Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Was habt Ihr so an frostharten Kakteen? Nur FROSTHARTE die ganzjährig draussen stehen!

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach unten

Re: Was habt Ihr so an frostharten Kakteen? Nur FROSTHARTE die ganzjährig draussen stehen!

Beitrag  Steingartenfan am Mo 05 März 2018, 07:29

Servus Ingo & Msenilis,
Gymnocalycium probier ich nicht mehr, aber wenn ich im Tausch mal einen Austrocactus philippii ,Escobaria orcutti, Coryphantha echinus , Echinocereus toroweapensis Seligman, Hamatocactus setispinus "hamatus" SB1811 Kimble Co., Ferocactus cylindraceus Wikieup, AZ sowie schöne kleinbleibende Escobaria & Echinocereus ........ ergibt, die möchte ich schon kultivieren. Die Experimentierphase möchte ich langsam abschließen und nur noch wirklich harte kultivieren die ganzjährig draussen stehen können!
Gruß Karl der Steingartenfan!
avatar
Steingartenfan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 101
Lieblings-Gattungen : winterharte Steingartenpflanzen

Nach oben Nach unten

Re: Was habt Ihr so an frostharten Kakteen? Nur FROSTHARTE die ganzjährig draussen stehen!

Beitrag  OPUNTIO am Mo 05 März 2018, 16:34

Steingartenfan schrieb:

..... und nur noch wirklich harte kultivieren die ganzjährig draussen stehen können!

Gruß Karl der Steingartenfan!

Da wird die Liste dann ganz schnell sehr viel kürzer werden. Ich stimme da vollkommen mit Komtom überein.

Gruß Stefan
avatar
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2386
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulenten,und vieles mehr

Nach oben Nach unten

Re: Was habt Ihr so an frostharten Kakteen? Nur FROSTHARTE die ganzjährig draussen stehen!

Beitrag  Gymnocalycium am Mo 05 März 2018, 18:57

Hallo
also bei der Gymnoauswahl stimme ich in engen Grenzen zu; bei G. gibbosum ist es immer ein Risiko, denn der hat ein großes Verbreitungsgebiet und auch da variieren die Klimazustände;
La Falda, das Herkunftsgebiet einiger G. bruchiistandorte hat als tiefste Temperaturangabe - 15 Grad, aber immer im Auge behalten. die Pflanzen sind dort komplett im Boden eingezogen und tagsüber wird es auch mal gerne 20 Grad wieder, also keine durchgehenden Frostperioden
VG
Gymnocalycium
avatar
Gymnocalycium
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1097
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Re: Was habt Ihr so an frostharten Kakteen? Nur FROSTHARTE die ganzjährig draussen stehen!

Beitrag  Steingartenfan am Di 06 März 2018, 02:21

Hallo Opuntio,
Du und Komtom Ihr 2 könntet in " " schon recht haben mit meiner Liste. Viele der Kakteen stehen auf dem Beet "Ecke Brey 2016", 2016 im Frühjahr habe ich sie ausgepflanzt. Der Winter 2016/17 war nun auch nicht so extrem wie dieser jetzt wo wir die vergangenen Wochen bei tagelangem Dauerfrost und Nachts Minuswerte bis -17°C hatten. Herausstellen wird es sich April/Mai wie es mit der Winterhärte der dort stehenden Kakteen aussieht! Bisher bin ich aber noch optimistisch Cool und denke, wenn ich so unter die Abdeckung reinschaue sehen sie alle noch gut aus! Wie würde Beckenbauer sagen, " Schaun mer mal ! ".

Gruß Karl der Steingartenfan!
avatar
Steingartenfan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 101
Lieblings-Gattungen : winterharte Steingartenpflanzen

Nach oben Nach unten

Re: Was habt Ihr so an frostharten Kakteen? Nur FROSTHARTE die ganzjährig draussen stehen!

Beitrag  Grandiflorus am Di 06 März 2018, 07:25

Steingartenfan schrieb:Hallo Opuntio,
Du und Komtom Ihr 2 könntet in "   " schon recht haben mit meiner Liste. Viele der Kakteen stehen auf dem Beet "Ecke Brey 2016", 2016 im Frühjahr habe ich sie ausgepflanzt. Der Winter 2016/17 war nun auch nicht so extrem wie dieser jetzt wo wir die vergangenen Wochen bei tagelangem Dauerfrost und Nachts Minuswerte bis -17°C hatten. Herausstellen wird es sich April/Mai wie es mit der Winterhärte der dort stehenden Kakteen aussieht! Bisher bin ich aber noch optimistisch Cool  und denke, wenn ich so unter die Abdeckung reinschaue sehen sie alle noch gut aus! Wie würde Beckenbauer sagen, " Schaun mer mal ! ".

Gruß Karl der Steingartenfan!

Hallo Karl,

na das klingt dann aber doch noch nach Experimentierfreudigkeit..... Wink
Du hast 'ne PM.

Viele Grüße.
Ingo
avatar
Grandiflorus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 659
Lieblings-Gattungen : viele

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten