Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Echinopsis subdenudata oder Rebutia ?

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Echinopsis subdenudata oder Rebutia ?

Beitrag  Wolfgang am Di 23 Jan 2018, 08:20

Hallo an alle,

bei dieser Pflanze bin ich mir nicht ganz im klaren. Ist es eine Echinopsis subdenudata oder eine Rebutia, oder eine ganz andere womöglich. Möchte sie gerne etikettieren. Danke schon einmal[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Wolfgang
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 187
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus, winterharte Kakteen

Nach oben Nach unten

Echinopsis subdenudata oder Rebutia ?

Beitrag  Rebutzki am Di 23 Jan 2018, 10:26

Eindeutig Echinopsis subdenudata !!!
Wie kommt eigentlich die Frage nach Rebutia zustande ?
Rebutzki
avatar
Rebutzki
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 243
Lieblings-Gattungen : Rebutia und Aylostera ( Mediolobivia )

Nach oben Nach unten

Echinopsis subdenudata oder Rebutia ?

Beitrag  Wolfgang am Di 23 Jan 2018, 10:28

Da sehr kleine Körperchen, nach meinen Erfahrungen sehr mini für subdenudata,
avatar
Wolfgang
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 187
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus, winterharte Kakteen

Nach oben Nach unten

Re: Echinopsis subdenudata oder Rebutia ?

Beitrag  Shamrock am Di 23 Jan 2018, 10:58

Ich tendiere zu irgendeiner Echinopsis mit höchstens einem hybriden subdenudata-Anteil. Begründung: a) alle Exemplar von Echinopsis subdenudata, welche ich bisher gesehen habe, wachsen deutlich kugeliger (eher breit als hoch und nie so gestreckt, erst recht nicht in dem überschaubaren Alter) und b) hab ich noch nie eine Echinopsis subdenudata mit so langen Dornen gesehen.
Auch die Ausprägung der Rippen, Epidermisfarbe, etc. passen nach meinem Dafürhalten nicht.

Im Zweifelsfall einfach mal die Blüte abwarten. Sollte bei einer Echinopsis subdenudata ja verlässlich im Sommer der Fall sein. Wenn diese wirklich rein weiß ausfallen sollte, dann kann man ja evtl. nochmals drüber reden. Ansonsten würde ich sie einfach für irgendeine unbestimmbare Echinopsis-xyz-Hybride halten.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13336
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Echinopsis subdenudata oder Rebutia ?

Beitrag  Wolfgang am Di 23 Jan 2018, 11:45

Genau der gleichen Meinung. Für subdenudata viel zu klein und länglicher Körper. Darum auch meine Anfrage an andere Kenner
avatar
Wolfgang
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 187
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus, winterharte Kakteen

Nach oben Nach unten

Re: Echinopsis subdenudata oder Rebutia ?

Beitrag  Dropselmops am Di 23 Jan 2018, 12:20

Ich stimme Matthias zu, aber eher wegen Erklärung B. Anhand der Wuchsform zu beurteilen bei einem Industrie-Kaktus von ALDI, halte ich für nicht angebracht ... Very Happy
avatar
Dropselmops
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2351
Lieblings-Gattungen : außer Opuntien find ich eigentlich alles interessant .... :)

Nach oben Nach unten

Echinopsis subdenudata oder Rebutia ?

Beitrag  Rebutzki am Di 23 Jan 2018, 18:15

Das sind bestimmt mehrrere Jungpflanzen und die verlieren mit zunehmenden Alter die jetzt noch sichtbare Bedornung.
Auf jeden Fall KEINE Rebutia
Rebutzki
avatar
Rebutzki
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 243
Lieblings-Gattungen : Rebutia und Aylostera ( Mediolobivia )

Nach oben Nach unten

Echinopsis subdenudata oder Rebutia ?

Beitrag  Wolfgang am Di 23 Jan 2018, 18:21

Vielen Dank. danke
avatar
Wolfgang
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 187
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus, winterharte Kakteen

Nach oben Nach unten

Re: Echinopsis subdenudata oder Rebutia ?

Beitrag  william-sii am Di 23 Jan 2018, 18:44

Ich habe mir heute auch einige geholt als Pfropfunterlagen.
Die Echinopsis subdenudata bildet anfangs auch mehrere Dornen pro Areole, mit zunehmendem Alter aber nur noch den kurzen, nach oben gekrümmten Mitteldorn. Die rundliche Form ist auf das gepushte Antreiben zurückzuführen.
Eine Hybridisierung ist nicht völlig auszuschließen, im oberen Bereich sieht es aber insgesamt sehr nach Echinopsis subdenudata aus, wegen der wolligen Areolen nach der Varietät Fuzzy Navel.
avatar
william-sii
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3123
Lieblings-Gattungen : Hybriden von Chamaecereus, Lobivia, Echinopsis, Trichocereus usw.

Nach oben Nach unten

Re: Echinopsis subdenudata oder Rebutia ?

Beitrag  Violus am Di 23 Jan 2018, 21:09

Zum Vergleich cv. Fuzzy Navel:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Durchmesser 55mm; in der Wolle ist ein Dorn(chen)
avatar
Violus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 217
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten