Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Was läuft mit meinem San Pedro Kaktus schief?

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach unten

Re: Was läuft mit meinem San Pedro Kaktus schief?

Beitrag  M.Ramone am Sa 10 Feb 2018, 12:31

Ach so meintest du das. Das kenne ich ja auch von allen anderen Pflanzen, die ich habe. Gerade bei Rosen sieht man (sehe ich) das sehr gut. Sind die optimalen Bedingungen nicht vorhanden, werden die Triebe mickrig und die Pflanze ist voller Rußtau. Dann kommen noch die Blattläuse und feiern ganz schon große Partys.

Also ist es doch möglich einen Pilz auch aus einem Kaktus zu vertreiben, wenn ich dich richtig verstehe. Ich habe es anfangs so verstanden, dass die nicht mehr zu retten seien, weil immer etwas übrig bleibt. Also, dass die Pflanze bis zu ihrem Tod anfällig für einen Pilz (oder ein Wiederaufflammen) sein wird. Aber wenn der Pilz raus ist, alle Sporen beseitigt und optimale Bedingungen geschaffen werden, es doch möglich ist, dass aus diesem Kaktus noch ein richtig kräftiger werden kann.
avatar
M.Ramone
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 252
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Was läuft mit meinem San Pedro Kaktus schief?

Beitrag  Cristatahunter am Sa 10 Feb 2018, 15:11

Die Sporen sind immer da. Die sind auch da wenn eine Pflanze gesund ist. Die sind überall in deiner Umgebung.
Im Haus, am Auto, an den Schuhen. Sobald du deine Fenster öffnest kommen Pilzsporen geflogen.
Solange sich die Sporen nicht einnisten können, da die Bedingungen nicht gegeben sind, passiert nichts. Ist eine Pflanze gesund und unverletzt so haben Pilze nur eine minime Chance sich zu entfalten. 
Darum sind Pilzsporen zu abermillionen unterwegs und es braucht nur eine Spore die sich zu einem adulten Pilz entwickelt um die neue Generation zu sichern.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13092
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Was läuft mit meinem San Pedro Kaktus schief?

Beitrag  M.Ramone am Sa 10 Feb 2018, 16:09

Jap, stimmt. Wie ich auf den Trichter gekommen bin, weiß ich gerade selber nicht mehr. Vor allem weil ich mal was über Pilzinfektionen am Menschen gelesen habe. Da hieß es ja auch die Sporen seien überall und können durch kleinste Verletzungen an der Haut tiefer eindringen und gefährlich werden, wenn der Körper es nicht schafft sich dagegen zu wehren, bzw. der Pilz die richtigen Bedingungen vorfindet, usw..

War wohl ein Aussetzer.
avatar
M.Ramone
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 252
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten