Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Die Kälte und die Frostharten

Seite 1 von 6 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach unten

Die Kälte und die Frostharten

Beitrag  Sabine1109 am So 25 Feb 2018, 08:47

Ein Hallo in die Runde! Bin gerade echt frustriert: es ist so zapfenkalt bei uns. Tagsüber schönste Sonne - die aber auch keine Plusgrade bringt und nachts -10/-12, momentan noch immer -9°C. Mein Terrassenfrühbeet habe ich abgedeckt und eben mal aufs Thermometer geschaut: -7,5. Ganze 1,5 °C wärmer als in der Umgebung Rolling Eyes
Was mache ich denn jetzt? V.a. mit so Kandidaten wie Escobaria chaffeyi, Echinocereus chloranthus und fendleri?
Packen meine 1,5-jährigen Pediosämlinge die nächsten Nächte, v.a. wenn es wirklich auf -20°C runtergehen sollte?
Und was mache ich damit? In die Garage tragen oder in den Keller und quasi ganz auftauen lassen? Wie macht ihr das?

Danke für euren Rat und allen ein schlnes Wochenende Winken
avatar
Sabine1109
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1832
Lieblings-Gattungen : Rebutien, Sulcos, Thelos, winterharte und alles, was schön blüht :-)

Nach oben Nach unten

Re: Die Kälte und die Frostharten

Beitrag  Dropselmops am So 25 Feb 2018, 08:57

Wie groß sind denn die Pedios?
Also für München ist gemeldet, daß die Kältewelle bis Donnerstag andauern soll, danach geht es peu a peu wieder aufwärts. Von daher würde ich an Deiner Stelle Dein Frühbeet großzügig abdecken mit Tannenzweigen oder sowas. glück
avatar
Dropselmops
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1647
Lieblings-Gattungen : CHX, Gymnos, Mesembs, Ascleps, ...

Nach oben Nach unten

Re: Die Kälte und die Frostharten

Beitrag  Nopal am So 25 Feb 2018, 09:01

Hallo,

hier soll es die kommenden Tage bis zu - 20 Grad kalt werden.
Trotzdem würde ich meine Pediocactus simpsonii Sämlinge nicht rein stellen, im Habitat sind es dort auch schon mal ähnliche Bedingungen.

Letzte Woche hat es im nördlichen New Mexiko geschneit und etwas geregnet.

Bei anderen Kakteen musst du nach Herkunft entscheiden.

Beste Grüße
Nopal
avatar
Nopal
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1509
Lieblings-Gattungen : Frosttolerante Kakteen

Nach oben Nach unten

Re: Die Kälte und die Frostharten

Beitrag  Sabine1109 am So 25 Feb 2018, 09:44

Danke für eure Antworten! Hm, na ja - die Pedio Sämlinge sind jetzt im Winter (also völlig "eingeschrumpft" aus Frostschutzgründen) schon noch mini - es sind simpsonii, knowltonii und despainii - und letztere sind vielleicht gerade mal 3 mm im Durchmesser oder so.
Egal, sie bleiben. Habe ich jetzt entschieden. Schließlich gibt es noch größere simpsonii Sämlinge und die waren auch nur im Winter ihrer Aussaat im Haus.

Was ich mit den anderen anstelle, weiß ich aber immer noch nicht Rolling Eyes
avatar
Sabine1109
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1832
Lieblings-Gattungen : Rebutien, Sulcos, Thelos, winterharte und alles, was schön blüht :-)

Nach oben Nach unten

Re: Die Kälte und die Frostharten

Beitrag  cactuskurt am So 25 Feb 2018, 10:39

Sabine1109 schrieb:Ein Hallo in die Runde! Bin gerade echt frustriert: es ist so zapfenkalt bei uns. Tagsüber schönste Sonne - die aber auch keine Plusgrade bringt und nachts -10/-12, momentan noch immer -9°C. Mein Terrassenfrühbeet habe ich abgedeckt und eben mal aufs Thermometer geschaut: -7,5. Ganze 1,5 °C wärmer als in der Umgebung Rolling Eyes
Was mache ich denn jetzt? V.a. mit so Kandidaten wie Escobaria chaffeyi, Echinocereus chloranthus und fendleri?
Packen meine 1,5-jährigen Pediosämlinge die nächsten Nächte, v.a. wenn es wirklich auf -20°C runtergehen sollte?
Und was mache ich damit? In die Garage tragen oder in den Keller und quasi ganz auftauen lassen? Wie macht ihr das?

Danke für euren Rat und allen ein schlnes Wochenende Winken

Hallo Sabine
Bei Tag lasse die Sonne in dein Frühbeet nur einen kleinen Spalt öffnen 30-35°C Warm kann es im Frühbeet schon bekommen. Deine Kakteen wärmen sich ordentlich auf und überstehen so die Nachttemperaturen leichter wenn du eine dicke Decke noch als Schutz darüberlegst brauchst du dir keine Sorgen machen. WICHTIG bei Tag einen Spalt Öffnen!
LG Kurt
avatar
cactuskurt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5122
Lieblings-Gattungen : alle Winterharten kakteen

Nach oben Nach unten

Re: Die Kälte und die Frostharten

Beitrag  Aldama am So 25 Feb 2018, 11:13

Hallo Sabine
Auch bei mir wird das Frühbeet bei jetzigen Sonnenschein geöffnet. Temperaturen am Tag bei - 4° Nachts -9°C. Das sollten die dasyacanthen,roetteri,Ilodyii, fendleri, viridiflorus und vers. Escobarien doch aushalten. Ansonsten sehe ich es wie Kurt.
avatar
Aldama
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1045
Lieblings-Gattungen : Echinocereen & Sulcorebutien

Nach oben Nach unten

Re: Die Kälte und die Frostharten

Beitrag  Perth am So 25 Feb 2018, 13:21

Klein Pedio Simpsonii, gut 1cm klein steht weiter im Freien. Diese Nacht -10 Grad scheint den Kleinen nicht sonderlich zu stören. Schaut aus wie das blühende Leben Wink  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Perth
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 342
Lieblings-Gattungen : winterharte Kakteen, Mammillaria ...

Nach oben Nach unten

Re: Die Kälte und die Frostharten

Beitrag  Sabine1109 am So 25 Feb 2018, 15:23

Danke euch allen!

Ja, in der Sonne ist es heute erstaunlich warm. Vermutlich deshalb, weil der eisige Ostwind der letzten Tage heute fehlt (oder eben auch nicht fehlt, also mir zumindest gar nicht lol! ). Im Frühbeet hat es in der Tat gelüftet noch immer 18°C.
Ich hoffe jetzt einfach mal, dass alle dort wohnenden Kakteen es packen werden und lasse sie heute Nacht auch wieder draußen. Dick eingepackt.

@Perth: Simpsonii in der Größe habe ich auch. Ausgesät im Winter 2014. Die bleiben natürlich sowieso draußen, keine Frage Wink
Wobei man eines sagen muss: Wenn wirklich schon mal was erfroren ist, habe ich den Matsch erst gesehen, wenn der entsprechende Kaktus wieder aufgetaut war. Die konnten oft noch wochenlang gut aussehen.......
avatar
Sabine1109
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1832
Lieblings-Gattungen : Rebutien, Sulcos, Thelos, winterharte und alles, was schön blüht :-)

Nach oben Nach unten

Re: Die Kälte und die Frostharten

Beitrag  Thomas G. am Mo 26 Feb 2018, 09:34

Hallo zusammen,

so langsam wird's kritisch, wir hatten heute nacht knapp unter -10 °.

Sicherheitshalber hab ich meine Frostharten schon vor Tagen in ein XXL- Minigewächshaus gepackt und sie gestern abend noch ins Treppenhaus gebracht.

Jetzt weiss ich nur nicht wie ich weitermachen soll. Soll ich sie tagsüber wieder ins Freie bringen, wenn es nicht mehr ganz so kalt ist, oder sie erst mal bis zum Abklingen der Kältewelle im Treppenhaus lassen ?

Da ist es leider sehr dunkel, auf der anderen Seite habe ich aber Bedenken ob ihnen der dauernde Temperaturwechsel nicht schadet, wenn ich sie täglich aus dem Warmen in die Kälte und zurück räume.

Viele Grüße

Thomas
avatar
Thomas G.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1302
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Tricho/Echinopsis-Hybriden

Nach oben Nach unten

Re: Die Kälte und die Frostharten

Beitrag  cactuskurt am Mo 26 Feb 2018, 09:44

Hallo Thomas
Lass deine Frostsicheren jetzt im Treppenhaus die Dunkelheit macht ihnen jetzt nichts aus nicht Gießen zum Wochenende soll ja die Kältewelle vorbei sein dann stellst du die Kakteen wieder ins Freie. Und bei der nächsten Kältewelle lass die Frostsicheren Kakteen wo sie sind die halten Trocken -20°C locker aus.
LG Kurt
avatar
cactuskurt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5122
Lieblings-Gattungen : alle Winterharten kakteen

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 6 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten