Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Ist das eine Aloe juvenna?

Nach unten

Ist das eine Aloe juvenna?

Beitrag  Violus am Mo 27 Nov 2017, 21:19

Hallöle Allerseits,
ein weiteres Geschenk; ist das eine Aloe juvenna?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Danke schonmal...
Violus
Violus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 217
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Ist das eine Aloe juvenna

Beitrag  kaktuskater am Di 28 Nov 2017, 01:05

Ich sage Mal das ist keine juvenna die Blätter müssten kürzer sein und die Ränder Mi kleinen Zähnen
Gruß Roland
kaktuskater
kaktuskater
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 63
Lieblings-Gattungen : Astrophytum

Nach oben Nach unten

Re: Ist das eine Aloe juvenna?

Beitrag  matucana am Di 28 Nov 2017, 08:16

Hi,

das ist eine völlig vergeilte Aloe aristata
matucana
matucana
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 224
Lieblings-Gattungen : Sansevieria

Nach oben Nach unten

Es ist keine A. juvenna

Beitrag  Palmbach am Di 28 Nov 2017, 18:07

Es ist keine A. juvenna und für eine A. aristata fehlt mir die Fantasie. So in die Höhe wachsend habe die noch nicht gesehen.
Ich habe gesucht und nichts vergleichbares gefunden.
Gruß Uwe
Palmbach
Palmbach
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 159
Lieblings-Gattungen : Querbeet

Nach oben Nach unten

Re: Ist das eine Aloe juvenna?

Beitrag  plantsman am Di 28 Nov 2017, 19:18

Moin,

Matucana hat die Art schon richtig angesprochen. Typisch ist der kleine Faden (aristata bedeutet "mit Borsten") an der Blattspitze.

Wenn Aristaloe (Syn. Aloe) aristata im Winter zu warm und zu "dunkel" steht, sieht sie so aus. Da kenne ich reichlich Beispiele. Die Art wird, je nach Herkunft, in wintermilden Gebieten (Irland, Frankreich, England) sogar im Steingarten gehalten. Pflege im Winter also so kalt/kühl (gerne bis an die Frostgrenze) und sonnig wie möglich.

_________________
Tschüssing
Stefan

Ein "geklautes" Zitat von einem Bekannten aus einem anderen Forum:
"Trotz aller Wissenschaftlichkeit und Systematik vergeßt mir niemals, daß die Pflanzen einfach schön sind."
Prof. Hans Pitschmann, 1984
plantsman
plantsman
Fachmoderator - Bilderlexikon andere Sukkulenten

Anzahl der Beiträge : 1863
Lieblings-Gattungen : lateinamerikanische Crassulaceae, mediterrane und kanarische Flora, Zwiebel- und Knollenpflanzen

Nach oben Nach unten

Re: Ist das eine Aloe juvenna?

Beitrag  Violus am Di 28 Nov 2017, 21:10

Danke dafür, danke Matucana.
Auch an Plantsman für den Tip...
Frage: Kann ich dann einfach oben den letzten Abschnitt raus schneiden und als Steckling neu einsetzen, um bei besseren Bedingungen sie in ihrem natürlichen Habitus zu ziehen?
Violus
Violus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 217
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: Ist das eine Aloe juvenna?

Beitrag  OPUNTIO am Mi 29 Nov 2017, 17:33

Hallo Violus

Ich bin zwar nicht Plantsman, heiße aber auch Stefan Very Happy

Ich würde sie aus dreierlei Gründen vorerst so lassen.
1. Es ist die falsche Jahreszeit für Schnippeleien, die nicht zwangsweise nötig sind. ( Befall mit Pilz, etc )
2. Der obere, vergeilte Teil ist der schwächere. Warum ausgerechnet den als Steckling nutzen.
3. Die A. aristata bildet ganz von selbst viele Ableger an der Basis, die mit der Zeit ein schönes Polster bilden. Die alte Pflanze kannst du dann immer noch kürzen oder ganz herausnehmen.

Schau mal hier
https://www.kakteenforum.com/t15974p10-bild-von-aloe-aristata?highlight=aristata

Gruß Stefan
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2652
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulenten,und vieles mehr

Nach oben Nach unten

Re: Ist das eine Aloe juvenna?

Beitrag  Violus am Mi 29 Nov 2017, 19:00

Hallo Stefan,
vielen Dank dafür! Jetzt weiß ich bescheid und werde Deine Ratschläge definitiv umsetzen. Danke auch für den Link...

By the way: Ein Lob an all´ "die alten Hasen" hier im Forum - ist mir beim Schmökern in den Threads echt schon aufgefallen, dass sobald ein Thema angeschnitten wird, irgendeiner von Euch immer gleich einen Link mit einbringt, der eine vorherige Behandlung oder Teilaspekte des Thema schon mit inne hatte.

Echt super diese Kompetenz hier, macht wirklich Spaß!

Danke nochmal und alle guten Wünsche für Euch

Jochen
Violus
Violus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 217
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: Ist das eine Aloe juvenna?

Beitrag  Shamrock am Mi 29 Nov 2017, 21:18

Hi Jochen,

die Kompetenz beruht größtenteils auf eine effektive Nutzung der foreninternen Suchfunktion... Wink
Aber besten Dank für die netten Worte! Very Happy

Dann mal viel Freude mit deiner Aloe wünscht

Matthias

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14150
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten