Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Frage zu Epiphyllum

+32
Henning
Rainerg
Dropselmops
nikko
DonPatrice
TobyasQ
Epi-Anzucht-Fan
Phyllo
coolwini
M.Ramone
Aysha1024
amoebius
Shamrock
moerziWV
kaktusfreundin01
Cristatahunter
Fred Zimt
carina67
davissi
Altorferikus
wikado
Torro
Blackdeadlyangel
annewenk
RAIGON
Farina
xDiamondGirlx
devilbuddy
karlchen
dev
Echinopsis
Franziska
36 posters

Seite 3 von 11 Zurück  1, 2, 3, 4 ... 9, 10, 11  Weiter

Nach unten

Frage zu Epiphyllum - Seite 3 Empty Re: Frage zu Epiphyllum

Beitrag  xDiamondGirlx So 20 März 2011, 21:22

Danke dir für deine hilfe micha Smile
xDiamondGirlx
xDiamondGirlx
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 137

Nach oben Nach unten

Frage zu Epiphyllum - Seite 3 Empty Re: Frage zu Epiphyllum

Beitrag  Gast So 20 März 2011, 21:23

gern geschehen lol!
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Frage zu Epiphyllum - Seite 3 Empty Kulturfragen/Epiphyllum

Beitrag  Farina Di 03 Mai 2011, 20:07

Guten Abend,
So, nun bin ich einmal vor und zurück bei Ebay
um mir Ableger bzw. Sorten anzusehen
und fühle mich ein bisschen geplättet ob der Vielfalt.

Frage:
von welchen Schönheiten sollte man als "Beginner " die Finger lassen?

Ich möchte mich nicht von den herrlichen Bildern blenden lassen,
mich verzetteln und viel Enthusiasmus, Zeit und Geld investieren und das war´s dann.

Auch habe ich gesehen, das etliche Anbieter ihre Fotos signieren,
offensichtlich schmücken sich manche mit fremden Federn.

Danke für Eure Antworten,
schönen Abend wünscht Farina.


PS: sollte der Beitrag falsch plaztiert sein bitte verschieben.
Ist das Forum eigentlich kostenlos?
avatar
Farina
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 24

Nach oben Nach unten

Frage zu Epiphyllum - Seite 3 Empty Re: Frage zu Epiphyllum

Beitrag  Echinopsis Di 03 Mai 2011, 20:22

Hi Farina,

habs mal abgetrennt, so wird deine Frage eher gesehen.

Grundsätzlich sollen angeblich die amerikanischen Sorten wie Circus-Circus oder Clown etwas empfindlich an den Wurzeln sein (sollen angeblich leicht faulen).
Kann dies nur bestätigen!

Zu Deiner Frage: Natürlich ist das Forum hier völlig kostenlos, hier gibts nix, was Geld kostet.

lG,
Daniel

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Admin

Anzahl der Beiträge : 15343
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Frage zu Epiphyllum - Seite 3 Empty Re: Frage zu Epiphyllum

Beitrag  Gast Di 03 Mai 2011, 20:42

zu den hier erwerblichen hybriden gibts eigentlich nichts dramatisches zu berichten und sind relativ leicht in der haltung. wichtig sind ein durchlässiges substrat, bloss keine staunässe und eine kühle und trockene überwinterung. es gibt aber auch pflanzenfreunde die sie etwas wärmer halten. für ordentlich blüten empfehle ich eine absolute winterruhe ohne giessen und im frühjahr bei ansteigenden temperaturen angiessen. beim 2. mal mit ordentlich dünger, ich verwende zusätzlich blaukorn und stecke kuhdungpellets in das substrat. frost ist unbedingt zu vermeiden, das gibt unschöne verfärbungen der blätter, bis hin zum absterben dieser. im sommer kann ordentlich je nach temperaturen gern auch wöchentlich gegossen werden. auch besprühen mögen die epiphyten! bei kulturimporten wäre ich wie daniel schon sagt etwas vorsichtiger und würde mir mindestens 2 ableger besorgen und diese unterschiedlich behandeln.

grüße micha
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Frage zu Epiphyllum - Seite 3 Empty Re: Frage zu Epiphyllum

Beitrag  Gast Di 03 Mai 2011, 20:50

Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Frage zu Epiphyllum - Seite 3 Empty Re: Frage zu Epiphyllum

Beitrag  Gast Di 03 Mai 2011, 20:51

Hi Farina
Sehe ich auch so wie Daniel.

Versuch es erstmal mit den herkömmlichen, den Epi Hybriden von Haage,Da machsts du nichts falsch.
Der Rest folgt dann dem Wissen.
Nur einen Tipp gebe ich dir bei den Gelben. Nicht zu kalt über den Winter halten (+10°C )
Gruß
Achim Very Happy Very Happy Very Happy Very Happy
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Frage zu Epiphyllum - Seite 3 Empty Re: Frage zu Epiphyllum

Beitrag  Gast Di 03 Mai 2011, 20:54

vorsicht achim, der uli importiert auch viel, da sollte sie sich informieren, woher die stammen. aus eigener nachzucht dürfte es kein problem sein, aber bei direktimporten... confused

grüße micha
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Frage zu Epiphyllum - Seite 3 Empty Re: Frage zu Epiphyllum

Beitrag  Echinopsis Di 03 Mai 2011, 20:57

...ich empfehle auch erstmal z.B Epiphyllum ackermanni.
Eine wunderschöne Pflanze, sehr blühfreudig...oder die weißblütigen Epis! Und dann mit schwierigeren einsteigen!

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Admin

Anzahl der Beiträge : 15343
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Frage zu Epiphyllum - Seite 3 Empty Epiphyllum Ableger

Beitrag  RAIGON Do 26 Jan 2012, 19:52

Hallo,
im September des letzten Jahres habe ich ein paar Epiphyllum Ableger (ca 10-30cm) geschenkt bekommen und diese eingepflanzt.
Die Pflanzen haben Wurzeln gebildet und treiben jetzt aus der Erde teilweise neu aus. Kann ich in diesem Jahr bereits mit einer Blüte rechnen
oder dauert dies länger ?

Heute kamen noch ein paar Epi-Stecklinge dazu die ich eingepflanzt habe, soll ich diese zunächst eher warm und sonnig ans Fenster stellen (20-22 Grad) bis sie Wurzeln gebildet haben oder können diese auch kühl und etwas dunkler stehen ( 10-12 Grad)

Danke für die Antworten

Gruß
Rainer
RAIGON
RAIGON
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 11 Zurück  1, 2, 3, 4 ... 9, 10, 11  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten