Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Crassula und diverse Kakteen

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Crassula und diverse Kakteen

Beitrag  M.Ramone am Di 19 Dez 2017, 01:07

Hallo,

ich habe hier einige Crassula und Kakteen, deren Namen ich nicht kenne. Einige stecken noch im falschen Substrat. Das wird aber noch im Winter erneuert und dann werden sie auch von den Katzenhaaren befreit. Embarassed

Ich freue mich über jede Hilfe.

Die Bilder 1-3 zeigen wahrscheinlich eine Crassula rupestris. Ich habe vor einigen Jahren bei eBay einen Ableger gekauft und mit einer anderen Crassula, die ich aus einem Pflanzenfachgeschäft in Marseille gekauft habe, zusammen getopft. Beide sahen sehr unterschiedlich aus. Von der anderen habe ich jetzt keine Bilder da. Leider sind die nichts geworden. ABER nachdem ich die vermeintlichen rupestris-Ableger in zwei verschiedene Töpfe gepflanzt habe (die war mir komplett vergeilt und wurde dementsprechend gekürzt), ist mir heute beim Fotografieren aufgefallen, dass sich noch eine andere Crassula oder eine Variation/ Mutation mit im Topf befindet (Bild 2). Farblich sieht sie exakt so aus wie die vermeintliche rupestris. Ich kann mich aber nicht mehr daran erinnern, ob ich nicht doch irgendwann noch eine dritte gekauft und dazugepflanz habe. Könnt ihr mir dazu etwas sagen?

1
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

2
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

3
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


4 - Crassula 'Hobbit'?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


5 - Crassula ovata?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


6 - Crassula lycopodiodes?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


7 - Den habe ich schon lange. Und leider kann ich mich nicht erinnern woher ich den habe.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

8 - Von oben

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


9 - Auf einer Haushaltsauflösung vor dem Müll gerettet.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

10 - Von oben
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


11 - Von der gleichen Haushaltsauflösung gerettet.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

12 - Von oben.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


13 - Den habe ich auch schon lange.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

14 - Von oben.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


15 - Von der Schwägerin hier abgeladen.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

16 - Von oben.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


17 - Irgendwann dieses Jahr aus dem Baumarkt oder vom Aldi mitgenommen. Ich habe das so mit den Erinnerungen  Crying or Very sad
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

18 - Von oben
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


19 - Habe ich auch schon lange.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

20 - Von oben.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
M.Ramone
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 803
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Weiter gehts

Beitrag  M.Ramone am Di 19 Dez 2017, 01:54

21 - Pfröpfling? Unterlage? PLAZA (Coop-Baumarkt)
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


22 - Gleiche Haushaltsauflösung
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

23 - Von oben.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


24 - Gleiche Haushaltsauflösung
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

25 - Noch eines von der Seite
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


26 - Ehemals gepfropfter Cristat. Die Unterlage ist mir weggefault. Höchstwahrscheinlich Wurzelfäule. Der Cristat hat sehr gut gewurzelt. Die Farbunterschiede wirken auf den Fotos extrem, sind in Wirklichkeit aber nicht sooo stark.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

27 - Anderer Winkel.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

28 - Von oben.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


29 - Den habe ich schon sehr lange. Herkunft unbekannt.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

30 - Von oben.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

31 - Die Mutterpflanze habe ich sehr lange gehabt. Leider ist sie mir eingegangen. Einen Ableger konnte ich noch retten. Hab mich mal bei den Opuntien umgesehen, konnte aber nichts finden.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

32
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

33
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


34 - Auch aus der Haushaltsauflösung.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

35 - Von oben
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


36 - Ein Cristat mit Tentakeln. Auch aus der Haushaltsauflösung. Es sieht so aus, als würde sich die Pflanze von Kamm verabschieden. An einigen Stellen ist er schon stark zurückgetrocknet. Einige Tentakel sind sehr trocken, einer ist sogar gebrochen. Ich überlege, ob ich die alten Triebe abtrenne. Seit dem er in dem neuen Substrat lebt, treibt er gut aus. Sollte der Kamm zurücktrocknen müsste ich wahrscheinlich die frischen Triebe retten. Einerseits würde ich gern den vertrockneten Kamm stehen lassen, obwohl es eher unschön wirkt. Ich habe aber etwas angst, dass mir dann alles eingeht. Andererseits finde ich es auch sehr interessant einen Kaktus zu haben, der wohl mal ein reiner Cristat war, austrieb und sich vom Kamm verabschiedet hat. Hat was. Was würdet ihr tun?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

37 Hier mal der Kamm.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

38
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

39 - Obwohl der Kamm etwas gewachsen ist, beunruhigt mich das schwarze Loch zwischen Kamm und Trieb. Ich werde die Stelle nochmal besser fotografieren.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

40
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
M.Ramone
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 803
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Crassula und diverse Kakteen

Beitrag  Dropselmops am Di 19 Dez 2017, 07:19

Ich fang mal an:

7/8: Notocactus mammulosus
19/20: Epostoa guentheri
avatar
Dropselmops
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2360
Lieblings-Gattungen : außer Opuntien find ich eigentlich alles interessant .... :)

Nach oben Nach unten

Re: Crassula und diverse Kakteen

Beitrag  Shamrock am Di 19 Dez 2017, 09:46

Gabba Gabby Hey und herzlich Willkommen hier im Forum!

Nur kurz zur gepfropften Sulcorebutia rauschii auf Hylocereus (21): Die solltest du besser entsorgen. Der Lichtmangel und die Unterlage haben sie bis nahzu zur Unkenntlichkeit getrieben und die Spinnmilben freuten sich über das leckere Futter.

Hast ja ganz schön was zusammengetragen... Viel Freude damit sowie noch jede Menge Vergnügen hier im Forum - Shamrock (aka Matthias)

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13360
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Crassula und diverse Kakteen

Beitrag  sensei66 am Di 19 Dez 2017, 12:11

1-3 ist schon Crassula rupestris
4 Crassula ovata fa. mostruosa (ob 'Hobbit' oder 'Gollum' bleibt dir überlassen)
5 ja, C. ovata
22/23 würde ich als Oreocereus celsianus ansprechen

avatar
sensei66
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2318

Nach oben Nach unten

Re: Crassula und diverse Kakteen

Beitrag  M.Ramone am Di 19 Dez 2017, 12:36

Gabba Gabba Hey und vielen Dank!

Also ich habe ein ganz großes Problem damit Pflanzen wegzuwerfen, werde den Rat aber befolgen. Nur würde ich gerne wissen was genau mit dieser Pflanze nicht stimmt, bevor ich sie wegwerfe. Ich habe sie erst dieses Jahr für einen € vom PLAZA mitgenommen. Bis dahin kannte ich nur die bunten Gymnopfropfungen und mittendrin wirkte sie dann speziell. Das Substrat hat die Pflanze erst vor ein paar Tagen bekommen. Vorher stand sie, wie alles aus dem Baumarkt in Kokos und ca. 4-4,5m vom Fenster (Südseite) entfernt. Da die Kindl ründlich waren, als ich sie kaufte, und sie für mein Empfinden sehr schnell länglich wurden, habe ich mir schon gedacht, dass sie etwas zu wenig Licht hat und habe sie näher ans Fenster gestellt. Das Vergeilen stellte sich auch ein und das neue Gewebe verhärtete recht schnell.

Ich weiß auch nicht, warum ich jedes Mal wieder etwas aus dem Baumarkt mitnehme. Und das, obwohl ich mich jedes Mal ärgere, wenn keine vernünftige Bezeichnung auf dem Töpfchen steht. Die Qualität dieser billigen Massenproduktion ist auch nicht das Wahre. Rosen nehm ich auch nur mit, wenn Etiketten von bekannten Züchtern (wie David Austin z.B.) dran hängen. Daran muss ich wohl noch arbeiten.

Zu der rupestris, sensei66. Was hat es mit dem 3-blättrigen Trieb auf sich? Steht das "fa." für forma? Und gibt keinen Unterschied zwischen Gollum und Hobbit?

Aber ich bin super froh, dass schon mal ein paar meiner ältesten endlich einen Namen haben Smile

Bitte weiter, ich freue mich!

Gruß,
Marcus
avatar
M.Ramone
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 803
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Crassula und diverse Kakteen

Beitrag  sensei66 am Di 19 Dez 2017, 12:52

Hallo Marcus,

zu dem dreiblättrigen Trieb kann ich nichts sagen. Kann einfach eine Abweichung vom normalen Wuchs sein, sowas kommt schon mal vor.

Zu Gollum oder Hobbit: das sind Kultivare, die sich, wenn überhaupt, nur minimal unterscheiden. Falls es Unterschiede gibt, vermag ich sie nicht zu erkennen. Die Produzenten dieser Monstrositäten denken sich eben immer wieder neue Bezeichnungen für gleiche oder ähnliche Wuchsformen aus. Wirkt verkaufsfördernd, sind aber immer nur die monströse Form von Crassula ovata
Ja, fa. = forma

ciao
Stefan
avatar
sensei66
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2318

Nach oben Nach unten

Re: Crassula und diverse Kakteen

Beitrag  plantsman am Di 19 Dez 2017, 14:48

Moin,

Deine Crassula "rupestris" ist ohne Blüten und "harte" Kultur leider schwer zuzuordnen. Wenn Du einen genauen Namen brauchst, ist auch ein direkter Vergleich mit anderen Sorten bzw. Hybriden dieser Art nötig. Du könntest jedoch Crassula rupestris agg. dranschreiben. Es kommen da nämlich Crassula rupestris ssp. marnieriana, Crassula ´Baby´s Necklace´, Crassula ´Jade´s Necklace´ und Crassula perforata ssp. kougaensis in Frage.
Bild 4 zeigt Crassula ovata Tolkien-Gruppe. Das ist eine Gruppe von Sorten, die durch Mutation an normalen Crassula ovata entstanden sind. Deine Pflanze ist aber weder ´Hobbit´ noch ´Gollum´. Sie entspricht eher der Sorte ´Ladyfingers´. Hier ein Artikel zu dieser Sortengruppe. Da die Sorten nach den Regeln der Nomenklatur von Kulturpflanzen beschrieben wurden, sind es KEINE Verkaufsnamen sondern offizielle Sortennamen.
Bild 5 zeigt tatsächlich Crassula ovata und Bild 6 ist Crassula muscosa, deren Synonym Crassula lycopodioides ist.

_________________
Tschüssing
Stefan

Ein "geklautes" Zitat von einem Bekannten aus einem anderen Forum:
"Trotz aller Wissenschaftlichkeit und Systematik vergeßt mir niemals, daß die Pflanzen einfach schön sind."
Prof. Hans Pitschmann, 1984
avatar
plantsman
Fachmoderator - Bilderlexikon andere Sukkulenten

Anzahl der Beiträge : 1705
Lieblings-Gattungen : lateinamerikanische Crassulaceae, mediterrane und kanarische Flora, Zwiebel- und Knollenpflanzen

Nach oben Nach unten

Re: Crassula und diverse Kakteen

Beitrag  Tarias am Di 19 Dez 2017, 15:19

M.Ramone schrieb:
Also ich habe ein ganz großes Problem damit Pflanzen wegzuwerfen, werde den Rat aber befolgen. Nur würde ich gerne wissen was genau mit dieser Pflanze nicht stimmt, bevor ich sie wegwerfe. Ich habe sie erst dieses Jahr für einen € vom PLAZA mitgenommen. Bis dahin kannte ich nur die bunten Gymnopfropfungen und mittendrin wirkte sie dann speziell. Das Substrat hat die Pflanze erst vor ein paar Tagen bekommen. Vorher stand sie, wie alles aus dem Baumarkt in Kokos und ca. 4-4,5m vom Fenster (Südseite) entfernt. Da die Kindl ründlich waren, als ich sie kaufte, und sie für mein Empfinden sehr schnell länglich wurden, habe ich mir schon gedacht, dass sie etwas zu wenig Licht hat und habe sie näher ans Fenster gestellt. Das Vergeilen stellte sich auch ein und das neue Gewebe verhärtete recht schnell.

Hallo Marcus,

ich bin mir nicht ganz sicher, was du meinst, wenn du fragst, was genau mit der gepfropften Sulcorebutia nicht stimmt.
Sulcorebutien sind Hochlandkakteen, die an ihrem Naturstandort und als Topfpflanze bei artgerechter Pflege Polster aus kleinen Kugeln bilden. Gib einfach in der Forensuche Sulcorebutia ein, und du findest hunderte Bildbeiträge, wie diese Pflanze bei guter Pflege aussieht.
Deine Sulcorebutia ist bis fast zur Unkenntlichkeit vergeilt, weil sie kein Licht abbekommen hat. Wenn du schreibst, dass sie 4 Meter vom Fenster weggestanden hat, dann hast du ihr den denkbar schlechtesten Platz gegeben. In solch einer Entfernung vom Fenster gedeihen nicht mal mehr Farne auf Dauer Wink .
Selbst wenn du ihr jetzt einen Platz am Fenster gegeben hast (was immer noch nicht optimal ist), wird sie sich nicht mehr zu einer ansehnlichen Pflanze entwickeln. Des weiteren ist sie von Spinnmilben zerfressen. Wenn du sie behälst, und sie wider erwarten überlebt und neues Wachstum zeigt, wirst du in einiger Zeit regelrechte Luftballons auf langen, dünnen Trieben haben - sieht vielleicht "lustig" aus, hat aber nichts mehr mit einer Sulcorebutia zu tun  Wink .
avatar
Tarias
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 862

Nach oben Nach unten

Re: Crassula und diverse Kakteen

Beitrag  M.Ramone am Di 19 Dez 2017, 15:58

Danke Stefan und Stefan!

Hast du auch einen Link für mich da, der über die Regeln der Nomenklatur aufklärt? Wie ich mitbekommen habe, scheint sich da wohl was geändert zu haben, wenn ich was von alten und neuen Namen lese. Genau dieses Thema interessiert mich doch schon etwas mehr, bzw. möchte ich da rein. Selber googeln möchte ich nicht, da ich nicht die Seriosität von Quellen, die sich mit Sukkulenten befassen, beurteilen kann. Geht auch auf Englisch, wenn es nicht zu lang ist.

Warum entstehen bei Pflanzen Synonyme? Man kann doch nicht einfach der gleichen Pflanze einen anderen Namen verpassen. Gestört

Da du muscosa zuerst angeführt und lycopodiodes als Synonym angegeben hast, werde ich muscosa dran schreiben.

Sobald sich an meinen unbekannten Pflanzen Blüten zeigen, werde ich sie posten. Was ist eine "harte" Kultur?



Tarias, das Teil kommt jetzt weg. So Leid es mir auch tut. Dass sie schon von Spinnenmilben zerfressen wurde, war mir nicht klar. Ich habe mich noch nicht mit Schadbildern an sukkulenten Pflanzen befasst, werde dies aber bald nachholen. Oh man. Ich baue gerade ein Massivholzregal mit 2,50m Höhe und 3,50m Breite, dass 4,5m vom Südfenster wegsteht. Und genau dieses Regal sollte mit Pflanzen befüllt werden. Hm, da muss ich wohl mit deutlich erhöhten Stromkosten rechnen, wenn ich Sukkulenten drin haben möchte. Aber das ist ein anderes Thema und da muss ich dann zu gegebener Zeit schauen, was sich da machen lässt. Ist eh gerade Baustopp, also habe ich noch Zeit.

Gruß,
Marcus
avatar
M.Ramone
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 803
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten