Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Regenschutz beiWinterharten Kakteen entfernen

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

RE: Steppensubstrat

Beitrag  Konni am Fr 09 März 2018, 11:26

Woraus setzt sich das Substrat denn zusammen und welche Körnung bekommt man? Der Inhalt der Internetseite von Ökohum ist da ja nicht besonders aussagekräftig.

_________________
Gruß

Konrad

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht.
Würde der Städter kennen, was er frisst, er würde umgehend Bauer werden.

Oliver Hassencamp
(Dt. Kabarettist und Schauspieler, 1921 - 1988)
avatar
Konni
Fachmoderator - Mammillaria

Anzahl der Beiträge : 422
Lieblings-Gattungen : mexikanische Kakteen, Tephorocactus, Pterocactus, Maihuenia, Maihueniopsis und Eriosyce

Nach oben Nach unten

Re: Regenschutz beiWinterharten Kakteen entfernen

Beitrag  romily am Fr 09 März 2018, 11:34

Grünkompost ist im Grunde ganz normaler Kompost aus pflanzlichen Stoffen aus Garten- und Landschaftsbau. Also ohne Haushaltabfälle. https://www.abfallwirtschaft-rems-murr.de/upload/files/F5028_K_2017_Mittel.PDF

Ich denke - ist jetzt nur meine Vermutung - der Kompost aus Rinde hat einen niedrigeren pH-Wert. Das gefällt den Kakteen vielleicht besser als der leicht basische Grünkompost.


Zuletzt von romily am Fr 09 März 2018, 11:40 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
romily
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1285
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Mammillaria, Echinopsis

Nach oben Nach unten

Re: Regenschutz beiWinterharten Kakteen entfernen

Beitrag  romily am Fr 09 März 2018, 11:36

PS: Wenn man bei Vulcatec größere Mengen abnimmt, mixen die auch nach Wunsch.

Noch ein PS: Die Zusammensetzung hat tephrofan schon mal bie der Vorstellung seines Kiesgartens erwähnt: Rindenhumus, Blähtonsand, Blähschiefer und Ziegelsplitt.
avatar
romily
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1285
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Mammillaria, Echinopsis

Nach oben Nach unten

Re: Regenschutz beiWinterharten Kakteen entfernen

Beitrag  Knufo am Fr 09 März 2018, 11:44


Hallo ich habe mal nach Grünkompost gegoogelt.
Von Compo der Bio Gärtnerkompost besteht aus reinem Grünkompost. Wenn man den dann mit dem Vulcatec Premium mischt könnte vielleicht ganz gut passen.
Oder Michi wie sieht Du das??
avatar
Knufo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2300
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: Regenschutz beiWinterharten Kakteen entfernen

Beitrag  cactuskurt am Fr 09 März 2018, 13:20

tephrofan schrieb:müsste man ausprobieren- zumindest in unserer Region ist Lava genausowenig wie Bims als Dauersubstrat geeignet. Lava saugt elendig viel Wasser, da es bei uns ohnehin schon fürchterlich viel regnet, trocknet das Substrat so gut wie nie ab- da hab ich schon ordentlich Lehrgeld zahlen müssen. Bims hat den Nachteil, das es- weil leichter als Wasser- mit der Zeit an die Oberfläche dringt und vom Wind weggeblasen. Außerdem verwenden sie Grünkompost- das hört sich richtig gruslig an- hat da schon jemand Erfahrung gemacht? Vulcatec hatte ich früher auch einmal als Lieferanten, aber er hat ein zu kleines Sortiment, und war zudem verhältnismäßig sehr teuer zu Ökohum. Der Vorteil- er verschickt auch an Privatkunden- Ökohum nicht.

Hallo Michi
Das Steppensubstrat und Granulat wird in Österreich in Melk zirka 150 km von mir entfern hergestellt dort kann man es sich selbst abholen, für mich ist erst einmal der Tag gerettet ich hole mir nächste Woche schon das Steppensubstrat und werde es ausprobieren. Werde auch mit den Chef sprechen ob er das Steppensubstrat in Kleinmengen
verschickt.
LG Kurt
avatar
cactuskurt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5117
Lieblings-Gattungen : alle Winterharten kakteen

Nach oben Nach unten

Steppensubstrat

Beitrag  kahey am Fr 09 März 2018, 14:01

Habe nochmals eine Verbindung auf genommen, sie haben mir geschrieben das es nur in Bayern und Baden Würtemberg vertrieben wir.
Habe dann nochmals Nachgefragt wo für mich die nächste Verbindung besteht um es von da abzuhohlen.
Warte auf eine Antwort.

LG
Dieter
avatar
kahey
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 575
Lieblings-Gattungen : Echinocereen

Nach oben Nach unten

Steppensubstrat

Beitrag  kahey am Fr 09 März 2018, 17:06

Habe schon eine Antwort bekommen, in Holzhausen ist eine Baumschule die erst vor wenigen Tagen welche geliefert bekommen hat.

LG
Dieter
avatar
kahey
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 575
Lieblings-Gattungen : Echinocereen

Nach oben Nach unten

Re: Regenschutz beiWinterharten Kakteen entfernen

Beitrag  mexicofern am So 11 März 2018, 13:39

Gerhard90 schrieb:Ich möchte heut oder morgen mein Regenschutz abbauen? Ist das der richtige Zeitpunkt?

Hi
ich würde noch 2 Tage warten, es geht noch mal runter mit den Temperaturen .
Ich werde meine am Mittwoch abdecken.
Viel Erfolg für dieses Jahr
Gruß werner
avatar
mexicofern
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 19
Lieblings-Gattungen : winterharte

Nach oben Nach unten

Re: Regenschutz beiWinterharten Kakteen entfernen

Beitrag  derbuhman am Di 13 März 2018, 16:48

Es soll ja jetzt wieder kälter werden. Nachts bis -4 C bei mir. Tagsüber aber Werte über 0. Ich habe echinocereen und escobarias an der Hauswand ausgepflanzt. Kann ich den Regenschirm entfernen oder lieber nur etwas angiesen?
avatar
derbuhman
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 77

Nach oben Nach unten

Re: Regenschutz beiWinterharten Kakteen entfernen

Beitrag  mexicofern am Di 13 März 2018, 17:07

derbuhman schrieb:Es soll ja jetzt wieder kälter werden. Nachts bis -4 C bei mir. Tagsüber aber Werte über 0. Ich habe echinocereen und escobarias an der Hauswand ausgepflanzt. Kann ich den Regenschirm entfernen oder lieber nur etwas angiesen?  

Hallo ich würde den Regenschutz bis nach den Frosttagen belassen, Unsere lieben vertragen minus grade nur bei trockenem Substrat.
Ich lasse den Regenschutz noch drauf,weil der Wetterbericht noch Frostnächte vorhergesagt hat.
Gruß Werner
avatar
mexicofern
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 19
Lieblings-Gattungen : winterharte

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten