Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

nordlicht 's - Aussaat 2018 -

Seite 3 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach unten

Re: nordlicht 's - Aussaat 2018 -

Beitrag  nordlicht am Do 22 Feb 2018, 20:22

Moin,

der erste Teil meiner 2018er Aussaat ist vor 8 Wochen erfolgt, alles wächst und gedeiht, weiterhin keine nennenswerten Schäden.

Nicht ganz zufrieden bin ich mit dem zweiten Teil der 2018er Aussaat, der vor knapp 5 Wochen aufs Substraat gekommen ist.

Garnicht gekeimt sind Chamaecereus F2, Mammillaria heidiae Sad , Coryphantha echinus,......nur zwischen 1 und 3 Samenkörner sind aufgegangen bei Coryphantha nickelsiae SB1530, Coryphantha pseudoechinus, Frailea buenekerii und Frailea ritteriana GF379. Von 28 Arten also 7 Arten, die keine oder nicht nenneswerte Keimergebnisse zeigen. Die restlichen 21 Arten sind sehr unterschiedlich gekeimt, insgesamt aber zufriedenstellend.

Mir ist aufgefallen ist, dass viele Frailea-Sämlinge rot, dunkelrot oder rotgrün sind. Und jetzt ein paar Fotos, viel Spaß beim anschauen.
Frailea buenekerii
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Frailea phaeodisca
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Frailea friedrichii
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Frailea mammifera
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Frailea buenekerii var.densispina
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die Aussaat war ziemlich nass, deshalb auch viele Algen, die aber harmlos sind. Ab sofort wird täglich gelüftet, damit das Substrat schneller abtrocknen kann. Die verpilzte Samenschale bei Fr. phaeodisca habe ich schon entfernt. Morgen früh gibt es noch eine extradusche Chinosol Brutal

_________________
Grüße vom nordlicht
"Wer die Dornen nicht ehrt, ist den Kaktus nicht wert"
avatar
nordlicht
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1791
Lieblings-Gattungen : Frostharte und alles, was klein bleibt, robust ist und mehrfach blüht

Nach oben Nach unten

Re: nordlicht 's - Aussaat 2018 -

Beitrag  papstcarl am Di 27 Feb 2018, 23:37

Hallo Nordlicht,

Ist das rote bei den Kakteenkeimligen kein Sonnenbrand? Weil bei größeren Kakteen ja auch Verbrennungen rot sind? Ich stelle sie dann immer etwas von der Lampe weg. Oder muss das am Anfang so extrem damit die Kakteen dicker werden?
Meine Pitahaya ist ca 1 Jahr und hat oben manchmal leicht rote Stellen.

https://www.kakteenforum.com/t29282-samlinge-hilfe-bitte

So sehen meine Sämmlinge aus.

Vielen Dank.
avatar
papstcarl
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 180
Lieblings-Gattungen : Wüstenkakteen

Nach oben Nach unten

Re: nordlicht 's - Aussaat 2018 -

Beitrag  Kaktusfreund81 am Mi 28 Feb 2018, 18:11

Hallo Pascal, du kannst zu "nordlicht" natürlich auch Günter sagen.
Und zu mir Sami, die meisten hier duzen sich. Wink

Jetzt zu deiner Frage:

Diese Rotfärbung der Sämlinge ist ganz normal und hat nichts mit einem Sonnenbrand zu tun.
Sie verschwindet mit zunehmendem Sämlingswachstum wieder.

Die Rotfärbung bei erwachsenen Kakteen kann einerseits durch Nährstoff- und Wassermangel hervorgerufen
werden, andererseits durch intensive Sonnenbestrahlung, aber ein Sonnenbrand im klassischen Sinne ist das nicht.

Ein richtiger Sonnenbrand äußert sich durch eine Braun- bzw. Schwarzfärbung der Epidermis (Oberhaut).
Bei meinem großen Pachycereus pringlei sieht man an den Rippenflächem schwarze Verfärbungen.
Ich habe ihn letztes Frühjahr zu abrupt in die Sonne gestellt, d.h. zum Rausstellen einen sehr starken
Sonnentag gewählt, deshalb sind bewölkte Tage besser geeignet, um diese Flecken zu vermeiden.

Doch die Rotfärbung auf den Sämlingen ist noch lange kein Sonnenbrand, sondern eher ein Zeichen
gesunden Wachstums. Das kann man aber nicht pauschal formulieren, da auch grüne Sämlinge gesund sind.

Hier sind ein paar Bilder von echten Sonnenbrandsymptomen an meinem großen Pachycereus zum Vergleich:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Kaktusfreund81
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1130
Lieblings-Gattungen : Notos, EH's / LH's / HW's, Gymnos, Chams, Sulcos, Astros, Arios, Thelos, Pedios, Epis, Coryphantha, Escobaria, Rebutia, ECC, Winterharte

Nach oben Nach unten

Re: nordlicht 's - Aussaat 2018 -

Beitrag  papstcarl am Mi 28 Feb 2018, 18:33

Hallo Sami,

Vielen Dank für die ausführliche Erklärung!

Jetzt weiß ich mehr! Smile
avatar
papstcarl
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 180
Lieblings-Gattungen : Wüstenkakteen

Nach oben Nach unten

Re: nordlicht 's - Aussaat 2018 -

Beitrag  nordlicht am Mi 28 Feb 2018, 18:56

Moin Pascal,

mich hat die dunkelrote Färbung der Fraileasämlinge nicht beunruhigt. Da ich zum ersten mal Fraileas ausgesät habe, war die Färbung dunkelrot fast aller Sämlinge für mich neu, denn bei bisher etwa 100 verschiedenen Arten, die ich ausgesät habe, war die Farbe der Sämlinge meistens grün, zum eher geringen Teil rot/grün.

Schau dir mal Beitrag 4 an, dann wirst Du einige rote Sämlinge sehen,....die leben alle noch und sind inzwischen kräftig gewachsen. Bei den Meisten ist die rote Farbe verschwunden, nur bei den Astrophyten sind fas alle inzwischen kräftig rot bis rotbraun.

Sami hat es ja ausführlich beschrieben und gezeigt, wie Sonnenbrand aussieht.

....und Sonnenbrand ist bei Neonröhren mit 18 Watt und 6400 Kelvin in einem geschlossenen Brutkasten kaum möglich.

_________________
Grüße vom nordlicht
"Wer die Dornen nicht ehrt, ist den Kaktus nicht wert"
avatar
nordlicht
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1791
Lieblings-Gattungen : Frostharte und alles, was klein bleibt, robust ist und mehrfach blüht

Nach oben Nach unten

Re: nordlicht 's - Aussaat 2018 -

Beitrag  papstcarl am Mi 28 Feb 2018, 19:10

Moin Moin Günther,

Danke für deine Antwort! danke
avatar
papstcarl
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 180
Lieblings-Gattungen : Wüstenkakteen

Nach oben Nach unten

Re: nordlicht 's - Aussaat 2018 -

Beitrag  nordlicht am So 04 März 2018, 20:02

Moin,

heute ein kleines Update meiner ersten Aussaat vom 25.Dezember 2017.

Bisher keinerlei Probleme, aufHolzklopf  *Nudelholz*  Very Happy

Einige Fotos von Heute, viel Spaß beim Anschauen.

zuerst Coryphantha elephantidens
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Coryphantha radians KS74, syn. Coryphantha cornifera,.....die "Samenlieferantin" habe ich im September 2017 incl. Samenkapsel auf der Kakteenbörse in Stöckelsberg von Daniel, aka Echinopsis gekauft.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

...noch eine Coryphantha,...C.hintoniorum subs.hintoniorum
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Thelocactus bicolor subs.heterochromus
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
ganz interessant, dass ein Exemplar dazwischen ist mit kräftig roter Bedornung. Entweder eine Variante oder ein Körnchen einer anderen Art, das sich verirrt hat???
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Links Thelocactus bicolor, subs.heterochromus, rechts Coryphantha hintoniorum, subs.hintoniorum
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Zuletzt von nordlicht am So 04 März 2018, 20:38 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

_________________
Grüße vom nordlicht
"Wer die Dornen nicht ehrt, ist den Kaktus nicht wert"
avatar
nordlicht
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1791
Lieblings-Gattungen : Frostharte und alles, was klein bleibt, robust ist und mehrfach blüht

Nach oben Nach unten

Re: nordlicht 's - Aussaat 2018 -

Beitrag  Knufo am So 04 März 2018, 20:31


Hallo Günter,

Deine "Kleinen" sehen alle klasse aus. Herrlich wenn sich die ersten Dornen zeigen.

Vielen Dank für die Bilder. Bitte unbedingt weiter berichten!!
avatar
Knufo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2774
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: nordlicht 's - Aussaat 2018 -

Beitrag  nordlicht am Mo 05 März 2018, 21:44

danke Elke und Moin @all,

heute musste ich bei den Astrophytum myriostigma leider zwei von Pilzen befallene Sämlinge entfernen,.....der Rest sah aber gut aus. Vorsichtshalber habe ich mit Chinosol nachbehandelt.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Jetzt kommen die Töpfchen, die mir vom Keimergebnis zwar Freude machen, direkt danach aber Kopfschmerzen,.....Pikieren ist für mich leider Strafarbeit.

Rebutia senilis Hybride,...und wenn ich das richtig sehe, gibt es drei Kuckukskinder in dem Töpfchen Wink
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Thelocactus bicolor, hier wird schon geschubst.... Laughing , noch ist aber alles im grünen Bereich
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Das sieht schon jetzt nach Wohnungsnot aus
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Echinopsis, eigene Bestäubung
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die Echinopsis-Bestäubung ist el Capitan x EDH 08-247, auf die Blüten (vielleicht in drei bis 4 Jahren erste Ergebnisse) bin ich sehr gespannt
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

                         X

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Zuletzt von nordlicht am Mo 05 März 2018, 22:19 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

_________________
Grüße vom nordlicht
"Wer die Dornen nicht ehrt, ist den Kaktus nicht wert"
avatar
nordlicht
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1791
Lieblings-Gattungen : Frostharte und alles, was klein bleibt, robust ist und mehrfach blüht

Nach oben Nach unten

Re: nordlicht 's - Aussaat 2018 -

Beitrag  Mexcacti am Mo 05 März 2018, 22:14

Hi Günther,

sehen super aus die Kleinen, mir haben es die Coryphantha elephantidens besonders angetan, ich wünsche Dir auch viel Glück bei deinen Echinopsis Hybriden, auf das sie wunderschön zum Blühen kommen.

Gruß
Radi
avatar
Mexcacti
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 663
Lieblings-Gattungen : Mexikaner, und Winterharte

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten