Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Cumuloputia rossiana

Nach unten

Cumuloputia rossiana

Beitrag  wikado am Mi 07 März 2018, 20:11

Hallo Leute,

ich besitze zwei Cumulopuntia rossina, eine rotblühende und eine orangene. Ich habe die mir mal vor ca 3 1/2 Jahren bei Michael Kiesling gekauft und sie sind beide schon zu eine großen Gruppe heran gewachsen (stehen im 11x 11 Topf und der ist mittlerweile fast schon zu klein geworden). Allerdings wollen die bei mir bisher nicht blühen und ich weiß nicht warum. Ich halte die das ganze Jahr auf einer Terrasse in einem Frühbeetkasten. Ob die wirklich winterhart sind weiß ich gar nicht habe es aber mal angenommen (deswegen habe ich es auch hier gepostet und nicht in der Rubrik winterharte)

Wer von Euch hat die auch und kann mir vielleicht was dazu sagen, wie ich die vielleicht auch mal zum Blühen bekomme. Vielleicht sollte ich die mal ordentlich düngen.... wobei die anderen in dem Kasten bekommen auch nicht wirklich viel bis fast gar keinen Dünger und blühen trotzdem.
avatar
wikado
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2368
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycien, Echinopsis Hybr., Rebutien

Nach oben Nach unten

Re: Cumuloputia rossiana

Beitrag  Cristatahunter am Mi 07 März 2018, 21:57

So eine habe ich auch und nach ein paar blütenloser Jahre habe ich den Verkäufer gefragt warum ich keine Blüten habe.

Es seien südamerikanische Opuntoide und diese brauchen eine besonders lange anhaltende Trockenzeit. Also kein Wasser bis es fast nicht mehr geht. Dann klappt es mit der Blüte.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14126
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Cumuloputia rossiana

Beitrag  Shamrock am Do 08 März 2018, 00:29

Guck mal hier in den Thread: https://www.kakteenforum.com/t6731-cumulopuntia?highlight=cumulopuntia Da wurde schon so einiges zur Kultur dieser Art geschrieben und wie man sie davon überzeugt, doch auch mal zu blühen. Wink
Übrigens: Im Bilderbereich ist so eine Frage aber fehl am Platz, ich hab´s mal zu "Pflege" verschoben.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 11493
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Cumulopuntia rossiana

Beitrag  cyrill am Do 08 März 2018, 17:26

Die rossiana's müssen vor allem Unterirdisch Masse aufbauen.
Sobald genug Biomasse aufgebaut ist können sie blühen.
Es gibt aber Klone wo ich selbst als Propfung noch keine Blüte sehen konnte.
Die lange Trockenheit von September bis Mai sollte aber schon eingehalten werden.
avatar
cyrill
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 94

Nach oben Nach unten

Re: Cumuloputia rossiana

Beitrag  wikado am Fr 09 März 2018, 17:22

Das mit der langen Trockenzeit hatte ich die Tage irgendwo auch schon mal gelesen. Vielleicht liegt es dann wirklich daran, denn meine stehen definitiv nicht so lange trocken. Meistens mache ich je nach Wetterlage den Frühbeetkasten auch schon im April ganz auf und wenn es dann mal regnet, dann regnet es eben.... so bekommen alle ihr 1. Wasser. der Saison. Werde das mal versuchen bei den beiden dann zu ändern. Vielleicht klappt es ja dann mal mit der Blüte.
avatar
wikado
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2368
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycien, Echinopsis Hybr., Rebutien

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten