Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Frage zu Epiphyllum

+34
Nay
Stachellos
markus.keller94@freenet.d
Die Dicke
Anette
Henning
Rainerg
Dropselmops
nikko
DonPatrice
TobyasQ
Phyllo
coolwini
M.Ramone
Aysha1024
amoebius
Shamrock
moerziWV
kaktusfreundin01
Cristatahunter
Fred Zimt
carina67
davissi
Altorferikus
wikado
Torro
Blackdeadlyangel
Farina
xDiamondGirlx
devilbuddy
karlchen
dev
Echinopsis
Franziska
38 verfasser

Seite 4 von 12 Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 10, 11, 12  Weiter

Nach unten

Frage zu Epiphyllum - Seite 4 Empty Re: Frage zu Epiphyllum

Beitrag  Torro Fr 24 Feb 2012, 17:28

Hallo Sylvia,

ich tippe auf Austrieb. Blüte müsste irgendwie farbig sein.
Falls er nicht zu kalt steht, würde ich mit gießen vorsichtig anfangen.

Krabbelt das weiße Ding oben in der Mitte?
Dann ist es ne Wollaus.

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6684
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Frage zu Epiphyllum - Seite 4 Empty Re: Frage zu Epiphyllum

Beitrag  wikado Fr 24 Feb 2012, 17:28

Das sieht mir nach nem neuen Austrieb aus. Kleinen Schluck Wasser kannst du auf jeden Fall mal geben. Meine Epis bleiben den Winter über nie ganz trocken.
wikado
wikado
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2148
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycien, Echinopsis Hybr., Rebutien

Nach oben Nach unten

Frage zu Epiphyllum - Seite 4 Empty Re: Frage zu Epiphyllum

Beitrag  Blackdeadlyangel Fr 24 Feb 2012, 17:32

Torro schrieb:

Krabbelt das weiße Ding oben in der Mitte?
Dann ist es ne Wollaus.


Nein das krabbelt nicht, ist fest lässt sich nicht entfernen.

Sie stehen am Ostfenster im ungeheizten Raum, keine Ahnung viel Grad da sind..
Blackdeadlyangel
Blackdeadlyangel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 272

Nach oben Nach unten

Frage zu Epiphyllum - Seite 4 Empty Re: Frage zu Epiphyllum

Beitrag  Blackdeadlyangel Fr 24 Feb 2012, 17:34

wikado schrieb:Das sieht mir nach nem neuen Austrieb aus. Kleinen Schluck Wasser kannst du auf jeden Fall mal geben. Meine Epis bleiben den Winter über nie ganz trocken.

Oki da werd ich Sie mal etwas Wasser geben, war mit nicht sicher da ich sie ja erst eingetopft habe
Blackdeadlyangel
Blackdeadlyangel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 272

Nach oben Nach unten

Frage zu Epiphyllum - Seite 4 Empty Re: Frage zu Epiphyllum

Beitrag  wikado Fr 24 Feb 2012, 17:37

Ich glaube Epis sind da nicht so zimperlich. Aber wenn du sie erst eingetopft hast würde ich evtl. noch so drei vier Tage warten.
wikado
wikado
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2148
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycien, Echinopsis Hybr., Rebutien

Nach oben Nach unten

Frage zu Epiphyllum - Seite 4 Empty Epiphyllum mit eigenem Pollen bestäubbar ?

Beitrag  Altorferikus So 29 Apr 2012, 14:03

Habe gelesen, dass Epiphyllum "Oxypetalum" nicht mit dem eigenen Pollen bestäubt werden kann.
Auch nicht von Stecklingspflanzen des eigenen Klon's.
Oxypetalum benötigt Pollen eines fremden Klon's der eigenen Spezies.
Wie ist es bei Epipyllum-Hybriden?
Die Blüten welche ich mit dem eigenen Pollen bestäubt habe,
haben nie gefruchtet.
Altorferikus
Altorferikus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 107

Nach oben Nach unten

Frage zu Epiphyllum - Seite 4 Empty Eigenbestäubung

Beitrag  Altorferikus So 29 Apr 2012, 14:15

Anmerkung:
Bei meinen Kreuzungen habe ich die bestäubten Blüten nie vor dem eigenen Pollen geschützt.
Also nicht irgendwie vor der Bestäubung die eigenen Staubgefässe entfernt.
Da eine Eigenbestäubung für mich sowieso nicht möglich schien.
Oder liege ich da falsch?
Altorferikus
Altorferikus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 107

Nach oben Nach unten

Frage zu Epiphyllum - Seite 4 Empty Re: Frage zu Epiphyllum

Beitrag  davissi So 29 Apr 2012, 14:58

Hallo Eric,


nach meinem Wissen gehört die Gattung [iE]piphyllum[/i] zu den selbststerilen Gattungen, Individuen können also nicht mit eigenem Blütenpollen bestäubt werden.
davissi
davissi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3584
Lieblings-Gattungen : Vieles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Frage zu Epiphyllum - Seite 4 Empty Blattkakteen - Bitte um Hilfe meine sind vielleicht krank

Beitrag  carina67 Mi 04 Sep 2013, 19:21

Ich habe einige Epis die ich mir im vorigem Jahr über ebay gekauft habe, und die sehen irgentwie welk aus.
Habe schon gedüngt und gegossen. Hat jemand einen Rat für mich.
avatar
carina67
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2

Nach oben Nach unten

Frage zu Epiphyllum - Seite 4 Empty Re: Frage zu Epiphyllum

Beitrag  Torro Mi 04 Sep 2013, 20:11

Hallo Carina, hast Du ein Foto für uns?
So lässt sich das schwer sagen. Vielleicht zu viel Sonne, Probleme mit den Wurzeln...
oder alles ganz normal.

Hab die Überschrift mal ergänzt auf Freds Hinweis hin.


Zuletzt von Torro am Mi 04 Sep 2013, 20:57 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6684
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Seite 4 von 12 Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 10, 11, 12  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten