Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Was habt Ihr so an frostharten Kakteen? Nur FROSTHARTE die ganzjährig draussen stehen!

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Was habt Ihr so an frostharten Kakteen? Nur FROSTHARTE die ganzjährig draussen stehen! - Seite 2 Empty Re: Was habt Ihr so an frostharten Kakteen? Nur FROSTHARTE die ganzjährig draussen stehen!

Beitrag  Shamrock Fr 02 März 2018, 22:02

Meinen Meinung nach fehlt noch unbedingt sowas hier: https://www.kakteenforum.com/t19618-austrocactus?highlight=austrocactus

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 24700
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Was habt Ihr so an frostharten Kakteen? Nur FROSTHARTE die ganzjährig draussen stehen! - Seite 2 Empty Re: Was habt Ihr so an frostharten Kakteen? Nur FROSTHARTE die ganzjährig draussen stehen!

Beitrag  Steingartenfan Sa 03 März 2018, 08:24

Hallo,
zu meinem Standort brauche ich nichts mehr sagen, das hat Knufo schon sehr gut recherchiert, ergänzend mein Standort liegt auf ca.500m in Zone 6a!
Die Kakteen sind seit Ende Oktober abgedeckt Fotos siehe https://www.kakteenforum.com/t2642p220-wie-siehts-an-euren-beeten-aus Beitrag 222 !
Zur erklärung der Fotos: Die mit der Doppelstegplattebabdeckung, die stehen da seit Frühjahr 2016 ( Neu Angelegt), die mit den Eimern stehen zum Teil schon seit
2010 auf dieser Anlage. Das Substrat ist sehr stark Mineralisch Lavasplitt/Granitsplitt/grober Abraumsand/ ein kleiner Teil ca. 10% Maulwurfshügelerde !
Die Opuntia sind auf einem anderen Abschnitt meiner Anlage und stehen dort schon seit 2010 nur mit teilweise leichter Reisigabdeckung in fetterem Substrat ( meine Mischung für Sempervivum zu je 1/3 Maulwurfshügelerde-ungedüngte Pflanzerde-Granitsplitt. Darunter mische ich noch einige Hornspäne als Langzeitdünger).
Die Abdeckung werde ich so Mitte März ( wie jedes Jahr ) entfernen und dann um jede Pflanze das gefürchtete Blaukorn streuen Cool,im August als Abschlußdüngung gibts dann noch Kali ! Die Kakteen danken es mir jedes Jahr mit tollen Blüten und gesundem wachstum.
Herzlichen Dank schon mal Denen die hier gepostet haben!
Ihr habt hier ja ergänzend noch tolle Pflanzen aufgezählt, da sind noch einige dabei die ich auch gerne noch hätte lol! !
Dieser thread hat bestimmt auch einige von Euch Inspiriert sich winterharte anzuschaffen!
Bin gespannt ob noch ander Vorschläge kommen Wink !

Steingartenfan
Steingartenfan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 135
Lieblings-Gattungen : winterharte Steingartenpflanzen

Nach oben Nach unten

Was habt Ihr so an frostharten Kakteen? Nur FROSTHARTE die ganzjährig draussen stehen! - Seite 2 Empty Re: Was habt Ihr so an frostharten Kakteen? Nur FROSTHARTE die ganzjährig draussen stehen!

Beitrag  Steingartenfan Sa 03 März 2018, 10:34

Eine kleine Anmerkung noch zu den winterharten Opuntia, für diejenigen die sich vielleicht erst eine Sammlung mit winterharten Kakteen aufbauen wollen aber nicht allzuviel Platz haben dafür.
Viele Opuntia gehören ja zu den härtesten nur eines muß ich hier erwähnen, viele von ihnen sind Platzfresser da sie meißt seht wüchsig sind, vor allem die Großohrigen!! Auch gibt es einige Arten die sehr wennig blühen ( Erfahrung bei meinen Opuntia )!
Steingartenfan
Steingartenfan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 135
Lieblings-Gattungen : winterharte Steingartenpflanzen

Nach oben Nach unten

Was habt Ihr so an frostharten Kakteen? Nur FROSTHARTE die ganzjährig draussen stehen! - Seite 2 Empty Re: Was habt Ihr so an frostharten Kakteen? Nur FROSTHARTE die ganzjährig draussen stehen!

Beitrag  coolwini Sa 03 März 2018, 12:25

Habe auch ein paar harte Jungs!
die sind schon seit Jahren drausen und blühen im Sommer regelmässig.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][/url

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
coolwini
coolwini
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 614
Lieblings-Gattungen : Mexikaner u. Caudexpflanzen

Nach oben Nach unten

Was habt Ihr so an frostharten Kakteen? Nur FROSTHARTE die ganzjährig draussen stehen! - Seite 2 Empty Re: Was habt Ihr so an frostharten Kakteen? Nur FROSTHARTE die ganzjährig draussen stehen!

Beitrag  Grandiflorus So 04 März 2018, 13:54

Hallo zusammen,

bei mir stehen frei ausgepflanzt mit winterlichem Regenschutz:

Agave toumeyana
Coryphantha echinus
Cory. macromeris SB841 Eddy Co., NM
Cory. runyonii DJF1035.45
Echinocereus adustus SB72 Cusihuiriachi, Chih., Mex.
Ecc. chisoensis
Ecc. chloranthus Jarilla Mts., NM
Ecc. coccineus Lz284 Moriarti, NM
Ecc. fendleri SB134 Bernalillo Co., NM
Ecc. russanthus ssp. neocapillus SB395
Ecc. triglochidiatus SB223
Ecc. viridiflorus
Echinofossulocactus erectocentrus SB1150 Chapultepec, Coah., Mex.
Echinofoss. phyllacanthus v. violaciflorus SB112 San Juan
Echinopsis eyriesii
Escobaria albicolumnaria DJF824.42
Esc. chaffeyi SB966 Brewster Co., TX
Esc. dasyacantha SB601 Presidio Co., TX
Esc. guadalupensis SB910
Esc. orcuttii SB76
Esc. wissmannii
Ferocactus cylindraceus Wikieup, AZ
Feroc. wislizenii Waterman Mts., AZ
Glandulicactus wrightii SB338 Otero Co., NM
Gymnocalycium achirasense v. orientale P104c
Gymno. andreae P199
Gymno. bruchii P174
Gymno. chubutense Puerto Madryn
Gymno. gibbosum v. nobile
Hamatocactus setispinus "hamatus" SB1811 Kimble Co., TX
Homalocephala texensis SB2006 Roosevelt Co., NM
Mammillaria heyderi Eastland Co., TX
Mam. pottsii SB102 Jimenez, Chih., Mex.
Mam. senilis Rog214 Tecorichi, Chih., Mex.
Pachyphytum compactum?
Rebutia minuscula (möglicherweise eine Hybride, möglicher "Vater" Aylostera muscula?)
Wigginsia tephracantha S. Pedro Norte, Cord., Arg.

Weiterhin sind ohne irgendeinen Schutz im Freien ausgepflanzt:

Agave megalacantha
Cylindropuntia imbricata DJF928,19
Cylindrop. imbricata "Pinky"
Cylindrop. leptocaulis Valencia Co., NM
Cylindrop. whipplei
Echinocereus toroweapensis Seligman, AZ
Opuntia macrorhiza
Op. phaeacantha
Op. polyacantha

Im großen Ganzen mußte ich durch entsprechende Verluste feststellen, daß viele Escobarien und Echinocereen empfindlicher sind, als ihnen oft nachgesagt wird.
Pflanzen von denen man es nicht erwartet hätte, gedeihen jedoch oftmals sehr gut.

Zur Zeit teste ich Sämlinge auf ihre Frosttoleranz mit und ohne Regenschutz im Winter:

Acanthocalycium spiniflorum Salsacate, Cord., Arg.
Echinocereus yavapayensis EC9900 Yarnell, AZ
Epithelantha micromeris SB1327 Belen, NM
Gymnocalycium saglionis MG485
Notocactus roseoluteus
Noto. schlosseri
Noto. submammulosus?

Abschließend muß noch gesagt werden, daß in den letzten 6 Jahren die Temperaturen hier in Düsseldorf nur zweimal unter die -10° Marke gesunken sind.
Meist bewegen sich die Temperaturen im Winter um den Gefrierpunkt (bzw. leicht darüber). Problematisch sind die oft Wochen oder sogar Monate andauernden Regenfälle sowie die daraus resultierende Luftfeuchte.

Beste Grüße sendet
Ingo.
Grandiflorus
Grandiflorus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1126
Lieblings-Gattungen : viele

Nach oben Nach unten

Was habt Ihr so an frostharten Kakteen? Nur FROSTHARTE die ganzjährig draussen stehen! - Seite 2 Empty Re: Was habt Ihr so an frostharten Kakteen? Nur FROSTHARTE die ganzjährig draussen stehen!

Beitrag  Sabine1109 So 04 März 2018, 15:08

@Ingo: Das ist ja mal eine tolle Liste! Da hat es einiges, das bräuchte ich hier bei uns nicht im Freiland versuchen. Shocked
Aber wir sind wirklich auch nicht im milden Rheinklima, sondern am Rand der Schwäbischen Alb und da bläst der Wind schon etwas rauher Rolling Eyes

Wer mir in all den Aufzählungen fehlt, sind die Sclerocacteen (sensu stricto)! Die sind absolut frosthart und wunderschön, nur selten zu bekommen und auf eigenen Wurzeln als schwierig in der Aufzucht verschrien. Dennoch bekommt man sie immer mal wieder und ich bin total verliebt in die kleinen Nordamerikaner. Zusammen mit den Pedios und Austros gehören sie zu meinen Lieblingen.
Die frostharten Escobarien und Echinocereen empfinde ich als einfacher in der Kultur.  Da habe ich einige im Freibeet an der Hauswand, sie gedeihen prima und haben schon einiges (auch an Dachlawinen Shocked ) überstanden. Die anderen sind im Balkonfrühbeet auf der Terrasse. Aktuell habe ich Aussaatversuche mit Scleros und Austros laufen, auf eigenen Wurzeln ist mein ganz großes Ziel Very Happy


Zuletzt von Sabine1109 am So 04 März 2018, 15:26 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Sabine1109
Sabine1109
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1727
Lieblings-Gattungen : Rebutien, Sulcos, Thelos, winterharte und alles, was schön blüht :-)

Nach oben Nach unten

Was habt Ihr so an frostharten Kakteen? Nur FROSTHARTE die ganzjährig draussen stehen! - Seite 2 Empty Re: Was habt Ihr so an frostharten Kakteen? Nur FROSTHARTE die ganzjährig draussen stehen!

Beitrag  Grandiflorus So 04 März 2018, 15:20

Hallo Sabine,

ja das mit den Scleros und Austros versuche ich auch immer mal wieder - vielleicht klappt es irgendwann??!!!
Bei Deiner Aufzucht dieser kleinen Schätzchen wünsche ich Dir schon mal viel Erfolg! Und.....
..... halt uns über das Gelingen auf dem Laufenden!

Liebe Grüße.
Ingo
Grandiflorus
Grandiflorus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1126
Lieblings-Gattungen : viele

Nach oben Nach unten

Was habt Ihr so an frostharten Kakteen? Nur FROSTHARTE die ganzjährig draussen stehen! - Seite 2 Empty Re: Was habt Ihr so an frostharten Kakteen? Nur FROSTHARTE die ganzjährig draussen stehen!

Beitrag  Steingartenfan So 04 März 2018, 17:57

Tolle Liste Ingo!
Mit Gymnocalycium gibbosum ( von dem es heißt dieser sie der härteste seiner Art ) habe ich´s auch schon ein paarmal versucht. Ausgepflanzt sowie auch im Topf ohne Erfolg obwohl immer abgedeckt oder unter Balkon und mit Vließ drüber !!
Steingartenfan
Steingartenfan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 135
Lieblings-Gattungen : winterharte Steingartenpflanzen

Nach oben Nach unten

Was habt Ihr so an frostharten Kakteen? Nur FROSTHARTE die ganzjährig draussen stehen! - Seite 2 Empty Re: Was habt Ihr so an frostharten Kakteen? Nur FROSTHARTE die ganzjährig draussen stehen!

Beitrag  Grandiflorus So 04 März 2018, 20:48

Hallo Steingartenfan,

ja, Gymno. gibbosum ist etwas zickig. Das jetzige ist auch schon der 2. oder 3. Versuch mit dieser Spezies. Der/die Vorgänger waren sehr schnell hin. Das derzeitige Exemplar hat - glaube ich - bisher am längsten ausgehalten und sogar nach einigem Warten schon geblüht. Versuch's doch auch nochmal!

Beste Grüße.
Ingo
Grandiflorus
Grandiflorus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1126
Lieblings-Gattungen : viele

Nach oben Nach unten

Was habt Ihr so an frostharten Kakteen? Nur FROSTHARTE die ganzjährig draussen stehen! - Seite 2 Empty Re: Was habt Ihr so an frostharten Kakteen? Nur FROSTHARTE die ganzjährig draussen stehen!

Beitrag  Msenilis So 04 März 2018, 23:36

Hallo ,
auch beim gibbosum ist es wichtig, von welchem Standort er kommt.
Ich plege einige schon seit einigen Jahren ohne Verluste frosthart ohne Verluste.
Msenilis
Msenilis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1865
Lieblings-Gattungen : Dornenfreak sowie Frostharte u. Sulcos

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten