Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Hybriden?

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Hybriden?

Beitrag  Rebutia am So 10 Dez 2017, 13:19

Hallo zusammen!
Ich habe vor knapp drei Monaten selbst geerntete Samen von wunderschön blühenden Kakteen ausgesät. Allerdings standen dort auch noch andere Kakteensorten. Wenn ich mir die Jungen so ansehe, ist da wenig Gemeinsamkeit. Bestimmt sind es kleine Hybriden. Was meint ihr? [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
danke
avatar
Rebutia
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 11
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: Hybriden?

Beitrag  Shamrock am So 10 Dez 2017, 21:27

Wenn Sorten Samen machen, können auch nur Sorten (= Hybriden) dabei rauskommen. Anders sieht es da bei Arten aus... Wink

Deine Kleinen sind noch viel zu jung, um da irgendwelche aussagekräftigen Aussagen treffen zu können. Bei einem menschlichen Baby kann man ja schließlich auch noch nicht erahnen, wie es als Erwachsener mal aussehen könnte.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12384
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Hybriden?

Beitrag  Rebutzki am Mo 11 Dez 2017, 11:42

Hallo Rebutia,

die Mutterpflanze ist eine Echinopsis subdenudata, die dornenlose. Siehe auch im Kakteenlexikon.
Den gleichen Versuch habe ich auch vor ca. 5 Jahren gestartet. Ich wollte einfach nur wissen, was daraus kommt.
Es war auch eine Fremdbestäubung.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Dein Ergebnis wird wohl auch darauf hinauslaufen.
Melde Dich, wenn die Sämlinge noch ein paar Jahre älter geworden sind.
Leider habe ich die erste Blüte verpasst zu fotografieren, aber weiß war sie nicht.
Gruß
Rebutzki

Das sind 4cm Töpfe, weil bei mir der Platz begrenzt ist.
avatar
Rebutzki
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 238
Lieblings-Gattungen : Rebutia und Aylostera ( Mediolobivia )

Nach oben Nach unten

Re: Hybriden?

Beitrag  SFri am Mo 11 Dez 2017, 14:46

Hallo Rebutia,

du kannst von den Sämlingen nicht unbedingt auf das Aussehen der erwachsenen Pflanzen schließen. Sämlinge können stärker oder anders bedornt sein als die erwachsene Pflanze. Deine Sämlinge sehen Echinopsis-typisch aus, und du hattest 2 E. subdenudata gleichzeitig blühen. Es kann also sein, dass sie sich gegenseitig bestäubt haben und du "reinrassige" E. subdenudata bekommst.

Nach meinen Erfahrungen ist E. subdenudata zwar selbststeril, aber E. subdenudata werden normalerweise über Aussaat vermehrt und seltener über Kindel. Wenn du sie also von einem Händler/Gärtner hast, besteht eine gute Chance, dass es sich um zwei verschiedene Klone handelt und sie sich gegenseitig auch befruchten können. Ansonsten müssten andere Echinopsis, Lobivias oder Trichocereus gleichzeitig geblüht haben, um als Vater in Frage zu kommen. Alle anderen Arten dürften von alleine nicht funktionieren (z.B. auch nicht Rebutias). Um zu sehen, was der Fall war, musst du auf jeden Fall noch ca. 3 Jahre abwarten, bis die Pflanzen größer sind.

Viele Grüße
SFri
avatar
SFri
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 58
Lieblings-Gattungen : Echinopsis-Hybriden

Nach oben Nach unten

Re: Hybriden?

Beitrag  Mexikaner am Mo 11 Dez 2017, 17:20

Ja,
du kannst dich darauf einstellen,dass alle Pflanzen reinrassige E. subdenudata werden.Viele Kakteen haben im Sämlingsstadium Dornen,die sie später nicht mehr ausbilden.

LG;
Ines
avatar
Mexikaner
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 422
Lieblings-Gattungen : Escobaria,Turbinicarpus

Nach oben Nach unten

Re: Hybriden?

Beitrag  J-K am Mo 11 Dez 2017, 23:31

Hallo Rebutia,

also wenn die anderen gleichzeitig blühenden Kakteen die auf dem Foto abgebildeten Pflanzen seien sollten, dann müssten es schon Mehrgattungshybriden sein (Echinopsis, Gymnocalycium und Astrophytum). Und danach sehen sie nun auch nicht unbedingt aus.

Tschüss
Jens
avatar
J-K
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 48
Lieblings-Gattungen : Coryphantha, Thelocactus

Nach oben Nach unten

Re: Hybriden?

Beitrag  Thomas G. am Di 12 Dez 2017, 08:54

J-K schrieb:Hallo Rebutia,

also wenn die anderen gleichzeitig blühenden Kakteen die auf dem Foto abgebildeten Pflanzen seien sollten, dann müssten es schon Mehrgattungshybriden sein (Echinopsis, Gymnocalycium und Astrophytum). Und danach sehen sie nun auch nicht unbedingt aus.

Tschüss
Jens

Also DAS wäre wirklich eine botanische Sensation ersten Ranges Smile Für mich sehen die Sämlinge aber nach Echinopsen aus Smile

Viele Grüße

Thomas
avatar
Thomas G.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1330
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Tricho/Echinopsis-Hybriden

Nach oben Nach unten

Re: Hybriden?

Beitrag  Cristatahunter am Di 12 Dez 2017, 10:23

Der E. subdenudata ist als Sämling bedornt. Verliert diese dann, besser gesagt sie verschwinden in der Wolle. Gattungsübergreifende befruchtung ist nur innerhalb des Tribus Trichocereae möglich. Also nur mit der näheren Verwandtschaft. Lobivia, Trichocereus, Chamaecereus, Cleistocactus, Hildewintera usw.
Astrophytum und andere Mexikaner lassen sich nicht mit Echinopsis kreuzen.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14908
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

kleines Update

Beitrag  Rebutia am So 25 März 2018, 14:20

Hallo!
So sehen die Kleinen inzwischen aus.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Rebutia
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 11
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: Hybriden?

Beitrag  Kaktusfreund81 am So 25 März 2018, 14:37

Moin Rebutia,

du kannst dir sicher sein: deine Sämlinge werden reine Echinopsis subdenudata. Die Wolle an den Areolen deutet es schon an.
Ich habe auch eine Jungpflanze, die noch kleine Dornen hat, während ihre "Mutter" schon fast dornenlos ist.
Die Dornenrückstände der Altpflanze sind in der Wolle vergraben. Wenn man die wolligen Areolen berührt, merkt man sie noch.
Ich habe die Art Echinopsis subdenudata cv. Fuzzy Navel, ein amerkischer Cultivar mit besonders viel Wolle.
An deinen Mutterpflanzen ist die Wolle schon verschwunden, also hast du die Typusart des E. subdenudata.

Ein süßes Mutter-Kind-Foto:  Embarassed

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Kaktusfreund81
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 986
Lieblings-Gattungen : Notocactus, Echinopsis, Gymnocalycium - der Rest Querbeet

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten