Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

1. Aussaat 2018 im neuen Anzuchtkasten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

1. Aussaat 2018 im neuen Anzuchtkasten

Beitrag  Elvisdd am So 18 Feb 2018, 15:39

Hallo liebe Kakteenfreunde,

über Weihnachten habe ich ja unseren ersten Anzuchtkasten gebaut. Den Bericht dazu findet ihr hier im Forum: Mein Bericht zum Bau eines LED Anzuchtkastens (Nach william-sii)

Folgende Pflanzen kamen dieses Jahr zur Aussaat:

Von Koehres Kakteen:

  • LITHOPS karasmontana - v red top(tube) (Einige Samen gekeimt)
  • ARIOCARPUS furfuraceus (nichts gekeimt)
  • TRICHODIADEMA marlothii (Viele Samen gekeimt)
  • TRICHODIADEMA densum (Viele Samen gekeimt)
  • PLEIOSPILOS nelii (Viele Samen gekeimt)
  • OPERCULICARYA decaryi (nichts gekeimt)
  • LITHOPS salicola (Einige Samen gekeimt)
  • PACHYCORMUS discolor (3 Samen gekeimt)
  • BOSWELLIA neglecta  (1 Samen gekeimt)


Von Kakteen Haage:

  • Lophophora Mischung (Viele Samen gekeimt)
  • Lithops lesliei Kimberley (Viele Samen gekeimt)
  • Lithops villetii v. kennedyi (Viele Samen gekeimt)
  • Turbinicarpus valdezianus /PP §  (Viele Samen gekeimt)
  • Astrophytum asterias Texas § # (Viele Samen gekeimt)
  • Cleistocactus hyalacanthus /jujuyensis RH2257c  (nichts gekeimt)


Eigene Ernte

  • Mammillaria Spinosissima (Viele Samen gekeimt)


Besonderheiten und was mir so aufgefallen ist:

  • PLEIOSPILOS nelii kippen sehr schnell um, wenn sie größer werden. Es scheint so, als würden die Wurzeln den Weg nicht in das Substrat finden. Obwohl die Oberfläche ganz fein gesiebter Bims war.
  • Die Kakteen haben sehr frühzeitig ihren Sonnenschutz aufgebaut (rote Färbung).
  • BOSWELLIA neglecta bauen extrem schnell ihren Stamm auf. Das ist schon sehr beeindruckend.





Erste Ergebnisse im Januar 2018 - Nach ungefähr 14 Tagen

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]




18. Februar 2018

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Elvisdd
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 23
Lieblings-Gattungen : Lophora

Nach oben Nach unten

Re: 1. Aussaat 2018 im neuen Anzuchtkasten

Beitrag  TobyasQ am So 18 Feb 2018, 15:55

avatar
TobyasQ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1343
Lieblings-Gattungen : EC, Cleistocactus, Matucana, Epi, Thelo-, Tephro-, Ptero-, Mammillaria

Nach oben Nach unten

Re: 1. Aussaat 2018 im neuen Anzuchtkasten

Beitrag  Elvisdd am So 18 Feb 2018, 16:01

TobyasQ schrieb:Schimmel???
https://servimg.com/view/19670014/170
Ja ... ich hatte das Substrat komplett austrocknen lassen und wieder allmählich befeuchtet. Durch Heizkraft der Lampe in Verbindung mit der Abdeckung zum Lichtschutz gab es wohl einen Wärmestau und ruckzuck war der Schimmel da... verrückt.

Habe die Oberfläche nun mit Chinosol besprüht.
avatar
Elvisdd
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 23
Lieblings-Gattungen : Lophora

Nach oben Nach unten

Re: 1. Aussaat 2018 im neuen Anzuchtkasten

Beitrag  papstcarl am Di 27 Feb 2018, 23:30

Hallo Elvisdd,

Ist das rote bei den Kakteenkeimligen kein Sonnenbrand? Weil bei größeren Kakteen ja auch Verbrennungen rot sind? Ich stelle sie dann immer etwas von der Lampe weg. Oder muss das am Anfang so extrem damit die Kakteen dicker werden?
Meine Pitahaya ist ca 1 Jahr und hat oben manchmal leicht rote Stellen.

https://www.kakteenforum.com/t29282-samlinge-hilfe-bitte

So sehen meine Sämmlinge aus.

Vielen Dank.
avatar
papstcarl
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 166
Lieblings-Gattungen : Wüstenkakteen

Nach oben Nach unten

Re: 1. Aussaat 2018 im neuen Anzuchtkasten

Beitrag  Elvisdd am Di 27 Feb 2018, 23:50

papstcarl schrieb:Hallo Elvisdd,

Ist das rote bei den Kakteenkeimligen kein Sonnenbrand? Weil bei größeren Kakteen ja auch Verbrennungen rot sind? Ich stelle sie dann immer etwas von der Lampe weg. Oder muss das am Anfang so extrem damit die Kakteen dicker werden?
Meine Pitahaya ist ca 1 Jahr und hat oben manchmal leicht rote Stellen.

https://www.kakteenforum.com/t29282-samlinge-hilfe-bitte

So sehen meine Sämmlinge aus.

Vielen Dank.

Ja die starke Beleuchtung hat Ihnen ganz schönen Stress gemacht. Mittlerweile habe ich ein Blatt Papier als Schutz dazwischen und siehe da, die Sämlinge sind wieder Grün grinsen2

Ich beobachte das natürlich weiter

VG
Torsten
avatar
Elvisdd
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 23
Lieblings-Gattungen : Lophora

Nach oben Nach unten

Re: 1. Aussaat 2018 im neuen Anzuchtkasten

Beitrag  papstcarl am Mi 28 Feb 2018, 00:00

Danke Thorsten für die schnelle Antwort!

danke
avatar
papstcarl
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 166
Lieblings-Gattungen : Wüstenkakteen

Nach oben Nach unten

Re: 1. Aussaat 2018 im neuen Anzuchtkasten

Beitrag  romily am Mi 28 Feb 2018, 08:57

OPERCULICARYA decaryi (nichts gekeimt)
Das wundert mich jetzt. Die keimen eigentlich völlig problemlos. Vom Einweichen bis zum Aufgehen rund 2 Wochen, manchmal auch schneller. Allerdings muß das Saatgut relativ frisch sein und die Keimtemperatur ist mit 25°C recht hoch. Ich hab die in Steinwollpads gezogen.
avatar
romily
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1448
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Mammillaria, Echinopsis

Nach oben Nach unten

Re: 1. Aussaat 2018 im neuen Anzuchtkasten

Beitrag  zwiesel am Mi 28 Feb 2018, 10:03

Glückwunsch zu deinen Erfolgen.

Die roten Sämlinge sind mir auch dieses Jahr in meiner Aussaat aufgefallen. Wobei nicht alle Sämlinge rot sind sondern nur teilweise. Manchmal alle einer Art z.B. Leuchtenbergia, dann wieder nur ein paar einer Art obwohl sie in einem Topf stehen z.B. Ferocactus stainesii oder manchmal alle einer Art wie bei Echinocereus tri. ssp. m. f.
inermis (alle grün) aber im nächsten Topf sind alle E. reichenbachii ssp. baileyi rot!

1. Ich würde daraus schlussfolgern, das die Rotfärbung der Sämlinge ein Indikator für eine gute Lichtfarbe ist und man keine Angst haben muss das die Sämlinge trotz künstlicher Beleuchtung vergeilen.
2. Das man grüne Sämlinge mehr Licht aussetzten kann als (schon) rote Sämlinge und dies unabhängig von der Gattung ist, was auch an der Lage im natürlichen Habitat liegt (Wachstum unter Sträuchern, oder Vorkommen in verschiedenen Höhenlagen).
Als Beispiel für die Höhenlage:

Höhenlage E. reichenbachii ssp. baileyi 400-600 m NN (rot unter meinem Kunstlicht T8/865/15W)
und E. tri. ssp. mojavensis f. inermis 1800-2300 m NN. (grün unter meinem Kunstlicht T8/865/15W)
Quelle: "Echinocereus" von Blum, Lange, Rischer und Rutow ISBN: 300001910-3

Habt ihr auch ähnliche Beobachtungen gemacht? Oder ist die Rotfärbung noch anders zu erklären?
avatar
zwiesel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 472
Lieblings-Gattungen : Esco, Lopho, Mammi, Steno,Turbini alles was klein bleibt große Blüten hat gern auch frosthart und bevorzugt große lila/magenta/fliederfarbende Blüten, seit kurzem auch Echinocereus und Ferocactus!

Nach oben Nach unten

Re: 1. Aussaat 2018 im neuen Anzuchtkasten

Beitrag  papstcarl am Mi 28 Feb 2018, 10:23

Hallo,

San Pedro Sämlinge sind viel lichtempfindlicher als ihre erwachsenen Kollegen. Wenn sie keimen, sollten sie eine tief-dunkelgrüne Farbe haben. Wenn sie rötlich oder braun sind oder sich in diese Richtung verfärben, erhalten sie zu viel Licht.
Quelle:
zamnesia.com/de/blog-aufzucht-von-kakteen-aus-samen-ablegern-n643

Denke mal, dass es bei anderen Kakteen auch der fall ist, weil habe auch bei Uhlig oder Haage gelesen, dass Carnegiea gigantea sich auch so verhält bei zu viel Licht. Denn in der Natur wachsen sie in Sträuchern oder im Schatten eines Baumes.

Wachsen deine roten Sämmlinge denn ganz normal? Weil ich stelle meine dann immer weiter von der Lampe weg.
Kunstlicht T8/865/32W
avatar
papstcarl
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 166
Lieblings-Gattungen : Wüstenkakteen

Nach oben Nach unten

Re: 1. Aussaat 2018 im neuen Anzuchtkasten

Beitrag  zwiesel am Mi 28 Feb 2018, 10:42

Pascal, was heißt schon "normal"! Für mein Empfinden wachsen sie, langsam, aber stetig. Haben eine dichte Bestachelung (Abstand der Areolen).
Ich bin soweit zufrieden. Wie sie sich in Zukunft entwickeln wird sich zeigen.
avatar
zwiesel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 472
Lieblings-Gattungen : Esco, Lopho, Mammi, Steno,Turbini alles was klein bleibt große Blüten hat gern auch frosthart und bevorzugt große lila/magenta/fliederfarbende Blüten, seit kurzem auch Echinocereus und Ferocactus!

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten