Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Pilosocereus fulvilanatus

Nach unten

Pilosocereus fulvilanatus

Beitrag  Nopal am So 11 Feb 2018, 23:14

Ich habe Samen der oben genannten Art geschenkt bekommen. 
Da Brasilianer nicht unbedingt in mein Fachgebiet passen und bis jetzt jeder Kaktus aus Brasilien erfroren ist habe ich mal fragen zu der Pflege.. 

Im Winter vermutlich nicht unter 15 Grad 

Im Sommer die selbe Pflege wie andere Kakteen oder?

Kann ich bei der Pflanze in vielen (wie vielen?)  Jahren mit Blüten rechnen?

Dankeschön 

Beste Grüße 
Nopal
avatar
Nopal
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1627
Lieblings-Gattungen : Frosttolerante Kakteen

Nach oben Nach unten

Re: Pilosocereus fulvilanatus

Beitrag  RalfS am Mo 12 Feb 2018, 10:11

Nopal schrieb:Da Brasilianer nicht unbedingt in mein Fachgebiet passen und bis jetzt jeder Kaktus aus Brasilien erfroren ist habe ich mal fragen zu der Pflege..
Das klingt ja nicht gerade optimistisch. Shocked

Im Winter vermutlich nicht unter 15 Grad
10° reichen bei mir auch.

Im Sommer die selbe Pflege wie andere Kakteen oder?
Mehr Wasser und Dünger, als meine "Anderen".
Volle Sonne wenn vorhanden. Ein heißes Gewächshaus wäre gut.

Kann ich bei der Pflanze in vielen (wie vielen?)  Jahren mit Blüten rechnen?
Meine sind ca. 5 Jahre alt, da hat noch keiner geblüht. Wink
Das wäre eine tolle Frage für den chat letzte Woche gewesen.
Ich bin leider nicht drauf gekommen.
Außerdem war`s recht Notolastig.

Grüße

Ralf
avatar
RalfS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2192

Nach oben Nach unten

Re: Pilosocereus fulvilanatus

Beitrag  Nopal am Mo 12 Feb 2018, 14:14

Am Tag des Chatabends hatte ich die Samen noch nicht.
Sie sind  erst 2 Tage danach bei mir  eingetrudelt.  Neutral

Könnte man so eine Säule auch in der Wohnung direkt am Südfenster kultivieren?
Ich hätte da einen Raum der im Winter 12 Grad hat und im Sommer schön sonnig ist.
Euphorbia trigona gefällt dieser Platz äußerst gut und da Afrika mal an Amerika geklebt hat oder anderst herum wäre das doch ein Versuch wert Laughing

Ich werde es einfach bei der diesjährigen Aussaat probieren.
Wenn die aber erst im Saguaro alter anfangen zu blühen wäre schade...


Beste Grüße
Nopal
avatar
Nopal
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1627
Lieblings-Gattungen : Frosttolerante Kakteen

Nach oben Nach unten

Re: Pilosocereus fulvilanatus

Beitrag  RalfS am Mo 12 Feb 2018, 17:49

Nopal schrieb:Könnte man so eine Säule auch in der Wohnung direkt am Südfenster kultivieren?
Ich hätte da einen Raum der im Winter 12 Grad hat und im Sommer schön sonnig ist.
Das klingt doch gut.  Very Happy
Schonmal mit Micranthocereen probiert?

Grüße

Ralf
avatar
RalfS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2192

Nach oben Nach unten

Re: Pilosocereus fulvilanatus

Beitrag  Nopal am Mo 12 Feb 2018, 17:59

Nein, wobei ich auch ehrlich zugeben muss das mir Pflanzen lieber sind die das ganze Jahr oder zumindest eine große zeit davon an der frischen Luft stehen können.


Beste Grüße
Nopal
avatar
Nopal
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1627
Lieblings-Gattungen : Frosttolerante Kakteen

Nach oben Nach unten

Re: Pilosocereus fulvilanatus

Beitrag  RalfS am Mo 12 Feb 2018, 18:04

Nicht das wir uns falsch verstehen. Fulvilanatus mag im Sommer auch frische Luft und direktes Sonnenlicht!
Nur im Winter dann ans Südfenster bei 12°. *daumen*

Grüße

Ralf
avatar
RalfS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2192

Nach oben Nach unten

Re: Pilosocereus fulvilanatus

Beitrag  Nopal am Mo 12 Feb 2018, 18:09

Das dachte ich mir schon, mögen doch alle Kakteen.
Aber hier wegen 2-3 Monaten das Ding raus schleppen nöö
Mal sehen wie er damit klar kommt, vorausgesetzt die Samen keimen überhaupt.
Oft hilft ja gut zureden :-)

Beste Grüße
Nopal
avatar
Nopal
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1627
Lieblings-Gattungen : Frosttolerante Kakteen

Nach oben Nach unten

Re: Pilosocereus fulvilanatus

Beitrag  Shamrock am Mo 12 Feb 2018, 22:56

Entspannung ist angesagt. Bei mir stehen Pilosocereus, Micranthocereus, Arrojadoa und Co. auch den ganzen Sommer über draußen. Die werden halt etwas später als der Rest ausgeräumt und kommen dann als Erste auch wieder rein - aber auf deutlich mehr als drei Monate Freilandaufenthalt kommt man da schon. Für fünf Monate lohnt sich das bissl rumtragen, oder? Wink
Ein, zwei kühle Sommerwochen werfen die sicher auch nicht aus der Bahn und zuverlässig geblüht wird auch jedes Jahr. Also ganz smooth.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12743
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Pilosocereus fulvilanatus

Beitrag  Vollsonnig am Mo 12 Feb 2018, 23:15

Hallo,

hab meine Pilosos im Sommer auch inder vollen Sonne draußen stehen. letztes Jahr war der Sommer ni dolle aber mein P. magnificus ist etwa 7 cm gewachsen. Hab noch P. glacescens, P.palmeri, P. azureus und wahrscheinlich noch P. pachycladus und noch 2 die ich nicht zuordnen kann. die palmeris mussten sich erst finden da sie nur den Strunk einer Wurzel im Frühjahr hatten und den armen azureus hat es ganz schön verbrannt.
...achso ne Browningia hertlingiana, die mancher auch zu den Pilosos zählt , hat sich auch sehr gut gemacht :-)

Im Winter stehen sie am Südfenster vor einer reflektierenden Wand. Nachts max 10 °C und tagsüber jetzt schon mal bis 25 °C.

schönen Abend
Alrik
avatar
Vollsonnig
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 260
Lieblings-Gattungen : Lophophora, Ariocarpus, Copiapoa, Turbinicarpus

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten