Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Frage zu Epiphyllum

+32
Henning
Rainerg
Dropselmops
nikko
DonPatrice
TobyasQ
Epi-Anzucht-Fan
Phyllo
coolwini
M.Ramone
Aysha1024
amoebius
Shamrock
moerziWV
kaktusfreundin01
Cristatahunter
Fred Zimt
carina67
davissi
Altorferikus
wikado
Torro
Blackdeadlyangel
annewenk
RAIGON
Farina
xDiamondGirlx
devilbuddy
karlchen
dev
Echinopsis
Franziska
36 posters

Seite 2 von 11 Zurück  1, 2, 3, ... 9, 10, 11  Weiter

Nach unten

Frage zu Epiphyllum - Seite 2 Empty Re: Frage zu Epiphyllum

Beitrag  karlchen Di 07 Sep 2010, 16:26

Ok, danke.Weißt du zufällig, ob man sich das Buch auch irgendwo anschauen kann bevor man es kauft?
karlchen
karlchen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 623

Nach oben Nach unten

Frage zu Epiphyllum - Seite 2 Empty Re: Frage zu Epiphyllum

Beitrag  dev Di 07 Sep 2010, 20:42

karlchen schrieb:Ok, danke.Weißt du zufällig, ob man sich das Buch auch irgendwo anschauen kann bevor man es kauft?

Ne, denke eher nicht. Aber falls du irgendwas Bestimmtes dazu wissen willst kann ich dir sicher per PN Auskunft geben.

Gruss, Stefan
avatar
dev
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12

Nach oben Nach unten

Frage zu Epiphyllum - Seite 2 Empty Re: Frage zu Epiphyllum

Beitrag  Franziska Mi 08 Sep 2010, 12:21

Hallo zusammen, da gucke ich ein paar Tage nicht nach und schon stehen hier so viele Antworten - Daniel hat mich dankenswerterweise erinnert Smile

Also: es handelt sich nicht um eine große Kakteengärtnerei, sondern um einen Züchter - ich werde mal Kontakt mit ihm aufnehmen.

Nach Erhalt des Stecklings habe ich ihn erstmal locker (eher zum Stützen) in Vogelsand gestellt und schattig platziert. Gesprüht habe ich ihn nicht (könnte höchstens sein, daß er ein wenig von meiner Sprühaktion auf die älteren Stecklinge abbekommen hat, dürften dann aber nur sehr wenig Wassertropfen gewesen sein). Ob die roten Pünktchen schon beim Eintreffen oder erst etwa 10 Tage später (da sind sie mir aufgefallen) aufgetreten sind kann ich nicht mit Bestimmtheit sagen.

Seit ich diese Veränderungen bemerkt habe liegen die "Reste" vollkommen trocken, schattig und luftig getrennt von den anderen. Sehen mittlerweile auch deutlich trockener aus.

Ich poste nachher nochmal Fotos vom aktuellen Stand. Da ich in den vergangenen Tagen nicht ganz auf dem Posten war habe ich weiter noch kein Pilzmittel organisiert, was ich da habe ist einmal Chinosolpulver und dann noch SimaPlant amino von Haage - bin mir aber unschlüssig, ob und was davon ich anwende.

So, da sind jetzt die aktuellen Bilder:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Franziska
Franziska
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 54

Nach oben Nach unten

Frage zu Epiphyllum - Seite 2 Empty Re: Frage zu Epiphyllum

Beitrag  Franziska Mi 08 Sep 2010, 14:54

Der Züchter hat sich zurückgemeldet, seine Clownpflanze ist in Ordnung (glaube ich ihm). Er hat mir empfohlen, es mit Aliette zu versuchen, ob das hilft weiß er allerdings auch nicht. Scheint ein Mittel gegen falschen Mehltau und verschiedene Pilze zu sein.
Franziska
Franziska
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 54

Nach oben Nach unten

Frage zu Epiphyllum - Seite 2 Empty Re: Frage zu Epiphyllum

Beitrag  Gast Mi 08 Sep 2010, 17:45

Chinosolpulver

Also als Anwendung bei Befall sagt mal 1g/1l und dann giessen ... als Vorbeugung 0,5g/1l ... es wirkt zumindest als Anwendung, beim Vorbeugenden giessen hat´s bei mir nicht geholfen ...
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Frage zu Epiphyllum - Seite 2 Empty Unterschied Epicactus und Epiphyllum?

Beitrag  devilbuddy So 20 März 2011, 20:20

Hallo!

Ich habe hier bei mir nun Stecklinge von Epicactus und Epiphyllum. Meine Frage nun: was ist der Unterschied, außer das äußere Erscheinungsbild?

Weder mein Freund Hr. G. konnte mir helfen, die Forensuche ergab diesbezüglich auch keine Treffer und mein Haage-Kakteenbuch hat zu Epikakteen nichts zu bieten....

Wachsen Epikakteen epiphytisch? Würde der Name ja vermuten lassen. Hängend? Aufrecht? confused

Danke schonmal! grinsen
devilbuddy
devilbuddy
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 224
Lieblings-Gattungen : Astros, Lophos

Nach oben Nach unten

Frage zu Epiphyllum - Seite 2 Empty Epiphyllum krank

Beitrag  xDiamondGirlx So 20 März 2011, 20:55

weiss jemand was das sein könnte??
hab ihn heute so im winterquartier angetroffen Sad

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
xDiamondGirlx
xDiamondGirlx
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 137

Nach oben Nach unten

Frage zu Epiphyllum - Seite 2 Empty Re: Frage zu Epiphyllum

Beitrag  Gast So 20 März 2011, 21:05

dem war zu kalt, mit etwas glück kommt er durch und treibt unten neu aus. dann kannst du das blatt einfach abschneiden! oder du bewurzelst den ableger rechts neu!

lg micha


Zuletzt von Morgans Beauty am So 20 März 2011, 21:07 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Frage zu Epiphyllum - Seite 2 Empty Re: Frage zu Epiphyllum

Beitrag  xDiamondGirlx So 20 März 2011, 21:07

oke dass dachte ich mir schon, dass das ein kälteschaden ist!
ist aber komisch, denn dem epi der direkt daneben stand ist nichts passiert!

die seitentriebe sehen noch total gut und fest aus!
xDiamondGirlx
xDiamondGirlx
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 137

Nach oben Nach unten

Frage zu Epiphyllum - Seite 2 Empty Re: Frage zu Epiphyllum

Beitrag  Gast So 20 März 2011, 21:08

hats bei meinen auch gegeben diesen winter, mach dir keine gedanken!!!

lg micha
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 11 Zurück  1, 2, 3, ... 9, 10, 11  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten