Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Hagebau: Wieder was zum Raten

Seite 2 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach unten

Re: Hagebau: Wieder was zum Raten

Beitrag  Cristatahunter am Sa 10 Feb 2018, 08:11

Ich gebe zu, auch ich schaue immer wieder mal ins Kakteengestell dieser (Fachgeschäfte) nur um zu schauen und mich zu schaudern. Ab und zu gibt es da Pfropfunterlagen.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15351
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Hagebau: Wieder was zum Raten

Beitrag  OPUNTIO am Sa 10 Feb 2018, 13:43

Eigentlich kommt doch jeder von uns aus irgendwelchen Gründen öfter mal in einen Baumarkt.
Und keiner kann mir erzählen das er absichtlich einen Bogen um die Pflanzen/Gartenabteilung macht. Oder entsetzt den Blick abwendet wenn plötzlich Kakteen im Blickfeld auftauchen.
Wenn ich im Baumarkt oder Gartencenter bin schaue ich IMMER bei den Kakteen vorbei.
Kaufen tue ich zwar nur sehr selten etwas, dennoch ist es höchst interessant das alles zu verfolgen.
Als erstes musste ich feststellen das die Kakteen bei der Anlieferung von der Großgärtnerei noch recht gut aussehen. Etwas getrieben und selten in vernünftigen Substrat.
Aber weitgehend frei von Geziefer und Pilzinfektionen.
Richtig schlecht werden die ERST IM BAUMARKT in den folgenden Wochen und Monaten.
Wenig / falsches Licht und triefende Nässe das ganze Jahr über machen aus jedem Kaktus so eine Wasserbombe wie die gezeigte Aylostera.
Zudem stürzt sich die ansässige Wolllausarmee und Spinnmilben Kampftruppe blitzkriegartig auf die Neuankömmlinge.
Kauft man aber eine, frisch vom Massenhersteller  eingetroffene, Pflanze zur richtigen Jahreszeit, gibt ihr optimale Bedingungen, dann kann man auch an einem Baumarktkaktus lange Jahre Freude haben.
Raritäten und Spezialitäten wird man dort sowieso nur in den seltensten Fällen finden.
Dafür sind Kakteengärtnereien und Börsen da.
Aber ich werde niemanden rügen wenn er sich dort ( im Baumarkt ) einen Kaktus kauft. Egal ob Anfänger oder nicht. Man muss nur den richtigen Zeitpunkt erwischen, oder fragen wann eine frische Lieferung kommt.
Denn auch diese Massenware kann das Kakteenvirus auf den  Käufer übertragen.
Und ist die Krankheit erst mal ausgebrochen, landet er automatisch in Foren wie diesen und letztendlich auf Börsen und bei Spezialgärtnereien.

Gruß Stefan
avatar
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2524
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulenten,und vieles mehr

Nach oben Nach unten

Re: Hagebau: Wieder was zum Raten

Beitrag  Shamrock am Sa 10 Feb 2018, 21:21

OPUNTIO schrieb:Denn auch diese Massenware kann das Kakteenvirus auf den  Käufer übertragen.
Und ist die Krankheit erst mal ausgebrochen, landet er automatisch in Foren wie diesen und letztendlich auf Börsen und bei Spezialgärtnereien.
Oder der Käufer will nie wieder etwas mit sukkulenten Pflanzen zu tun haben, weil die ja immer sowieso immer schnell vergammeln - dabei kamen sie schon angegammelt aus dem Baumarkt... Zweischneidiges Messer...

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13333
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Hagebau: Wieder was zum Raten

Beitrag  M.Ramone am Sa 10 Feb 2018, 22:03

Ein gutes haben die Baumarktpflanzen, da bin ich bei Stefan. Sie sorgen dafür, dass der Zustrom hier nicht abreissen wird. Und die, die nach einer vergammelten Pflanze aufgeben, hätten sich wohl eh nie für Pflanzen interessiert. Der Trieb es besser machen zu wollen und Fehler auszumerzen gehört wohl zu so einer Passion.
avatar
M.Ramone
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 766
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Hagebau: Wieder was zum Raten

Beitrag  romily am Sa 10 Feb 2018, 22:58

Ich stand vor 3 oder 4 Jahren vor dem Kakteenregal im Hornbach, da sagte ein älterer Herr zu mir: "Den hier müssen Sie nehmen, der blüht wunderschön!" Ich hab "den hier" mitgenommen, obwohl ich den eher unscheinbar fand. Und der Mann hatte recht, der Chamaecereus silvestrii blüht zuverlässig und wunderschön. Und er hat mich infiziert ... Very Happy

Bei meiner Vorstellung hier im Forum habe ich geschrieben "ich bin eigentlich nicht so der Kakteenfan." Heute muß ich sagen: "Was interessiert mich mein Geschwätz von damals." Laughing

avatar
romily
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1725
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Mammillaria, Echinopsis

Nach oben Nach unten

Re: Hagebau: Wieder was zum Raten

Beitrag  M.Ramone am Sa 10 Feb 2018, 23:15

Eine schöne Geschichte Katrin! Ähnliches habe ich mal vor dem Whisky-Regal im Citti erlebt. Ich stand vor diesem riesigen Regal und wollte mal etwas anderes als Bourbon trinken. Da meinte auch ein älterer Herr zu mir, dass ich eine gewisse Flasche mitnehmen soll. Seit dem trinke ich Single Malt; rauchig muss er sein yeahh.

Ein Hoch auf die älteren Herren!

...und die Baumärkte.
avatar
M.Ramone
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 766
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Hagebau: Wieder was zum Raten

Beitrag  Coni am So 11 Feb 2018, 10:26

Da stimme ich Opuntio (Beitrag 12) vollumfänglich zu !  Very Happy
Im zeitigen Frühjahr/Frühsommer erfolgt bei den meisten Baumärkten der grosse "Saisonauftritt" mit Kakteen. Die frisch angelieferten Kakteen sind eigentlich immer gesund und in der Regel auch frei von Schädlingen. Je länger sie dann im Laden herumstehen desto schlechter sehen sie aus.

Ich schaue bei jedem Baumarkbesuch bei den Kakteen vorbei. Ich habe dort schon einige, vor allem grosse "Brummer" (z.B. Feros, Grusoni, Agaven) zu günstigem Preis erworben. Die kommen in der Regel auch nicht aus Holland sondern Italien oder Teneriffa. Das ist gut am mineralischen und nicht torfigem Substrat zu erkennen. Bei einer Kakteengärtnerei hier in der Schweiz sind solche grosse Pflanzen fast nicht bezahlbar und liegen im dreistelligen Bereich... Beachtet man also den richtigen Zeitpunkt kann man durchwegs auch in einem Baumarkt schöne, wenn auch vielleicht nicht so seltene (oder nur in glücklichen Ausnahmefällen) Pflanzen ergattern.

Und über das restliche Jahr hinweg erfolgen bei mir Käufe dann eher aus Mitleid oder aus experimenteller Natur mit der entsprechenden Vorsicht. Ich finde es mitunter auch spannend einen nicht perfekt aussehenden Kaktus (sofern kein Ungeziefer) mitzunehmen und sich dann daran zu erfreuen wenn er einige Zeit später regeneriert und in voller Blüte dasteht. sunny

Grüsse Coni
avatar
Coni
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 541
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Echinofossulocactus, Gymnocalycium, Echinocactus, Mammilaria

Nach oben Nach unten

Re: Hagebau: Wieder was zum Raten

Beitrag  M.Ramone am So 11 Feb 2018, 12:32

Bei dem großen grusonii schein ich dann wohl Glück gehabt zu haben. Der war noch gar nicht in der Kasse registriert; da musste ich dann etwas warten. Aber für die Größe empfand ich die 6€ als einen fairen Preis. Für den Notocactus habe ich 5€ und für den Pachycereus habe ich 3€ gezahlt, 4€ für den Topf Hylocereus. Mit denen bin ich auch zufrieden. Ich bin mal gespannt wie sie sich bei mir entwickeln werden.

Ich werde es aber trotzdem so machen, dass ich einen Briefumschlag mit in den Baumarkt nehme, der mich daran erinnern soll, dass das Geld auf einer Börse besser angelegt ist.

Hast du denn einige "heilen" können, Coni?
avatar
M.Ramone
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 766
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Hagebau: Wieder was zum Raten

Beitrag  Pieks am So 11 Feb 2018, 13:41

M.Ramone schrieb:...etwas anderes als Bourbon...
"Alles andere ist nur Whisky..." sagte ein junger Herr.
grinsen
avatar
Pieks
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5446
Lieblings-Gattungen : Ja!

Nach oben Nach unten

Re: Hagebau: Wieder was zum Raten

Beitrag  M.Ramone am So 11 Feb 2018, 13:47

Ich nehme an, dieser junge Herr bist du. grinsen2

Lag die Betonung eigentlich auf "nur"?
avatar
M.Ramone
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 766
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten