Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Schlumbergera überzüchtet

+6
fho
Morning Star
Phyllo
witchblood
airabocse
Tarias
10 verfasser

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach unten

Schlumbergera überzüchtet - Seite 3 Empty Re: Schlumbergera überzüchtet

Beitrag  Shamrock Do 12 Dez 2019, 11:38

Egal wie bestäuberspezialisiert die Blüten sind, ist es in der Botanik doch meist so, dass eine gewisse Opportunität immer offen bleibt (klammert man mal so hochspezifizierte Orchideen aus, welche evolutionstechnisch gesehen sowieso gerne am Rande des Abgrundes tanzen). Allein bei Kakteen hat man doch genügend Beispiele: Die klassischen Fledermausblüten von Säulenkakteen bleiben bis weit in den Tag hinein offen samt deutlich weniger Duft, damit man vielleicht noch das eine oder andere Insekt sicherheitshalber mitnehmen kann, klassische Bienenblüten blühen Gelb, damit sich vielleicht auch ein Käfer in die Blüte verirrt, etc., etc.
Gutes Beispiel ist auch die Gattung Matucana mit meist unverkennbaren Kolibriblüten - aber Beobachtungen im Habitat erzählen ziemlich einstimmig, dass meist Insekten bestäuben.
Schlumbi-Blüten sind ein klarer Fall von Kolibriblüten, aber die Option für verirrte Nachtfalter hält man sich dennoch offen (weißer Schlund).
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 28477
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Schlumbergera überzüchtet - Seite 3 Empty Re: Schlumbergera überzüchtet

Beitrag  walter b. Do 12 Dez 2019, 11:46

Mit einem einzelnen Bestäuber sichert man sich quasi die Bestäubungsrechte und vermeidet Hybridisierung. Dass diese Strategie ein Risiko birgt ist klar, es wird halt alles auf eine Karte gesetzt...
walter b.
walter b.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21
Lieblings-Gattungen : Schlumbergera, Epiphyllum

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten