Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Crassula und diverse Kakteen

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach unten

Re: Crassula und diverse Kakteen

Beitrag  Grandiflorus am Mi 20 Dez 2017, 20:08

Hallo Marcus,

die 34/35 sieht aus wie Mammillaria polythele und die 11/12 ist ein Gymnocalycium (vielleicht G. baldianum). Hat das Gymnocalycium schon mal geblüht?
7/8 könnte auch Notocactus roseoluteus sein (auf Blüte warten), 9/10 Mammillaria hahniana (ssp. woodsii).

Grüße von
Ingo.
avatar
Grandiflorus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 666
Lieblings-Gattungen : viele

Nach oben Nach unten

Re: Crassula und diverse Kakteen

Beitrag  M.Ramone am Do 21 Dez 2017, 00:56

Nochmal ein ganz großes Dankeschön an euch alle.

Ich fasse das hier schon einmal zusammen:

1-3 Crassula rupestris agg. (weil schwer unterscheidbar)
4 Crassula ovata fa. monstruosa 'Lady Fingers'
5 Crassula ovata
6 Crassula muscosa
7/8: Notocactus mammulosus oder Notocactus roseoluteus
9/10 Mammillaria hahniana (ssp. woodsii)
11/12 Gymnocalycium baldianum
19/20: Epostoa guentheri
22/23 Oreocereus celsianus
24/25 Mammillaria backebergiana
26-28 Cereus peruvianus fa. monstruosa
31/32 Opuntia Nachname?
34/35 Mammillaria polythele
36-40 Hildewintera aureispina

26-28 ist natürlich ein Monster. Habe ihn versehentlich Cristat genannt.

Sobald sich bei irgendeiner dieser Sukkulenten Blüten zeigen, kommen die hier rein, um euch die Einschätzung zu vereinfachen. Aber ich bin jetzt schon super froh!

Ich möchte gern die Triebe von Hildewinteria aureispina (?) vom Cristaten entfernen. Die alten, vertrockneten und zerbrochen Triebe werden entsorgt, die neuen werde ich erstmal in Zimt stecken und nach ein paar Tagen in Substrat stecken. Den Cristaten möchte ich gerne behalten und schauen, wie er sich entwickelt, bzw. ob er sich überhaupt entwickelt oder ob nur noch neue Triebe produziert werden. Meinungen?
avatar
M.Ramone
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 787
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Crassula und diverse Kakteen

Beitrag  Shamrock am Do 21 Dez 2017, 12:02

M.Ramone schrieb:Ich möchte gern die Triebe von Hildewinteria aureispina (?) vom Cristaten entfernen. Die alten, vertrockneten und zerbrochen Triebe werden entsorgt, die neuen werde ich erstmal in Zimt stecken und nach ein paar Tagen in Substrat stecken. Den Cristaten möchte ich gerne behalten und schauen, wie er sich entwickelt, bzw. ob er sich überhaupt entwickelt oder ob nur noch neue Triebe produziert werden. Meinungen?
Probieren!
Persönlich stehe ich nicht unbedingt auf Cristate, aber im Sommer hab ich so eine cristate Hilde in Schuhkartengröße vor dem Biomüll gerettet. Da kommen auch immer wieder normale Triebe. Die bewurzel ich dann halt und verschenk sie an Kinder. Wenn schon cristat, dann richtig. Mit diesen "normalen" Antennen sieht sie etwas arg gewöhnungsbedürftig aus. Wink
Wobei aber solche Späße im Frühling sinnvoller sind, dann ist auch das Bewurzeln ein Selbstläufer. Somit würde ich empfehlen noch zu warten, bis dein Exemplar wieder gut in Trieb ist.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13349
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Crassula und diverse Kakteen

Beitrag  M.Ramone am Do 21 Dez 2017, 15:50

Danke, ich warte. Ich war ja etwas doof und hab schon den Fehler gemacht im November Epis und Ascleps zu kaufen :/ Alle sind aber noch verhältnismäßig knackig, also toi toi toi.
avatar
M.Ramone
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 787
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Crassula und diverse Kakteen

Beitrag  M.Ramone am Sa 23 Dez 2017, 16:53

Dieses Foto hab ich gerade auf der Festplatte gefunden. Es zeigt 13/14 in Blüte.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

avatar
M.Ramone
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 787
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Crassula und diverse Kakteen

Beitrag  Shamrock am Sa 23 Dez 2017, 21:44

Dann ist es ein recht säulig gewachsenes Gymnocalycium.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13349
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten