Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Blühfähigkeit von Säulen

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Blühfähigkeit von Säulen - Seite 3 Empty Re: Blühfähigkeit von Säulen

Beitrag  Shamrock Do 28 Dez 2017, 22:34

Cristatahunter schrieb:Werden die Säulen schief so ist das ein Zeichen von Lichtmangel.
Gewagte These, aber bisher musste ich wirklich noch nie einen Schiefwuchs an einer klassischen Säule feststellen.
Es sind eher die gestreckten Kugeln, welche sich auf dem Balkon im Laufe der Jahre etwas sehr in Richtung Sonne legen, begünstigt durch die Schwerkraft der leicht nach vorne geneigten, selbstkonstruierten Balkonkästen.

Mitten in der Vegetationszeit würde ich sie auch nicht drehen, das ist sicher mit unnötigem Stress verbunden. Nach dem winterlichen Ausräumen aber sollte nichts dagegen sprechen.

Und vom eigentlichen Thread-Thema sind wir auch schon wieder mal meilenweit entfernt. Embarassed

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 23547
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Blühfähigkeit von Säulen - Seite 3 Empty Re: Blühfähigkeit von Säulen

Beitrag  Cristatahunter Do 28 Dez 2017, 23:10

Shamrock schrieb:
Cristatahunter schrieb:Werden die Säulen schief so ist das ein Zeichen von Lichtmangel.
Gewagte These, aber bisher musste ich wirklich noch nie einen Schiefwuchs an einer klassischen Säule feststellen.
Es sind eher die gestreckten Kugeln, welche sich auf dem Balkon im Laufe der Jahre etwas sehr in Richtung Sonne legen, begünstigt durch die Schwerkraft der leicht nach vorne geneigten, selbstkonstruierten Balkonkästen.

Mitten in der Vegetationszeit würde ich sie auch nicht drehen, das ist sicher mit unnötigem Stress verbunden. Nach dem winterlichen Ausräumen aber sollte nichts dagegen sprechen.

Und vom eigentlichen Thread-Thema sind wir auch schon wieder mal meilenweit entfernt. Embarassed
Das hoffe ich doch sehr das deine Säulen nicht schief wachsen. Es geht immer noch darum wie Säulen zum Blühen gebracht werden können. Dazu braucht es optimale Bedingungen und viel Zeit. Da nutzt alles drehen und wenden und düngen nicht. Solange es am Licht mangelt.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 20355
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Blühfähigkeit von Säulen - Seite 3 Empty Re: Blühfähigkeit von Säulen

Beitrag  Dropselmops Fr 29 Dez 2017, 09:05

Ok, in Punkto Licht kann ich im Sommer einen Südbalkon bieten, auf dem ich es selber kaum aushalte Very Happy
Im Winter müssen sie am Schlafzimmerfenster überwintern (Nordseite, dafür 15 Grad).
Ich weiß, optimal ist das nicht und ich habe ja auch nicht vor, mir weitere Säulen zu kaufen. Will nur für die 3 das Optimum rausholen, das bei mir zu kriegen ist.
Alternativ spiel ich Lotto, vielleicht reichts ja irgendwann für ein Eigenheim mit Gewächshaus in München Gestört
Dropselmops
Dropselmops
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4657
Lieblings-Gattungen : außer Opuntien find ich eigentlich alles interessant .... :)

Nach oben Nach unten

Blühfähigkeit von Säulen - Seite 3 Empty Re: Blühfähigkeit von Säulen

Beitrag  Nopal Fr 29 Dez 2017, 09:42

Also Säulen auf dem Balkon geht gut.
Diese wachsen auch nicht der Sonne entgegen, ich habe bei meiner Akersia Hybride eher das Gegenteil beobachtet.
Das Problem liegt an den meist zu kleinen Töpfen und wenn die Töpfe größer sind zwingt man die Pflanzen nur noch mit Mühe.
Daher stehen meine Säulen jetzt in der Wohnung, da sind zwar keine 8 - 12 Grad sondern eher 14 - 16 Grad aber mein Rücken dankt es mir.
Letztes Jahr hab ich es ähnlich gehandelt und die  blühfähigen haben es mit Blüten gedankt.

Es gibt so viele Kakteen Säulen, da ist sicher einer dabei der schön und gesund  unter deinen Bedingungen wächst.
Trotzdem empfehle ich eher kleine Pflanzen, diese sind einfacher zu handhaben.

Beste Grüße
Nopal
Nopal
Nopal
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2876
Lieblings-Gattungen : Frosttolerante Kakteen

Nach oben Nach unten

Blühfähigkeit von Säulen - Seite 3 Empty Re: Blühfähigkeit von Säulen

Beitrag  Cristatahunter Fr 29 Dez 2017, 09:43

Dropselmops schrieb:Ok, in Punkto Licht kann ich im Sommer einen Südbalkon bieten, auf dem ich es selber kaum aushalte Very Happy
Im Winter müssen sie am Schlafzimmerfenster überwintern (Nordseite, dafür 15 Grad).
Ich weiß, optimal ist das nicht und ich habe ja auch nicht vor, mir weitere Säulen zu kaufen. Will nur für die 3 das Optimum rausholen, das bei mir zu kriegen ist.
Alternativ spiel ich Lotto, vielleicht reichts ja irgendwann für ein Eigenheim mit Gewächshaus in München Gestört

Und wo musst du die Säulen drehen?
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 20355
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Blühfähigkeit von Säulen - Seite 3 Empty Re: Blühfähigkeit von Säulen

Beitrag  Dropselmops Fr 29 Dez 2017, 10:15

@ Nopal: Das ist ja interessant, aber die Akersia-Hybride wird ohnehin nicht riesig oder? Und wie gesagt: ich besitze 3 Säulen, eine aus Unwissenheit heraus und zwei aus der Not heraus. Ich hab auch nicht den Platz für riesige Kakteen und beschränke mich daher auf kleinbleibende Arten. Very Happy

@ Cristatahunter: Naja, die wachsen halt irgendwann schief. Zumindest war das bisher der Fall ... aber die beiden gekappten Säulen standen ja ganzjährig in einem Büro, ich meine, das war auch Nordseite. Das könnte dann tatsächlich am Lichtmangel gelegen haben, daß sie so krumm waren. Ich stelle sie dann im Sommer in die Knalle-Sonne und dann beobachte das mal. Idealerweise muß ich natürlich gar nicht drehen Very Happy
Dropselmops
Dropselmops
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4657
Lieblings-Gattungen : außer Opuntien find ich eigentlich alles interessant .... :)

Nach oben Nach unten

Blühfähigkeit von Säulen - Seite 3 Empty Re: Blühfähigkeit von Säulen

Beitrag  Nopal Fr 29 Dez 2017, 10:48

Eine Akersia Otto Schulz kann auch über 2 Meter hoch  werden.
Hier im forum gibt es ein klasse Bild so einer großen Pflanze, da ich mit dem Handy hier online bin lässt sich da leider nur schwer ein link der Pflanze einfügen.
Dazu besitzte ich einen Cleistocactus strausii der letztes Jahr zum ersten Mal geblüht hat.
Ein Trichocereus pachanoii der geköpft wird sollte er nächstes Jahr nicht blühen sowie einen noch nicht blühfähigen Cleistocactus.
Keine der Pflanzen wächst schief oder in Richtung Sonne und das obwohl sie auf dem Balkon im Gegensatz zu den anderen Kakteen weniger Sonne bekommen.

In einem Topf steht eine Opuntia tunicata, diese zeigt deutlich das sie zu wenig Sonne bekommt, die Säulen stört dies aber nicht daran  gerade zu wachsen.

Beste Grüße
Nopal
Nopal
Nopal
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2876
Lieblings-Gattungen : Frosttolerante Kakteen

Nach oben Nach unten

Blühfähigkeit von Säulen - Seite 3 Empty Re: Blühfähigkeit von Säulen

Beitrag  Echinopsis Fr 29 Dez 2017, 11:20

Simon - ich glaube ich weiß welches Bild Du meinst.
Ich bin mal so frei und verlink das mal ---> Klick

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Admin

Anzahl der Beiträge : 15382
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Blühfähigkeit von Säulen - Seite 3 Empty Re: Blühfähigkeit von Säulen

Beitrag  Nopal Fr 29 Dez 2017, 11:48

Vielen Dank Daniel, genau das Bild habe ich gemeint.danke
Eine wahnsinnig tolle Pflanze auf dem Bild, das geht halt leider nicht auf dem Balkon. Sad

Beste Grüße
Nopal
Nopal
Nopal
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2876
Lieblings-Gattungen : Frosttolerante Kakteen

Nach oben Nach unten

Blühfähigkeit von Säulen - Seite 3 Empty Re: Blühfähigkeit von Säulen

Beitrag  Dropselmops Fr 29 Dez 2017, 11:53

Ja, die Otto Schulz ist ein Traum ... drehen

Und was die anderen Säulen angegt, werd ich es ja sehen, wie sie sich entwickeln und berichten ....
Dropselmops
Dropselmops
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4657
Lieblings-Gattungen : außer Opuntien find ich eigentlich alles interessant .... :)

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten