Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Regenschutz beiWinterharten Kakteen entfernen

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Regenschutz bei Winterharten Kakteen

Beitrag  kahey am Do 08 März 2018, 17:10

Hallo Kurt,
wo hast Du angefragt wegen des Steppensubstrat, das würde mich auch interessieren.

LG
Dieter
avatar
kahey
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 575
Lieblings-Gattungen : Echinocereen

Nach oben Nach unten

Dachbepflanzung

Beitrag  tephrofan am Do 08 März 2018, 18:08

so, hab heut mal aufs Dach geschaut und die Kakteen begutachtet- nicht ein einziger Ausfall- und das bei allen Testpflanzen, auch Grenzgänger, Hybriden, Maihuenia patagonica.....das war ihr erster Winter in ihrem Leben, in dem sie klatschnaß und auch beinhart gefroren waren- Respekt lol!

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Blick kurz nach der Schneeschmelze, zu dick war die Schneeschicht nicht, eine Woche davort hatte es noch -20°C

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Maihuenia patagonica überraschte mich ebenfalls ohne sichtbare Schäden

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Echinocereus Hyb.HAL2012/10 coccineus x baileyi man sieht schon unten erste Ansätze

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Ecer. triglochidiatus v.mojavensis haben sich auch so schon als extrem zäh erwiesen, zudem sind sie mit die schönsten in der Dornentracht


avatar
tephrofan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 686

Nach oben Nach unten

Re: Regenschutz beiWinterharten Kakteen entfernen

Beitrag  cactuskurt am Do 08 März 2018, 18:26

kahey schrieb:Hallo Kurt,
wo hast Du angefragt wegen des Steppensubstrat, das würde mich auch interessieren.

LG
Dieter
Hallo Dieter
Ich habe in meinen Computer Steppensubstrat von Ökohum eingegeben kommst direkt zur Firma
LG Kurt
avatar
cactuskurt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5117
Lieblings-Gattungen : alle Winterharten kakteen

Nach oben Nach unten

Re: Regenschutz beiWinterharten Kakteen entfernen

Beitrag  cactuskurt am Do 08 März 2018, 18:32

Hallo Michi
Super Dach Bepflanzung meine Maihuenia  patagonica wachsen seid ich sie Ausgepflanzt habe besser als im Topf sind ja auch von Michi.
LG Kurt
avatar
cactuskurt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5117
Lieblings-Gattungen : alle Winterharten kakteen

Nach oben Nach unten

Steppensubstrat

Beitrag  kahey am Fr 09 März 2018, 07:46

Hallo Kurt,
habe da mal angefragt un folgende Antwort bekommen.
Guten Tag Herr Heyde,

tut mir leid, dass ich Ihnen nicht weiterhelfen kann, aber dieses Produkt kann man nirgends kaufen.
Der Grund ist, wenn es bestellt wird, wird es direkt auf der Baustelle verarbeitet.

Mit freundlichen Grüßen

ökohum GmbH

LG
Dieter
avatar
kahey
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 575
Lieblings-Gattungen : Echinocereen

Nach oben Nach unten

Steppensubstrat

Beitrag  longhi am Fr 09 März 2018, 08:13

Die Ökohum liefert nicht an Private. Vielleicht hast du eine Gärtnerei oder einen Gartenbaubetrieb in der Nähe, die für dich einen Bigbag bestellen.
Das Steppensubstrat gibt es nicht in Säcken.
avatar
longhi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 83

Nach oben Nach unten

Re: Regenschutz beiWinterharten Kakteen entfernen

Beitrag  cactuskurt am Fr 09 März 2018, 08:33

longhi schrieb:Die Ökohum liefert nicht an Private. Vielleicht hast du eine Gärtnerei oder einen Gartenbaubetrieb in der Nähe, die für dich einen Bigbag bestellen.
Das Steppensubstrat gibt es nicht in Säcken.

Habe gerade die Antwort von Ökohum bekommen es wird nur an Firmen in Bigbag geliefert.
avatar
cactuskurt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5117
Lieblings-Gattungen : alle Winterharten kakteen

Nach oben Nach unten

RE: Steppensubstrat

Beitrag  Konni am Fr 09 März 2018, 09:06

Guten Morgen Allerseits,

Das klingt gut mit dem Steppensubstrat. Was kostet denn so ein BigBag? Gewerbeschein ist kein Problem.
Ich will nämlich an der Südseite vom Gewächshaus ein Freibeet für meine Winterharten anlegen (sobald sie
groß genug sind).

_________________
Gruß

Konrad

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht.
Würde der Städter kennen, was er frisst, er würde umgehend Bauer werden.

Oliver Hassencamp
(Dt. Kabarettist und Schauspieler, 1921 - 1988)
avatar
Konni
Fachmoderator - Mammillaria

Anzahl der Beiträge : 424
Lieblings-Gattungen : mexikanische Kakteen, Eriosyce, Maihuenia, Maihueniopsis, Pterocactus, Tephorocactus u.a. kleine Opuntia artige

Nach oben Nach unten

Re: Regenschutz beiWinterharten Kakteen entfernen

Beitrag  OPUNTIO am Fr 09 März 2018, 09:40

Wer so was ähnliches säckchenweise will muss auf Vulkatec ausweichen.
Eine Mischung aus Vulkaplus intensiv und Vulkaplant dürfte auf das Gleiche hinauslaufen.

Gruß Stefan
avatar
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2051
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulente, Lobivien Echinopsen

Nach oben Nach unten

Re: Regenschutz beiWinterharten Kakteen entfernen

Beitrag  tephrofan am Fr 09 März 2018, 11:03

müsste man ausprobieren- zumindest in unserer Region ist Lava genausowenig wie Bims als Dauersubstrat geeignet. Lava saugt elendig viel Wasser, da es bei uns ohnehin schon fürchterlich viel regnet, trocknet das Substrat so gut wie nie ab- da hab ich schon ordentlich Lehrgeld zahlen müssen. Bims hat den Nachteil, das es- weil leichter als Wasser- mit der Zeit an die Oberfläche dringt und vom Wind weggeblasen. Außerdem verwenden sie Grünkompost- das hört sich richtig gruslig an- hat da schon jemand Erfahrung gemacht? Vulcatec hatte ich früher auch einmal als Lieferanten, aber er hat ein zu kleines Sortiment, und war zudem verhältnismäßig sehr teuer zu Ökohum. Der Vorteil- er verschickt auch an Privatkunden- Ökohum nicht.
avatar
tephrofan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 686

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten