Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Fröhliches Säulenraten

Seite 4 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4

Nach unten

Fröhliches Säulenraten - Seite 4 Empty Re: Fröhliches Säulenraten

Beitrag  OPUNTIO am Mi 18 März 2020, 00:15

Hab ich letztes Jahr von Plapp gekauft.
Er stand aber wo anders. Deshalb fiel mir die Ähnlichkeit erst auf, als ich ihn kürzlich daneben stellte.

Gruß Stefan
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3624
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulenten,und vieles mehr

Nach oben Nach unten

Fröhliches Säulenraten - Seite 4 Empty Re: Fröhliches Säulenraten

Beitrag  SFri am Mo 23 März 2020, 16:04

Die gelben kräftigen Dornen im Neutrieb erinnern mich stark an Trichocereus candicans, der es aber natürlich nicht sein kann. Vielleicht T. camarguensis (war das der Trichocereus, der Edith auf der Zunge lag?) Einen T. thelegonus würde ich ausschließen. Dafür finde ich die Randdornen nach wie vor zu fein und die Areolen zu nah beieinander.

Ansonsten würde ich aufgrund der Wuchsform weiterhin auch Cleistocactus für möglich halten. Wer weiß schon, welche Variationsbreite es da bei den Dornen gibt...
Und wenn der Produzent des Samens, aus dem diese Pflanze entsprungen ist, verschiedene Arten gekreuzt hat, um Samen zu bekommen, wird es nochmal schwieriger.

Letztendlich bleibt es dabei: Erst die Blüten werden zeigen, in welche Gruppe die Pflanze gehört.

Ich wollte aber eigentlich was zu der Akersia-Hybride von Plapp schreiben. Die Ähnlichkeit der beiden ist auffällig, aber ich denke, dass das rein zufällig zustande kommt. Beim genauen Hinsehen fallen ja wie von Edith schon bemerkt die feinen langen Haare aus der Areolenwolle auf. Deshalb denke ich auch, dass der Kreuzungspartner der Akersia ein Oreocereus war. Das würde auch die Herkunft der langen gelben Dornen erklären.

Ich hatte mal eine ganz ähnliche Hybride von Plapp erworben: Oreocereus x Akersia roseiflora. Ist mir leider im zweiten Winter eingegangen, nachdem sie im Supersommer 2018 auf der sonnenbeschienenen Seite extrem üppig geblüht hatte. Aber sie war schon zu der Zeit kaum gewachsen, obwohl sie natürlich immer mal wieder gut Wasser bekommen hat. Das hätte mir ein Warmzeichen sein müssen, dass irgend etwas mit den Wurzeln nicht in Ordnung ist. Im Nachhinein ist man eben klüger...

Vor diesem Hintergrund denke ich, dass Plapp mehrfach zwischen Akersia und Oreocereus gekreuzt hat, auch deshalb würde ich bei deiner Akersia-Hybride ganz stark einen Oreocereus als Vater vermuten.

Dass Akersia zu Cleistocactus gehört, ist übrigens nicht mehr ganz aktuell. Akersia gehört zu Borzicactus (Borzicactus icosagonus var. roseiflorus habe ich als Namen gefunden - ob das Sinn macht, kann ich aber nicht beurteilen). Die Gattung Borzicactus wurde mal in die Gattung Cleistocactus einbezogen (ähnliche Wuchsform und - wenn man ein Auge zudrückt - auch ähnliche Blüten). Nach den neuen molekularen Daten wurde aber klar, dass diese Einbeziehung nicht gerechtfertigt war. Cleistocactus und Borzicactus dürfen also wieder zwei getrennte Gattungen sein.

Viele Grüße,
Sven
SFri
SFri
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 67
Lieblings-Gattungen : Echinopsis-Hybriden

Nach oben Nach unten

Fröhliches Säulenraten - Seite 4 Empty Re: Fröhliches Säulenraten

Beitrag  OPUNTIO am Mo 23 März 2020, 17:18

Danke, Sven, für deine Stellungnahme.
Und jetzt fällt bei mir auch der Groschen was Edith meinte.

Diese andere Hybride von Plapp hab ich auch. Schau mal ob sie mit deiner Verblichenen Ähnlichkeit hat.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Gruß Stefan
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3624
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulenten,und vieles mehr

Nach oben Nach unten

Fröhliches Säulenraten - Seite 4 Empty Re: Fröhliches Säulenraten

Beitrag  matucana am Mo 23 März 2020, 17:42

Meine erste Idee war Eulychnia.
matucana
matucana
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 369
Lieblings-Gattungen : Sansevieria

Nach oben Nach unten

Fröhliches Säulenraten - Seite 4 Empty Re: Fröhliches Säulenraten

Beitrag  OPUNTIO am Mo 23 März 2020, 17:44

Ja, ich dachte auch zuerst, das sich Edith auf das Bild mit dem Etikett bezieht, auf dem im Hintergrund die Eulychnia zu sehen ist.

Gruß Stefan

P.S.

Im Netz sind Bilder von Trichocereus camarguensis , welche der gesuchten Pflanze schon verdammt ähnlich sehen.
Wird wohl darauf hinaus laufen. Hoffentlich kommen irgendwann Blüten.
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3624
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulenten,und vieles mehr

Nach oben Nach unten

Fröhliches Säulenraten - Seite 4 Empty Re: Fröhliches Säulenraten

Beitrag  Shamrock am Mo 23 März 2020, 20:02

OPUNTIO schrieb: Wird wohl darauf hinaus laufen. Hoffentlich kommen irgendwann Blüten.
Wenn der nur einen halben Meter hoch wird, dann kann es ja nicht mehr soooo lange dauern.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21438
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Seite 4 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten