dauer eher nicht.


Gruß,

Hardy   Cool


Zuletzt von Hardy_whv am So 26 Nov 2017, 21:00 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Hardy_whv
Hardy_whv
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2269
Lieblings-Gattungen : "Aus jedem Dorf ein Köter"

Nach oben Nach unten

Didierea madagascariensis Empty Re: Didierea madagascariensis

Beitrag  Thorsten T. So 26 Nov 2017, 08:45

Hallo Hardy,

danke für die schönen Bilder. Mit Didierea habe ich mich auch mal bei der Aussaat versucht, habe aber wohl keinen frischen Samen bekommen.
Sehr schöne Pflanzen hast Du da. Auch die ältere sieht richtig gut aus. Hast Du spezielle Pflegetips. Sind Didiereas anfällig für Schädlinge, oder eher pflegeleicht?

Viele Grüße
Thorsten
Thorsten T.
Thorsten T.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 232

Nach oben Nach unten

Didierea madagascariensis Empty Re: Didierea madagascariensis

Beitrag  Hardy_whv So 26 Nov 2017, 09:05

Hallo Thorsten,


meine stehen - außer während der kalten Jahreszeit - an der Südseite des Gewächshauses. Sie werden immer mal wieder gegossen, tendenziell etwas seltener als die Kakteen, aber ansonsten ohne Besonderheiten. Ich dünge (alle meine Pflanzen) grundsätzlich bei jedem Gießen, aber mit stark reduzierter Konzentration. Etwa Ende Oktober hole ich die Pflanzen ins Haus, wo sie an einem Südfenster bei ca. 20 °C stehen. Sie erhalten dann ab und an vorsichtige Wassergaben.

In dem wirren Durcheinander von Dornen und Blättern kann man die Pflanze kaum auf Schädlinge hin untersuchen. Ich habe den Eindruck, dass sie eine recht derbe Epidermis haben und somit für Schädlinge eher unattraktiv sind. Sollten sich Tierchen über die Blätter hermachen ist das weniger problematisch, denn die Blätter sind eher temporärer Natur und vertrocken früher oder später sowieso.


Beste Grüße,

Hardy  Cool
Hardy_whv
Hardy_whv
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2269
Lieblings-Gattungen : "Aus jedem Dorf ein Köter"

Nach oben Nach unten

Didierea madagascariensis Empty Re: Didierea madagascariensis

Beitrag  Coni So 26 Nov 2017, 09:44

Hallo Hardy

Das ist wirklich eine gute Idee einen Didierea Thread zu starten um diese attraktive und leicht zu pflegende Pflanze etwas bekannter zu machen. Very Happy

Meine habe ich 2007 als Daumengrosses Pflänzchen im Souvenir-Shop der Masoala Halle vom Zoo Zürich gekauft. Mittlerweile ist sie ohne Topf 50 cm hoch gewachsen. Ich empfinde die Pflanze als äusserst pflegeleicht.

Sie steht bei mir das ganze Jahr im Haus direkt am Fenster an der Südseite. Gegossen wird sie das ganze Jahr ca. alle 14 Tage und das auch im Winter. Ich muss dazu aber sagen, dass wir Bodenheizung haben und es bei uns mit 24 C auch richtig warm ist. Wenn die Pflanze Durst hat zeigt sie es damit, dass die Blätter leicht schlaff nach unten hängen. Gibt man dann Wasser stehen sie am nächsten Tag wieder schön stramm vom Körper ab. Wartet man allerdings zu lange vertrocknen die Blätter und fallen ab. Das wirklich tolle an dieser Pflanze ist, dass sie auch wieder weiter unten am Stamm neue Blätter austreibt und nicht nur an der neu wachsenden Spitze. Darin unterscheidet sie sich also deutlich von einer Madegaskar Palme.

Meine Didierea bekommt nur gelegentlich Dünger, was aber eher meinem "nicht dran denken" geschuldet ist. Irgendwie vergesse ich bei meinen Wohnzimmerpflanzen sehr häufig Dünger beizugeben, vermutlich weil es nur wenige Pflanzen sind. Rolling Eyes
Als Substrat verwende ich die "Gautschi Kakteenerde" was ein grobes Gemisch aus Bims, Lava, Schiefer, Blähton und Landerde ist. Meine ist etwas krumm gewachsen und ich muss sie beim nächsten Umtopfen, was eh schon längst fällig ist, wieder etwas begradigt einsetzen. Damit das nicht passiert die Pflanze also gelegentlich drehen und wirklich direkt am Fenster aufstellen.
Schädlinge hatte sie bisher noch keine und ich kann dazu nichts sagen. Wie mir scheint sind Madagassen dafür allgemein nicht so gefährdet.

Grüsse Coni

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Coni
Coni
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 519
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Echinofossulocactus, Gymnocalycium, Echinocactus, Mammilaria

Nach oben Nach unten

Didierea madagascariensis Empty Re: Didierea madagascariensis

Beitrag  Shamrock So 26 Nov 2017, 09:45

Aaaah, nahe Kakteenverwandtschaft aus Madagaskar - immer wieder schön! Aber hier im Forum wohl seltsamerweise wirklich für kaum jemand interessant. Aus der Familie dürfte wohl Alluaudia noch ein bissl mehr vertreten sein (hier bekommt man bei der Suche hier auch wenigstens ein paar Treffer).

Hat eigentlich jemand zufällig Didierea trollii in Kultur? Im Gegensatz zur Didierea madagascariensis soll die ja schon relativ klein und jung blühfähig sein.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 25472
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Didierea madagascariensis Empty Re: Didierea madagascariensis

Beitrag  Hardy_whv So 26 Nov 2017, 10:18

Hallo Coni,


hübsche Pflanze, die du da zeigst. Ich habe sie gerade meinem Exemplar gezeigt, als Motivation quasi, sich auch so gut zu entwickeln Wink

Weiß jemand, ab welchem Alter / welcher Größe man bei der Art mit Blüten rechnen kann? Da die Gattung zweihäusig ist, ist die Samenproduktion nur mit mehreren blühenden Pflanzen möglich.

D. trollii scheint in der Jugend primär liegend zu wachsen und bildet erst im Alter Triebe mit aufrechtem Wuchs. Das macht sie für die Kultur noch etwas unhandlicher ... Aber wenn ich Saatgut finde, säe ich sie mal aus. (Hinweise nehme ich gerne entgegen.)


Gruß,

Hardy  Cool
Hardy_whv
Hardy_whv
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2269
Lieblings-Gattungen : "Aus jedem Dorf ein Köter"

Nach oben Nach unten

Didierea madagascariensis Empty Re: Didierea madagascariensis

Beitrag  Shamrock So 26 Nov 2017, 10:44

Zeitüberschneidung, Coni - dein Prachtexemplar hab ich jetzt erst gesehen... Sehr dekorativ für jede Wohnung und nimmt keinen Platz im GWH weg - sowas kann man doch einfach nur mögen!

Soweit mich meine grauen Zellen nicht komplett im Stich lassen, hatte Jürgen (aka CactusJordi) irgendwann mal Didierea trollii hier im Forum gezeigt. Da sowas bestens für eine ganzjährige Wohnungskultur auf der Fensterbank geeignet ist, sehe ich keine Probleme beim anfangs liegenden Wuchs. Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 25472
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Didierea madagascariensis Empty Re: Didierea madagascariensis

Beitrag  Hardy_whv So 26 Nov 2017, 10:58

Shamrock schrieb:Soweit mich meine grauen Zellen nicht komplett im Stich lassen, hatte Jürgen (aka CactusJordi) irgendwann mal Didierea trollii hier im Forum gezeigt. Da sowas bestens für eine ganzjährige Wohnungskultur auf der Fensterbank geeignet ist, sehe ich keine Probleme beim anfangs liegenden Wuchs. Wink

Das hängt von der Grundfläche der Villa ab Wink  Sieh dir im Juni-Heft der 1961er KuaS ( http://portal.deutschekakteengesellschaft.de/cs/download.pl?id=1286&navid=1304&lang=de ) mal den Artikel auf Seite 80 ff. an, insbesondere das obere Foto auf Seite 85.


Gruß,

Hardy   Cool
Hardy_whv
Hardy_whv
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2269
Lieblings-Gattungen : "Aus jedem Dorf ein Köter"

Nach oben Nach unten

Didierea madagascariensis Empty Re: Didierea madagascariensis

Beitrag  Shamrock So 26 Nov 2017, 11:13

Ach, sowas kommt dann in der beheizten Beserkammer auf die Fensterbank. Wenn D. trollii schon in deutlich übersichtlicherer Größe blüht, ist ja die Gier des täglichen Anblicks bis dahin erstmal befriedigt.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 25472
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Didierea madagascariensis Empty Re: Didierea madagascariensis

Beitrag  -simon- So 03 Dez 2017, 20:27

Hallo,

habe bei mir eine Didiera trollii, und umso älter die Pflanze wird umso sperriger wächst sie. Ich denke sie wird die nächste zeit in eine Ampel wandern, zumindest solange bis sie in die Höhe wächst.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
-simon-
-simon-
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 74
Lieblings-Gattungen : Burseraceae, Aloe, Euphorbia, Caudexpflanzen

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten