Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

unser Kiesgarten

Seite 2 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach unten

Re: unser Kiesgarten

Beitrag  Matches am Mi 24 Jan 2018, 08:58

Hallo Micha,
das ist ja ein kleiner botanischer Garten für sich.
Habe ihn selbst schon vor Ort bewundert.
Ich frage mich manchmal wie ihr die Gesamtanlage arbeitstechnisch bewätigt, denn Unkraut wächst ja nicht nur in Thüringen.
Nochmal danke für die Bilder. Einfach Klasse.
Freundliche Grüße
Matthias
avatar
Matches
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2693
Lieblings-Gattungen : Ferocactus Eriosyce Escobaria Thelocactus Coryphantha

Nach oben Nach unten

Re: unser Kiesgarten

Beitrag  Rouge am Mi 24 Jan 2018, 09:20

Shocked Wow - ganz großes Kino! V.a.: DAS stelle ich mir mal unter "Kiesgarten" oder "Steingarten" vor ... nicht dieses Maxi-Bonsai-Verschandelte sterile japanische Pseudo Yin-Yang ... ich will niemandem auf die Füße treten, wem's gefällt ... nur: in solchen sterilen Gärten finden weder Insekten noch Vögel Nahrung!

Michi, Dein Garten ist zurecht ein Traum für alles kreuchende und fleuchende Getier Wink ... Und Du hast da Pflanzen dabei, da schlägt mein "Jagdherz" gleich höher Wink ... Deine Liste habe ich mir mal abgespeichert ... mal guggn, was ich da soll alles erpirschen kann Wink

_________________
lg Kerstin  Wink 

Ich will in der Wüste wachsen lassen Zedern, Akazien, Myrten und Ölbäume; ich will in der Steppe pflanzen miteinander Zypressen, Buchsbaum und Kiefern.
(Jesaja 41,19 - Luther 1984)

Es gibt mehr Ding’ im Himmel und auf Erden, als Eure Schulweisheit sich träumt, Horatio.
(Hamlet, 1. Akt, 5. Szene, Hamlet, William Shakespeare)
avatar
Rouge
Fachmoderator - sonstige Grünpflanzen

Anzahl der Beiträge : 4379
Lieblings-Gattungen : andere Sukkulente

Nach oben Nach unten

Re: unser Kiesgarten

Beitrag  Dietz am Mi 24 Jan 2018, 09:30

Selten so etwas schönes von Menschenhand angelegtes gesehen!!! Da könnten sogenannte Garten und Landschaftsplaner einiges dazulernen. Man sieht die Begeisterung und das Wissen des Fachmannes. Muss unbedingt mal ins Bayrische!
avatar
Dietz
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1681
Lieblings-Gattungen : sehr viele

Nach oben Nach unten

das liebe Unkraut

Beitrag  tephrofan am Mi 24 Jan 2018, 10:00

ach- echt rühtig die schönen Worte- ich mach mir einfach DAS, von dem ich seit meiner Kindheit sehnlichst geträumt habe- ein kleines "Paradies". Ich bin in einem Wohnblock in der Stadt aufgewachsen und wir hatten nur einen winzigen, eher ungünstig gelegenen Balkon. Aber schon mit 6 Jahren baute ich Gemüse und Blumen von Samen an und pirschte durch die damals noch reichlich vorhandenen Naturwiesen, Wälder um immer was neues zu entdecken. Ja, es steckt extrem vierl Herzblut in meiner Anlage, sie wird nie fertig- ich finde immer wieder ein Eck wo noch etwas ausgefallenes ein zu Hause findet. Bin für die Pflanzen weit rumgefahren und hab Spezialgärtnereien und Märkte abgeklappert und ordentlich Geld gelassen- aber das ist ja etwas Beständiges. Und wegen der Bewältigung der ganzen Anlage- man muss von Anfang an dahinter sein, wenn man 1x Löwenzahn oder dgl. übersieht ist man verloren. Saubere Vorarbeit und Kontrolle macht das Ganze überschaubar, schließlich agiere ich hier als "Alleinunterhalter". So wird übrigens bei uns Unkraut bekämpft... Gestört


was so ein ausrangierter Bürosessel für abstrakte Dienste leisten kann- Helmut bei der mechanischen Unkrautbekämpfung der Einfahrt....aber nur das rausziehen, was stört...


so, dem Chef ist nix zu Blöde..2x im Jahr gehts ab unter die Tische im Kriechgang- aber auch hier wird nur DAS ausgerissen, was da nix verloren hat- ekelhaft sind da z.B. diese Milchdisteln, Vogelmiere, Franzosenkraut, Löwenzahn..aber es säen sich auch viele schöne Stauden aus und dürfen da bleiben, brings einfach nicht übers Herz...
avatar
tephrofan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 719
Lieblings-Gattungen : Tephros, Feros, Südamerikaner

Nach oben Nach unten

Re: unser Kiesgarten

Beitrag  Dietz am Mi 24 Jan 2018, 10:51

Da sieht man den Unterschied zwischem normalen Chef (immer nur aufrecht) und einem wirklichen CHEF (auch mal horizontal unterwegs) Bleib so ! Aber nicht unbedingt immer in der Stellung. llachen
avatar
Dietz
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1681
Lieblings-Gattungen : sehr viele

Nach oben Nach unten

Re: unser Kiesgarten

Beitrag  sensei66 am Mi 24 Jan 2018, 10:57

Ich bin komplett geplättet... *Sabber*
Da ich auch noch am überlegen bin, wie ich einen Teil meines Vorgartens gestalte ist das natürlich ein grandioser Pool an Ideen. Vielen Dank für die Vorstellung und die Pflanzenliste.
Wie hast du denn den Untergrund vorbereitet, sitzen die Pflanzen in Naturboden oder ist da eine spezielle Substratschicht unter den Kieseln?

ciao
Stefan

PS: das muss ich mir unbedingt mal im Original ansehen, auch wenns verdammt weit ist ins Chiemgau.


Zuletzt von sensei66 am Mi 24 Jan 2018, 11:04 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
sensei66
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2315

Nach oben Nach unten

Re: unser Kiesgarten

Beitrag  Coni am Mi 24 Jan 2018, 11:02

Hallo Micha

Deine Anlage mit all den seltenen Pflanzen ist wirklich paradiesisch schön. Sicher wird dein Garten auch gerne von Wildbienen und anderen Insekten besucht.  Very Happy
In unserer Nachbarschaft gibt es einen entfernt vergleichbaren Naturgarten den ich beim Vorbeigehen immer bewundere. Bei uns zu Hause ist so etwas leider nicht möglich, da wir Lehmboden und eine Schachtelhalm-Plage auf unserem Grundstück haben.  Rolling Eyes

Alternativ zum alten Bürostuhl kann ich sonst den Gartenroller aus eigener Erfahrung wärmstens empfehlen.
Ein unverzichtbares Utensil in und rund ums Haus herum wenn die Knie zwischendurch streiken.
Mit dem könntest Du vermutlich sogar unter die Tische "rollen".  Very Happy

Grüsse Coni

https://www.westfalia-versand.ch/shops/garten/jahreszeiten_im_garten/der_garten_im_fruehling/rueckenschonend_gaertnern/74511-garten_roll_sitz_wagen.htm?sourceRef=int%3Asuggest&userInput=gartenroller
avatar
Coni
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 541
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Echinofossulocactus, Gymnocalycium, Echinocactus, Mammilaria

Nach oben Nach unten

Re: unser Kiesgarten

Beitrag  Shamrock am Mi 24 Jan 2018, 11:25

Von mir aus darft du auch ruhig gerne mal das ganze Buch auspacken. Da kann man ja schon allein bei den Fotos stundenlang schmachten - ich frag mich dann nur, wie es live sein muss? Genial und Glückwunsch, der Einsatz hat sich mehr als gelohnt!
Das muss doch ein perfektes Refugium für die heimische Fauna sein. Nicht nur Insekten ohne Ende sollten da Dauergäste sein, sondern auch Reptilien und Co.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13349
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: unser Kiesgarten

Beitrag  tephrofan am Mi 24 Jan 2018, 12:53

der Untergrund ist eigentlich mit blankem Schotter aufgefüllt, praktisch nur Sand/Kies. Dort, wo bepflanzt wurde, habe ich etwa 5-10cm Torffreies sogenanntes "Steppensubstrat" von Ökohum verwendet, besteht aus Rindenhumus, Blähtonsand, Blähschiefer und Ziegelsplitt, da wachsen auch die Kakteen wie blöde drinn, unglaublich! Lediglich wo Sträucher und größere Sachen wachsen hab ich mehr ausgekoffert...ja ich kann mich da dumm und dämlich schaun, so sehrt genieß ich das Werk und die Erfolge!
Danke Shamrock, ja, kommt gut rüber- Reptilien muss ich noch vor unseren "fleißigen" Katzen schützen. Ist schwierig einen Kompromiss einzugehen. Die Mietzin brauche ich nicht nur zwingend nötig wegen der Mausplage vom Feld nebenan, sondern einfach auch als Weggefährten, ich bin die ganze Woche alleine hier und hab niemanden zum reden, da kann man schon vereinsamen, aber die 2 Mietzin sind eine schöne Ergänzung...
avatar
tephrofan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 719
Lieblings-Gattungen : Tephros, Feros, Südamerikaner

Nach oben Nach unten

Re: unser Kiesgarten

Beitrag  sensei66 am Mi 24 Jan 2018, 13:47

Danke für die Info, Michi.
Und: feier schön!
avatar
sensei66
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2315

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten