Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Vorstellung von meinem Mauer-Beet

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Re: Vorstellung von meinem Mauer-Beet

Beitrag  janci am Do 18 Jan 2018, 14:29

Hallo,schön fertig Steingarten Very Happy
avatar
janci
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 18

Nach oben Nach unten

Re: Vorstellung von meinem Mauer-Beet

Beitrag  Bimskiesel am Fr 19 Jan 2018, 18:26

Mein Kompliment, die Mauer und das Beet sind wunderschön. Ein echter Hingucker.

Danke für's Zeigen sagt Antje
avatar
Bimskiesel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1567
Lieblings-Gattungen : Astros, Coryphanthas, ECCs, Gymnos, Mammis, Turbinis, nur um einige zu nennen...

Nach oben Nach unten

Re.. Vorstellung von meinem Mauer- Beet

Beitrag  Leben am Mi 24 Jan 2018, 18:57

Ausgezeichnete Gestaltung. Die Mauer ist mit der Bepflanzung eine Augenweide. Die Yuccas werden allerdings bald mehr Platz brauchen, aber wie es aussieht steht der ja zur Verfügung.
LG Andreas
avatar
Leben
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 8
Lieblings-Gattungen : Nordamerikaner

Nach oben Nach unten

Re: Vorstellung von meinem Mauer-Beet

Beitrag  Silvia IT am Do 25 Jan 2018, 12:27

Leben schrieb:Ausgezeichnete Gestaltung. Die Mauer ist mit der Bepflanzung eine Augenweide. Die Yuccas werden allerdings bald mehr Platz brauchen, aber wie es aussieht steht der ja zur Verfügung.
LG Andreas

Hallo Andreas,

du hast Recht, es wächst schon ineinander und die Kakteen stehen teils schon im Schatten! Im Sommer 2017 ist alles was "lange schmale Blätter hat" geradezu explodiert. Nun habe ich viele Baustellen im Frühjahr, an denen wieder Platz gemacht werden muss.... Von einigen Pflanzen werde ich mich wohl auch trennen müssen.

Vielen Dank an alle Forenmitglieder, die sich so lobend über dieses Beet geäußert haben.
avatar
Silvia IT
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 158
Lieblings-Gattungen : frostharte Kakteen, Agaven, Yuccas

Nach oben Nach unten

Re: Vorstellung von meinem Mauer-Beet

Beitrag  Steingartenfan am Sa 27 Jan 2018, 18:00

Silvia,
Deine Trockemnauer ist super. Wie ich auf den Bildern sehe sind die Semps sehr gut eingewachsen, für mich als Sempervivum Liebhaber eine Augenweide, auch die Beete toll kaktus3 !
avatar
Steingartenfan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 101
Lieblings-Gattungen : winterharte Steingartenpflanzen

Nach oben Nach unten

Nachtrag von Andreas

Beitrag  Leben am Fr 16 Feb 2018, 19:39

Liebe Sylvia
ich wollte schon lange etwas hinzufügen, denn ich habe das selbe Problem in meinem Beet steht zwar nur eine Yucca aber auch die ist 2017 förmlich Explodiert das sollte ein Bild darstellen, aber es gelingt nicht ein Bild einzufügen ich arbeite dran.
Gruß Andreas.
avatar
Leben
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 8
Lieblings-Gattungen : Nordamerikaner

Nach oben Nach unten

Re: Vorstellung von meinem Mauer-Beet

Beitrag  Shamrock am Fr 16 Feb 2018, 21:26

Leben schrieb:das sollte ein Bild darstellen, aber es gelingt nicht ein Bild einzufügen ich arbeite dran.
Hi Andreas, prinzipiell sollte es so eigentlich ganz einfach funktionieren: https://www.kakteenforum.com/t5429-bilderhochladen-im-forum

So ein Mäuerchen im Garten würde mir übrigens auch sehr gut gefallen... Wirklich schön geworden! *daumen*

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 11897
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Vorstellung von meinem Mauer-Beet

Beitrag  MiLa am So 08 Jul 2018, 10:13

Hallo Silvia,
eine sehr schön natürlich angelegte Trockenmauer. Mich würde es interessieren, welche Pflanzen in der Mauer selbst drin stecken. Die Agave kann ich erkennen; die anderen leider nicht. In unseren Trockenmauern würden wir gerne ausser Hauswurz auch andere Sukkulenten und/oder Kakteen pflegen wollen.
avatar
MiLa
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 26
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Vorstellung von meinem Mauer-Beet

Beitrag  Silvia IT am So 08 Jul 2018, 11:58

Hallo Mila,
die Agave in der Mauer, hat im letzten Winter gerade ihren Geist aufgegeben, sie hat aber zuvor 2 kleine Kindel gebildet die gesund aussehen und ca. 20 cm von der Mutter entfernd, in der Mauerritze wachsen. Wenn du dir die Fotos (3.+4. letzte) genau ansiehst, dort habe ich mir die Mühe gemacht und alle Pflanzen beschriftet.
Von den Kakteen könnten alle in Deutschland überleben, die Yaccas wohl auch, von den Hesperaloe nur die parvríflora und von den Agaven keine!
avatar
Silvia IT
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 158
Lieblings-Gattungen : frostharte Kakteen, Agaven, Yuccas

Nach oben Nach unten

Re: Vorstellung von meinem Mauer-Beet

Beitrag  MiLa am So 08 Jul 2018, 17:51

Silvia, erstmal herzlichen Dank für deinen Beitrag. Die Namen der Pflanzen im Beet kann man ganz gut erkennen. Ich hatte an die Pflänzchen direkt in den offenen Mauerfugen gedacht. Sind das, außer der Agave, meist Hauswurze oder auch andere Sukkulenten? Sorry, hatte es vielleicht nicht gut rüber gebracht.
avatar
MiLa
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 26
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten