Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Frage zu Epiphyllum

+32
Henning
Rainerg
Dropselmops
nikko
DonPatrice
TobyasQ
Epi-Anzucht-Fan
Phyllo
coolwini
M.Ramone
Aysha1024
amoebius
Shamrock
moerziWV
kaktusfreundin01
Cristatahunter
Fred Zimt
carina67
davissi
Altorferikus
wikado
Torro
Blackdeadlyangel
annewenk
RAIGON
Farina
xDiamondGirlx
devilbuddy
karlchen
dev
Echinopsis
Franziska
36 posters

Seite 9 von 11 Zurück  1, 2, 3 ... 8, 9, 10, 11  Weiter

Nach unten

Frage zu Epiphyllum - Seite 9 Empty Re: Frage zu Epiphyllum

Beitrag  DonPatrice Do 06 Jun 2019, 22:15

Ja bei näherer Betrachtung dachte ich das dann auch. Soll ich sie beim einpflanzen wieder mit Erde bedecken oder sie rausragen lassen und nicht direkt sonnig stellen?
DonPatrice
DonPatrice
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 22
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Frage zu Epiphyllum - Seite 9 Empty Re: Frage zu Epiphyllum

Beitrag  nikko Fr 07 Jun 2019, 06:54

Moin,
ich würde letzteres machen, also nicht wieder einbuddeln, sondern vorsichtig an Licht gewöhnen.

LG,
Nils

_________________
"To the rational mind, nothing is unexplicable; only unexplained."
- The Doctor
nikko
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4776
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Frage zu Epiphyllum - Seite 9 Empty Re: Frage zu Epiphyllum

Beitrag  Shamrock Fr 07 Jun 2019, 07:58

Brüder, zur Sonne, zur Freiheit,
Brüder zum Licht empor!
Hell aus dem dunklen Vergangnen
leuchtet die Zukunft hervor.
Wink

Auf jeden Fall. Wie Nils gesagt hat. Wink So oder so streben sie ja zum Licht, also sollte man ihnen doch bei der Gelegenheit dabei helfen.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 25542
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Frage zu Epiphyllum - Seite 9 Empty Re: Frage zu Epiphyllum

Beitrag  Dropselmops Fr 07 Jun 2019, 08:34

Für mich sehen die Sprossen so aus, als könnte man sie auch gut mit Sauce Hollandaise servieren Gestört
lol!
Dropselmops
Dropselmops
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5094
Lieblings-Gattungen : außer Opuntien find ich eigentlich alles interessant .... :)

Nach oben Nach unten

Frage zu Epiphyllum - Seite 9 Empty Re: Frage zu Epiphyllum

Beitrag  DonPatrice Fr 07 Jun 2019, 09:23

Alles klar. Danke für die schnelle Hilfe Smile
Patrick
DonPatrice
DonPatrice
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 22
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Frage zu Epiphyllum - Seite 9 Empty Blattkaktus - Hilfe, was ist denn hier los...?

Beitrag  Rainerg Sa 17 Aug 2019, 16:07

Hallo an alle Experten für Epiphyllums,

Mein Blattkatus hat die letzten Wochen plötzlich so einen "Dorn / Stamm" von
mittlerweile über 1m aus seiner Mitte "geschossen"....
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Was ist denn dies? Mittlerweile bildet sich oben die Spitze als Blatt...
Kann hier jemand fachmännisch weiterhelfen, was dies soll bzw. werden soll...?

vielen Dank
Gruß Rainer
Rainerg
Rainerg
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 380
Lieblings-Gattungen : Hildewinteras , Notocacteen, Tephros, Opuntien + EH/TH

Nach oben Nach unten

Frage zu Epiphyllum - Seite 9 Empty Re: Frage zu Epiphyllum

Beitrag  Henning Sa 17 Aug 2019, 16:26

Moin Rainer,
blüht das Teil zufällig mehr oder weniger gelb? Dann habe ich solch ein Exemplar schon einmal am "Schaufenster " eines Restaurants herumwuchern gesehen - riesig.
Vielleicht ist es einfach eine Art des Expansionismus; irgendwie muss man ja hin kommen zu neuen Gefilden.
Gruß Henning
Henning
Henning
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3266
Lieblings-Gattungen : Conophytum, Lithops, Tillandsien, Orchideen, fleischfressende Pflanzen im Garten - von allem was

Nach oben Nach unten

Frage zu Epiphyllum - Seite 9 Empty Re: Frage zu Epiphyllum

Beitrag  TobyasQ Sa 17 Aug 2019, 17:38

Da es nach einer botanischen Art aussieht und der Topf am Boden relativ dunkel steht, liegt es in der Natur Deines Epiphyllum Richtung Licht zu drängen. Bei guter Versorgung mit Wasser und Futter schießt dann auch mal ein Trieb über's Ziel hinaus. Abschneiden würde ich das aber keineswegs. Exclamation

Den Guten einfach in eine Ampel oder Hanging Basket setzen und sommers in lichten Schatten im Garten hängen. Im Winter nicht austrocknen lassen.

Das könnte ein E. oxypetalum sein.

_________________
Viele Grüße
Thomas


Den wahren Wert eines Menschen und eines Edelsteines erkennt man erst, wenn man ihn aus der Fassung bringt.
TobyasQ
TobyasQ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3878
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, EC, Cleistocactus, Matucana, Epiphyten, Thelo-, Tephro-, Pterocactus

Nach oben Nach unten

Frage zu Epiphyllum - Seite 9 Empty Re: Frage zu Epiphyllum

Beitrag  Rainerg So 18 Aug 2019, 15:10

Hallo Thomas, Hallo Henning,

Danke für eure Beiträge.
Thomas, ja es ist ein E. oxypetalum.
Das dieser zu dunkel steht glaube ich nicht, da dies ein Südbalkon ist, also von 10.00-19.00 Uhr
die Sonne rein scheint. Das Bild wurde recht früh am Tag gemacht, gerade bei Sonnenaufgang wo die Sonne
erst langsam in den Balkon hinein scheint.
Der Blattkaktus hat da unten zwei neue Blätter bekommen und eine Blüte entwickelt....
... leider ist diese dann im Wachsen nach ca. 6cm Größe abgefallen.
( vielleicht ist auch jemand hingekommen und hat sie abgerissen )
Dieser Trieb bleibt auf jeden Fall dran und wir werden mal sehen, wie es weitergeht....
Gruß
Rainer
Rainerg
Rainerg
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 380
Lieblings-Gattungen : Hildewinteras , Notocacteen, Tephros, Opuntien + EH/TH

Nach oben Nach unten

Frage zu Epiphyllum - Seite 9 Empty Epiphyllum Jalisco bekommt helle Flecken

Beitrag  Anette Mo 31 Mai 2021, 20:26

Seid gegrüßt kaktus1
Ich würde gerne um einen Rat bezüglich meines Epiphyllum Jalisco Grace bitten.
Bisher ist er gut gewachsen, die Blätter sind straff und grün. Seit einiger Zeit bekommt er leider kleine helle Flecken an den Blatträndern, die sich innerhalb weniger Tage vergrößern, dann einfallen und austrocken. Der Kaktus steht zusammen mit anderen Epiphyllen an einem Nordwestfenster mit Abendsonne. Kann es sich eventuell um einen Virus handeln der auf die anderen Pflanzen übergehen kann?
Danke für eine Expertenmeinung und viele Grüße, Anette
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Anette
Anette
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 10
Lieblings-Gattungen : Ceropegia, Epiphyllum

Nach oben Nach unten

Seite 9 von 11 Zurück  1, 2, 3 ... 8, 9, 10, 11  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten