Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Fröhliches Säulenraten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Fröhliches Säulenraten

Beitrag  OPUNTIO am So 04 März 2018, 11:14

Hallo
Ich hab mal wieder was geschenkt bekommen. Weil der Kaktus kopflastig wurde und immer umfiel musste er weg.
Wohin? Natürlich zu mir. Denn, '' Der sammelt doch sowas '' !

Er stand an einem Süd-Ost Fenster. In zwei Übertöpfen ( wegen dem Übergewicht oben )
Bekam einmal die Woche einen kräftigen Schluck Wasser. ( Das heißt, der Übertopf wurde geflutet ) Sommer wie Winter.
Vom Torfsubstrat ist in dem 4er Töpfchen so gut wie nichts mehr übrig. Das hat der Kaktus aus lauter Verzweiflung aufgezehrt, denn Dünger gab es nie während der letzten Jahre im Straflager.

Trotz dieser widrigen Bedingungen ist das Aussehen jetzt nicht mal so schlecht wie man denken könnte. Ziemlich aufgepumpt aber nicht direkt vergeilt.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Aber worum handelt es sich bei dem Überlebenskünstler?
Ich hab eine halbe Stunde recherchiert was in Baumärkten an solchen Säulen angeboten wird und bin bei einem Namen hängengeblieben.

Aber erst einmal sehen was ihr meint Wink

Gruß Stefan
avatar
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2524
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulenten,und vieles mehr

Nach oben Nach unten

Re: Fröhliches Säulenraten

Beitrag  OPUNTIO am Di 06 März 2018, 16:50

Wow
Hundert Klicks und keiner wagt eine Bestimmung.

Dann sag ich mal was ich denke das es ist.
Vielleicht kommt dann ja ein Widerspruch Very Happy

Trichocereus thelegonus oder
Trichocereus camarguensis ( eher unwahrscheinlich )

Oder vielleicht doch ein Cleistocactus ?

Gruß Stefan
avatar
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2524
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulenten,und vieles mehr

Nach oben Nach unten

Re: Fröhliches Säulenraten

Beitrag  Motte am Di 06 März 2018, 17:47

Also ich würde mal auf Echinocereus tippen, aber welcher genau, keine Ahnung.Cleistocactus würde ich ausschließen.
grinsen
LG Anne
avatar
Motte
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 334
Lieblings-Gattungen : Astrophytum

Nach oben Nach unten

Re: Fröhliches Säulenraten

Beitrag  nordlicht am Di 06 März 2018, 17:59

Moin Stefan,

die Bestimmung von Kakteen, die viele Jahre nicht artgerecht gehalten wurden, ist fast so schwierig wie die Bestimmung von Sämlingen.

Ich bin nicht der Bestimmungsexperte, werfe aber mal Trichocereus candicans in den Ring?

_________________
Grüße vom nordlicht
"Wer die Dornen nicht ehrt, ist den Kaktus nicht wert"
avatar
nordlicht
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1838
Lieblings-Gattungen : Frostharte und alles, was klein bleibt, robust ist und mehrfach blüht

Nach oben Nach unten

Re: Fröhliches Säulenraten

Beitrag  SFri am Mi 07 März 2018, 12:25

OPUNTIO schrieb:Wow
Hundert Klicks und keiner wagt eine Bestimmung.
Die Klicks könnten an der Überschrift liegen ("Fröhliches"... ) Wink

Trichocereus thelegonus ist naheliegend wegen der Furchen zwischen den Rippen und auch zwischen den Areolen, aber die weiße feine Bedornung passt meiner Meinung nach dazu nicht. Ebenso würde ich T. candicans und T. camarguensis wegen der Bedornung ausschließen.

Am besten passt für mich Cleistocactus, auch wenn Motte das schon ausgeschlossen hat. Die Cleistokakteen haben oft diese feine weiße Bedornung und es gibt mehrere, die dieses "Furchenmuster" aufweisen. Die Blüten werden zeigen, ob es tatsächlich ein Cleistocactus ist.

Viele Grüße,
Sven
avatar
SFri
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 58
Lieblings-Gattungen : Echinopsis-Hybriden

Nach oben Nach unten

Re: Fröhliches Säulenraten

Beitrag  Violus am Mi 07 März 2018, 22:30

...also ich wage mich ans raten: (vergeilter) Echinocereus pacificus
avatar
Violus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 217
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: Fröhliches Säulenraten

Beitrag  OPUNTIO am Do 08 März 2018, 10:05

Motte und Violus

An Echinocereus hätte ich eigentlich gar nicht gedacht.
Aber E.pacificus oder polyacanthus gibt mir zu denken.
Wenn ich ein Bild des alten unteren Teils , das bestimmt auch nicht unter optimalen Bedingungen wuchs,


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


mit diesem Bild aus dem Netz vergleiche

http://micha.freeshell.org/PDB/HTML/228/PICS/2015-05-24_Echinocereus_polyacanthus_ssp_pacificus.jpg

dann könnte das durchaus stimmen.

Gruß Stefan
avatar
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2524
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulenten,und vieles mehr

Nach oben Nach unten

Re: Fröhliches Säulenraten

Beitrag  Motte am Do 08 März 2018, 11:10

Hey,
bei einem Blick auf das dritte Bild ist mir sofort der Gedanke gekommen, kann nur ein Echinocereus sein. Dieser eine Trieb sieht schon mächtig danach aus.
Gib ihm Zeit und Licht und Nährstoffe und ganzzzz viel Liebe, dann wird’s schon wieder.

LG Anne
avatar
Motte
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 334
Lieblings-Gattungen : Astrophytum

Nach oben Nach unten

Re: Fröhliches Säulenraten

Beitrag  OPUNTIO am Sa 24 Nov 2018, 14:54

So, mach ich hier mal ein Update

Nach einem Sommer unter besseren Bedingungen hat sich das Aussehen ein wenig geändert.
Vor allem die Bedornung wurde am Neutrieb viel kräftiger.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Aber um welchen Kaktus es sich genau handelt, da  bin ich mir nach wie vor nicht sicher.

Gruß Stefan
avatar
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2524
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulenten,und vieles mehr

Nach oben Nach unten

Re: Fröhliches Säulenraten

Beitrag  kaktusgerd am Sa 24 Nov 2018, 15:26

Jedenfalls kein Echinocereus, wie einige meinten


Gruß
Gerd
avatar
kaktusgerd
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 858
Lieblings-Gattungen : Echinocereus,Echinomastus, Sclerocactus, Pediocactus, Navajoa

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten