Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Meine diesjährige überwigend andere Sukkulentenaussaat

Nach unten

Meine diesjährige überwigend andere Sukkulentenaussaat

Beitrag  wikado am Di 06 März 2018, 18:30

Ich dachte mir, ich stelle dieses Jahr auch mal  meine diesjährige Aussaat vor. Wollte diesmal überwiegend aS aussähen. Ausgesäht wir bei mir Ende März, da ich erstens noch nicht alle Samen da habe und ich außerdem ab nächste Woche wieder mal für 10 Tage in Kenia bin und ich das was ich schon habe nicht sich selbst überlassen will. So spät habe ich zwar bisher noch nie ausgesäht aber das wird schon  Wink

Folgende Samen kommen bei mir zur Aussaat:

Samen von der DKG
Kedrostis  africana
Trichodiadema densum
Belamanda chinensis

Samen die ich bei Köhres bestellt habe
Euphorbia viguieri
Euphorbia hislopii
Euphorbia enopla

Frailea grahliana, die habe ich von einem Vereinsmitglied bei mir in der Gruppe bekommen

Aus eigener Ernte konnte ich folgende Samen gewinnen
Kreuzung aus Euphorbia millii Thai Hybride und einer millii  rot blühen.
Kreuzung aus ECC triglochidiatus v. mojavensis f. inermis und ECC conniceus
Ich habe auch noch Samen von Euphorbia leuconeura da, die sähe ich evtl auch noch.

Der Samen von Trichodiadema sind ja super fein, hat da jemand einen Tipp für mich wie ich die am Besten aussähen kann?

Ausgesäht wird in Aussaatsubtrat von Uhlig was ich noch habe. Da es mir im letzten Jahr zu grob war bei der Aussaat habe ich es schon mal ein wenig ausgesiebt. So haben die Sämlinge dann hoffentlich einen besseren halt als die im letzten Jahr.

Wenn es dann soweit ist und alles zur Aussaat gekommen ist, werde ich hier wieder berichten...... und natürlich auch Fotos einstellen.
Anregungen von Euch sind natürlich gerne willkommen  grinsen

Bis dahin
avatar
wikado
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2368
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycien, Echinopsis Hybr., Rebutien

Nach oben Nach unten

Re: Meine diesjährige überwigend andere Sukkulentenaussaat

Beitrag  Wüstenwolli am Di 06 März 2018, 19:58

Hallo Nicole,

Trichodiadema ist in der  Aussaat unkompliziert-
habe die Samen aus eigener Ernte so  ausgesät wie Delosperma-
einfach "on Top" -  Substrat  vorher anfeuchten, damit  die feinen Samen nicht  in  eine Ecke gespült werden.
Eine gute Reise vorher !

LG Wolli
avatar
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4814
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Re: Meine diesjährige überwigend andere Sukkulentenaussaat

Beitrag  wikado am Mi 07 März 2018, 19:38

Dank dir Wolli.

Also säh ich so wie die anderen auch, Substrat anstauen und Samen drauf. Schaun wir mal was draus wird.
avatar
wikado
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2368
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycien, Echinopsis Hybr., Rebutien

Nach oben Nach unten

Re: Meine diesjährige überwigend andere Sukkulentenaussaat

Beitrag  Wüstenwolli am Mi 07 März 2018, 21:33

Bitte-gerne!
Wird ein Trichodiadema - Wäldchen ergeben-
drücke die Daumen! Very Happy

LG Wolli
avatar
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4814
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten