Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Mammillaria gracilis 'arizona snowcap'-Bewurzelung

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Mammillaria gracilis 'arizona snowcap'-Bewurzelung

Beitrag  Seeigel am So 11 Feb 2018, 16:59

Im November habe ich mit viel Glück eine Partie Mammillaria gracilis cv arizona snowcap im Pflanzen-Großhandel gefunden .Leider auf Torf  aber immerhin
12x 3 Stück . Alle Pflanzen wurden mit Wurzelschnitt von der Torferde befreit und stehen jetzt über der warmen Wohnzimmer Heizung im Sand zur Bewurzelung . Auffällig ist das viele der
Pflanzen zum monströsem Wachstum neigen .[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Seeigel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 23
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Mammillaria gracilis 'arizona snowcap'-Bewurzelung

Beitrag  nordlicht am So 11 Feb 2018, 17:11

Moin Seeigel,

wenn Du Fotos nachladen möchtest zu einem Thema, das Du bereits eröffnet hast, dann nutze bitte die edit-Funktion.
Also rufst Du deinen bereits gesendeten Beitrag nochmal auf, klickst auf die edit-Funktion, lädst dann Fotos hoch, und wenn Du fertig bist, dann klickst Du auf senden.

Ist besser, als dreimal das gleiche Thema anfangen. Ich habe die Threads ohne Fotos mal gelöscht.

Viel Glück mit den kleinen Mammis. Seit wann stehen die eigentlich im Vogelsand?

_________________
Grüße vom nordlicht (aka Günter)
"Wer die Dornen nicht ehrt, ist den Kaktus nicht wert"
avatar
nordlicht
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1591
Lieblings-Gattungen : Viele

Nach oben Nach unten

Re: Mammillaria gracilis 'arizona snowcap'-Bewurzelung

Beitrag  M.Ramone am So 11 Feb 2018, 17:13

Da du hier schon geschrieben hast, Günter; das Thema ist auch in der falschen Rubrik.
avatar
M.Ramone
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 469
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Mammillaria gracilis 'arizona snowcap'-Bewurzelung

Beitrag  nordlicht am So 11 Feb 2018, 17:27

@M.Ramone

ich hab's mal verschoben in die Rubrik Pflege. Wenn es jetzt passt, hast Du einen Kaktus bei mir gut kaktus1  oder ein Getränk Trinken

_________________
Grüße vom nordlicht (aka Günter)
"Wer die Dornen nicht ehrt, ist den Kaktus nicht wert"
avatar
nordlicht
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1591
Lieblings-Gattungen : Viele

Nach oben Nach unten

Re: Mammillaria gracilis 'arizona snowcap'-Bewurzelung

Beitrag  M.Ramone am So 11 Feb 2018, 17:35

Darauf komme ich zurück. Vielleicht laufen wir uns ja Himmelfahrt über den Weg.

So, nun zurück zum Thema. Tschuldigung!
avatar
M.Ramone
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 469
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Falsches Thema

Beitrag  Seeigel am So 11 Feb 2018, 17:56

Sorry, bin noch in der Lernphase ,ich hoffe beim nächsten mal wird es besser .
avatar
Seeigel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 23
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Falsches Thema

Beitrag  Seeigel am So 11 Feb 2018, 18:00

Die Pflanzen stehen ungefähr 6 Wochen im Sand , aber es sind noch keine Wurzeln zu sehen .Aber geduldig sein ist alles .
avatar
Seeigel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 23
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Mammillaria gracilis 'arizona snowcap'-Bewurzelung

Beitrag  Palmbach am So 11 Feb 2018, 18:47

Warum im warmen Wohnzimmer über der Heizung?? Sehe da keinen Sinn. Ich hätte sie bis zum Beginn der Vegetation am kühlen und hellen Standort gelassen.
avatar
Palmbach
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 136
Lieblings-Gattungen : Querbeet

Nach oben Nach unten

Re: Mammillaria gracilis 'arizona snowcap'-Bewurzelung

Beitrag  Coni am So 11 Feb 2018, 19:42

Hallo Seigel

Warum schneidest Du denn die Wurzeln ab? scratch
Enttorfen ist zwar ziemlich nervig aber mit dem richtigen Vorgehen klapp es ganz gut und ein Teil der Wurzeln kann gerettet werden.
Hier also ein kleiner Tipp wie ich es mache.  Very Happy

1. Kakutstopf ins Wasserbad stellen und gänzlich vollsaugen lassen.
2. Danach so 2-3 Tage abtrocknen lassen bis es nicht mehr ganz so pitschnass ist.
3. Mit einem geeigneten Gegenstand (ich verwende Holz-Maniküre-Stäbchen) die Wurzeln auflockern und den Torf wegpoppeln.
Holz-Maniküre-Stäbchen, eines meiner wichtigsten Utensilien beim Umtopfen oder bei den Sämlingen:
https://www.bing.com/images/search?view=detailV2&ccid=m29MGN2O&id=0047365454B911DB03167E8FDD416FA13FAB2A96&thid=OIP.m29MGN2ORXIrMik_oxqK2AHaHa&q=holz+manik%c3%bcrest%c3%a4bchen&simid=608017085998957334&selectedIndex=4&ajaxhist=0

4. Den restlichen Torf mit dem Brausestrahl der Küchenspühle wegspühlen, bei Bedarf mit einer alten Zahnbürste nachhelfen.
5. Danach die vom Torf befreiten Wurzeln gut eine Woche trocknen lassen.

Im Sommer geht es ganz einfach: Mit dem scharfen Strahl vom Gartenschlauch auf das aufgeweichte Wurzelwerk spritzen bis aller Torf weg ist.

Es sind dann zwar viele Wurzeln verloren gegangen aber imnmerhin bleiben dabei ein paar feisse Hauptwurzeln zurück und der Kakuts wurzelt wieder viel schneller an.

Grüsse Coni
avatar
Coni
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 525
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Echinofossulocactus, Gymnocalycium, Echinocactus, Mammilaria

Nach oben Nach unten

Re: Mammillaria gracilis 'arizona snowcap'-Bewurzelung

Beitrag  M.Ramone am So 11 Feb 2018, 20:05

Coni schrieb:3. Mit einem geeigneten Gegenstand (ich verwende Holz-Maniküre-Stäbchen) die Wurzeln auflockern und den Torf wegpoppeln.

Beim Edeka und Sky gibt es auch Holzstäbchen bei den Kochutensilien. Die sind auch sehr günstig und eignen sich hervorragend.

... falls man den Gang in die Drogerie scheut Wink

Und ich habe gedacht, dass irgendwelche Viecher die Wurzeln abgeknabbert hätten, weil die ja teils komplett fehlen.

Aber viel Glück beim Anwurzeln! Bei meinen Epis hat das nun knapp 3 Monate gedauert. Blöde Jahreszeit.
avatar
M.Ramone
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 469
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten